Fender Squier Strat - Bullet vs Affinity - der wahre Unterschied

  • Ersteller Andreas Fischer
  • Erstellt am
Andreas Fischer
Andreas Fischer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.22
Registriert
16.06.11
Beiträge
260
Kekse
1.093
Ort
Erkrath NRW
Ich brauche eure Hilfe
Denn ich habe vor mir eine der beiden zu kaufen und einmal verglichen was die beiden nun unterscheidet. Bei der Beurteilung dessen brauche ich Hilfe.

Der Titel sagts schon. Hier geht es also um den wirklichen Unterschied zwischen einer Bullet und einer Affinity.

Nach einer ausgiebigen Recherche habe ich rausgefunden das diese Modelle sehr wahrscheinlich nicht immer gleich gebaut werden, die Bullet soll zb früher aus laminiertem Holz gewesen sein und einen dünneren Body gehabt haben.
Heute ist das wohl, zumindest bei den Modellen auf dem Deutschen Markt nicht mehr so.

Der offensichtlichste Unterschied scheint zu sein dass einige sagen die eine seit Mist, andere sagen die andere sei schlechter und wieder andere sagen beide taugen nichts und manche finden eine oder gar beide gut oder sogar sehr gut .... ;-)

Der wahre Unterschied ist bis auf Unterschiedliche Farben, Headgrössen, ....also dem Design nur an wenigen Dingen auszumachen.
Ich habe also auf der Fenderwebsite einmal beide verglichen und das Ergebniss kopiert und alles was die beiden Unterscheidt markiert.
So sollte es für jeden der sich auskennt nun schnell und einfach zu sehen sein wo welche ihre Vor und oder Nachteile hat.

Hier ist ein jpg das die markierten Unterschiede zeigt.
Fender Squier Strat - Bullet vs Affinity
im einzelnen sind das folgende Punkte:
Unterschiede (ich lasse lles was das Design betrifft mal weg, es geht ja um die Qualität)


  • Griffbrett könnte bei der Affinity aus Palisander oder Ahorn sein bei der Bullet ist es Ahorn
  • Nut With - was auch immer mit "Nuss" gemeint ist (ich weiss ich das nicht)
  • Tremolo - einmal synchron und einmal synchronisiertes Vintage Style
  • Meachniken - gegossen oder geschlossen
Mehr ist es nicht wenn ich das richtig sehe.


Abgesehen vom Ruf, der Marke, dem Preis etc ... nur nach den Daten, welche würdet ihr mir raten zu kaufen.
Bin Anfänger / Neuseinsteiger (siehe diesen Thread)
 
Eigenschaft
 
musikuss
musikuss
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.11.22
Registriert
27.06.07
Beiträge
11.361
Kekse
33.489
Die Bullet hat nen Korpus aus Linde (Basswood), die Affinity einen aus Erle ..

Da ich beide noch nicht gespielt habe kann ich Dir leider nicht mehr dazu sagen, die meisten raten aber zur Affinity, der Qualitätssprung soll wohl gering, aber spürbar sein.

Die Qualitätsstreuung ist in der Preisklasse aber allgemein etwas höher, das ist halt auch ein Risiko bei Onlinekauf generell

Nut Width meint Sattelbreite, damit ist der Sattel an der Kopfplatte gemeint.
 
Andreas Fischer
Andreas Fischer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.22
Registriert
16.06.11
Beiträge
260
Kekse
1.093
Ort
Erkrath NRW
raten denn dei meisten vieleicht nur zu der affinity weil es die teurere ist oder ihr ruf besser ist? debnn das musss ja nichts heissen

wenn ich das richtig verstehe bleiben nun
nur noch die unterschiedlichen mechaniken die was ausmachen?
welche sind besser geschlossene oder gegossene?

sonnst muss ich es am zubehör ausmachen
oder an der kombination gitarre und zubehör

hier das affinity set

https://www.thomann.de/de/fender_sq_affinity_strat_set_fm10g_bs.htm
es ist der fender frontman amp dabei und:

  • elektronisches Stimmgerät
  • Übungs-DVD
  • Gitarrentasche
  • Kabel
  • Gurt
  • Plektren

bei der bullet
würde ich einzeln kaufen und habe dann
70 euro übrig für das zubehör (soll heissen amp und könnte dann den von dir im anderen thread vorgeschlagenen für 69 kaufen)
stimmgerät habe ich, tasche brauch ich nicht, kabel und plecs kosten eh nicht viel, dvd wäre nett aber ich mach eh nen kurs

wichtiger wäre es mir aber die bessere gitarre zu haben , zb die mechaniken die die stimmung besser halten, oder woanch sol ich gehen

welche würdest DU kaufen?
 
Xanadu
Xanadu
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.11.22
Registriert
30.01.08
Beiträge
4.817
Kekse
13.854
[
Abgesehen vom Ruf, der Marke, dem Preis etc ... nur nach den Daten, welche würdet ihr mir raten zu kaufen.

Du kannst keinen echten Qualitätssprung zwischen einer 100€ und einer 150€ Strat erwarten. Meiner Erfahrung nach ists egal ob man zur Bullet oder Affinity greift, beide sind ok, man kann darauf gut spielen. Der Hauptunterschied wird einfach sein -wie man auch hier im Thread zur Bullet immer wieder lesen kann- dass die Specs der Bullet nicht wirklich fest sind. Sie kommt aus verschiedenen Werken, in denen offensichtlich gleichzeitig produziert wird, dementsprechend können sich zwei Bullet in fast allem unterscheiden: Korpusdicke, Holz, Machaniken, Bohrungen etc. Dem normalen Spieler kanns egal sein, es sei denn man will sie aufrüsten und muss darauf achten was genau passt.

Ich besitze auch immer nocheine Bullet und das obwohl ich auch Strats besitze die über 3000€ kosten. Es kommt halt nicht immer auf den super tollen Klang an, manchmal nehme ich einfach nur meinen schrottigen Danelectro Bacon & Eggs Fußpedal Amp und die Bullet anstatt die teure aus dem Koffer zu holen und den AC30 vorzuglühen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
R
RockChaot
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.07.14
Registriert
21.06.09
Beiträge
130
Kekse
189
Also ich weiß nicht, ob's generell zutrifft, aber meine Affinity (SN: CY08...) hat einen dünneren Body als die Bullets oder Fender Strats. Meiner Ansicht nach ist sie ziemlich gut verarbeitet: saubere Lackierung und Bünde bestens entgratet. Mit den PUs war ich, wie schon geschrieben nicht so zufrieden, aber für das Geld (habe gebraucht 90 EUR bezahlt) passt das. Solange ich nicht das Tremolo benutze, hält sie die Stimmung ziemlich gut.
 
Soulagent79
Soulagent79
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.10.22
Registriert
04.05.07
Beiträge
5.539
Kekse
27.754
Ort
Mülheim an der Ruhr
Haben die neueren Affinitys nicht Alnico PUs, während es bei der Bullet Keramik PUs sind?
 
Andreas Fischer
Andreas Fischer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.22
Registriert
16.06.11
Beiträge
260
Kekse
1.093
Ort
Erkrath NRW
ich bin kurz davor ne Münze zu werfen ;-)
viele raten zur affinity (siehe den anderen thread), keiner kann es begründen?

gibt es denn nichtmal bei den mechaniken eine die vorzuziehen ist?
gegossen oder geschlossen ?

irgendwie ziehts mich zur affinity, auf der anderen seite würde ich zur bullet den besseren amp kaufen denn ich werde definitv für beides zusammen maximal 170 ausgeben

zur allergrösten not lass ich mich voim verkäudfer beraten aber wenn der seinen job im sinne des chefs macht empfiehlt er das mit der grössten marge
 
antboy
antboy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.10.14
Registriert
14.06.04
Beiträge
1.005
Kekse
2.563
Ort
Ursa Minor Beta
Du kannst keinen echten Qualitätssprung zwischen einer 100€ und einer 150€ Strat erwarten. Meiner Erfahrung nach ists egal ob man zur Bullet oder Affinity greift, beide sind ok, man kann darauf gut spielen. Der Hauptunterschied wird einfach sein -wie man auch hier im Thread zur Bullet immer wieder lesen kann- dass die Specs der Bullet nicht wirklich fest sind. Sie kommt aus verschiedenen Werken, in denen offensichtlich gleichzeitig produziert wird, dementsprechend können sich zwei Bullet in fast allem unterscheiden: Korpusdicke, Holz, Machaniken, Bohrungen etc. Dem normalen Spieler kanns egal sein, es sei denn man will sie aufrüsten und muss darauf achten was genau passt.

Das ist eigentlich eine ziemlich gute Begründung. Ob sie für dich auch wichtig ist, muss du selbst entscheiden.
 
Andreas Fischer
Andreas Fischer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.22
Registriert
16.06.11
Beiträge
260
Kekse
1.093
Ort
Erkrath NRW
Ich weiss das 50 Euro bei einer E-Gitarre nicht viel ausmachen (bei den teuren jedenfalls) aber ob 100 oder 150 das ist immerhin eie steigerung von +50% im Preis und eine Bullet kostet 98 eine Affinity normalerweise 179 da sind wir schon fast beim doppelten.

Anyway, ich habe nocheinmal genau hingeschaut.
Die Affinity kostet normalerweise zur Zeit 179 die im Set kostet mit Amp, und tasche, gurt etc... 169 da stimmt doch was nicht.

Also noch genauer hingeschaut. Die regulare Affinity ist aus Erle, die im 169 Set aus Aghatis .... noch genauser hingeschaut, nein nicht in jedem Fall manchmal eben doch aus Erle ... ich ruf da jetzt an und lasse mir verbindlich sagen was der Unterschied ist..... tendiere jetzt aber zur Bullet, eben weil die nicht schlecht ist und dazu dann nen teureren Amp.

Ich will eigentlich heute noch bestellen. Sehe aber schon wie schwierige entscheidung for einen Amp auf mich zukommen ;-) (im set wäre einer dabei gewesen)
Schaun wir mal.
Anyway, noch ist es Zeit für Tips, Meinungen, Entscheidungshilfen, etc.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
musikuss
musikuss
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.11.22
Registriert
27.06.07
Beiträge
11.361
Kekse
33.489
Bestell doch einfach das Affinity Set und fang an zu spielen ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
R
RockChaot
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.07.14
Registriert
21.06.09
Beiträge
130
Kekse
189
Also wenn Du meinen Entscheidungsgrund pro Affinity wissen willst, bin ich eben mal ganz ehrlich: sie war ja als Bastelgitarre gedacht, und ich wollte unbedingt eine mit dem großen CBS-Headstock... :redface: So, nun ist es raus^^
Der schmalere Body kam mir natürlich auch entgegen (ich mag leichte+schlanke Gitarren), aber der Headstock hat damals den Ausschlag gegeben!

Achja, sowas wurde anscheinend schonmal diskutier, stehen ein paar interessante Dinge drin! Aber ich weiß nicht, ob alles noch uneingeschränkt gilt (sind ja schon ein paar Jahre dazwischen): https://www.musiker-board.de/gitarr...-squier-affinity-strat-oder-bullet-strat.html
 
Zuletzt bearbeitet:
antboy
antboy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.10.14
Registriert
14.06.04
Beiträge
1.005
Kekse
2.563
Ort
Ursa Minor Beta
Ich finde auch, du machst dir etwas zu viele Gedanken. Du kannst dir erst sicher sein, die richtige Gitarre bekommen zu haben, wenn du sie in der Hand hast und drauf spielst.
Und 179 Euro bzw. 81 Euro Unterschied sind immer noch sehr wenig Geld für eine vernünftige Gitarre - da führen Prozentrechenspielchen zu nichts.
Jede weitere Überlegung in der Richtung hält dich einen Tag länger vom Spielen ab ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
badguitarplayer
badguitarplayer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.12.21
Registriert
08.03.11
Beiträge
1.287
Kekse
8.401
Grau ist alle Theorie! Wenn dich das Thema so bewegt, fahr in den Store nach Kölle!
Die haben dort Bullets und Affinitys en massse in allen Regenbogenfarben, ab in den Ampraum und gut!
Es ist müßig in dem Preisbereich alles auseinander zu klamüsern.

MfG!
 
Zuletzt bearbeitet:
Andreas Fischer
Andreas Fischer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.22
Registriert
16.06.11
Beiträge
260
Kekse
1.093
Ort
Erkrath NRW
Bestell doch einfach das Affinity Set und fang an zu spielen ;)

gerade getan ;-)
also gekauft, noch nicht angefangen zu spielen, ist klar, ne ;-)

klar, ist es irgendwo müssig so lange zu diskutieren, berechne ich z.b.meinen stundenlohn, hätte ich eine 5x so teure gitarre kaufen können oder noch teurer (waren ja sehr viele stunden die ich mich damit beschäftigt habe)
trotzdem, wenn man die zeit hat oder sie sich nehmen kann, macht es doch auch spass und man möchte doch für sein hart verdientes geld das bestmögliche bekommen ausserdem habe ich dabei so vieles gelernt, gelohnt hat sich das auf jeden fall
deshalb bin ich für jede antwort dankbar

ich habe mich jetzt übrigends bei Thomann beraten lassen, einmal angerufen, nochmal nachgedacht, nochmal angerufen dem anderen verkäufer der jetzt bessere (genauere, detaliertere) auskunft geben konnte n ochmals lange und ausführlich befragt

und mich für das Affinity Set (affinity mit erlenekörper - nix von wegen aghatis) entschieden
dazu noch nen guten kopfhörer, diverse kleinigkeiten und mir zusätzlich zur super beratung noch einen rabatt geben lassen (ich handel auch gern ;-.)) und meine neue E-Gitarre samt Verstärker, usw geht heute noch raus. Ich rechen damit sie Montag zu bekommen ;-)

Bin dann also stolzer Besizter einer Fender Squier Affinity im Set mit Amp und mehr
siehe hier: https://www.thomann.de/de/fender_sq_affinity_strat_set_fm10g_bs.htm

und das für nur 169 (normalerweise kostet allein die Gitarre schon 179 in der Farbe) ich denke ich habe, dank euch und dank des netten Verkäufers einen guten Kauf getätigt.

Insgesammt habe ich jetzt 233 Euro ausgegeben und bekomme, so glaube ich, wirklich viel für mein Geld. Ich habe ein gutes Gefühl bei der Entscheidung , auch das ist wichtig.

So jetzt muss ich, als neueinsteiger von der akkustikgitarre kommend, seit 30 jahren nicht mehr gespielt, nie nach noten, das Gitarrenspiel auch noch ordentlich lernen. ;-)

Ab zum nächsten Thread, wer kann mir nen guten onlinekurs empfehlen, mit musiktheorie und mit noten und der darf auch monatlich etwas kosten ;-) .... ihr seht ich habe immer neue fragen
 
TheBug
TheBug
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.10.20
Registriert
19.12.07
Beiträge
2.009
Kekse
543
Ort
Celle Rock City
bestell das affinity set und gut ist. ich behaupte mal es ist für dich als anfänger ziemlich egal welche du nimmst, bespielbar sind beide, ordentlich klingen tun beide und wenn du mal umbaust/aufrüstests tauschst du bei beiden die gleichen teile aus.
 
Rockin'Daddy
Rockin'Daddy
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
01.12.22
Registriert
21.09.05
Beiträge
21.226
Kekse
116.127
Ort
Berlin
banjogit
banjogit
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.22
Registriert
21.06.06
Beiträge
1.828
Kekse
2.902
Der Thread ist zwar alt, trotzdem möchte ich hier meine Erfahrung teilen, die ich kürzlich mit einer Squier Affinity und Squier Bullet Strat gemacht habe.
Ich spiele seit Jahrzehnten und besitze mehrere E-Gitarren, und die meisten davon sind solide Made-in-USA Instrumente, also keine Fernost-Billigprodukte.
Nun bin ich neugierig geworden,was heutzutage alles produziert wird, und da ich schon immer mal eine dieser surfgreen oder hellblauen Stratocaster mit Rosewoodgriffbrett haben wollte, habe ich mir diese zwei bestellt:
https://www.thomann.de/de/fender_sq_ltd_bullet_strat_ttq.htm
https://www.thomann.de/de/fender_squier_affinity_strat_sfg_il.htm

Die Bullet ist "Made in Indonesia", hat den kleineren Headstock und dünneren Body, ist damit etwas leichter, die Affinity ist "Made in China" mit großem CBS Headstock und einem Body der in Dicke und Gewicht ungefähr den Fender Standarmaßen entspricht. Außerdem hat sie ein dreischichtiges Schlagbrett und gekapselte Mechaniken.

Kurzes Fazit: die günstigere Bullet ist die bessere Gitarre, auch wenn die Affinity optisch näher an eine Original-Strat kommt. Die Wirbelmechaniken der Affinity saßen teils etwas schief, zudem hatte einer der Wirbel eine scharfen Grat, der beim Stimmen schon sehr störte. Bei der Affinity war es nicht möglich den Hals korrekt einzustellen, der Halsstab saß schlichtweg zu locker, zudem war der Abstand der hohen e-Saite zum Griffbrettrand wesentlich höher als der der tiefen E-Saite. Der 5-Way Switch war "hakeliger" als bei der Bullet. Der Klang der Affinity war etwas dünner und störgeräuschanfälliger als bei der Bullet. Leere d-Saite verursachte ein Klirren, welches vermutlich von den Tremolofedern oder der Brücke herrührte und auch über den Amp hörbar war.

Behalten habe ich also die Bullet. Sie spielt sich sehr gut und klingt gut. Sie ist fast 50 EUR billiger und aufgrund des dünneren Bodies angenehm leicht. Den Hals konnte man prima nachjustieren. Die Wirbel werde ich noch gegen hochwertigere tauschen, aber der Rest passt. Die Affinity war optisch ein wenig attraktiver, aber hilft ja nix, wenn Verarbeitung und Sound nicht passen. Ich bin jedenfalls überrascht für 149 EUR ein so gutes Instrument erhalten zu haben. Hätte nicht gedacht, dass Chinesen schlechter produzieren als die Indoneser.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bassturmator
Bassturmator
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.22
Registriert
05.06.08
Beiträge
7.481
Kekse
49.585
Ort
Ruhrgebiet
Hätte nicht gedacht, dass Chinesen schlechter produzieren als die Indoneser.

Aus zwei einzelnen Exemplaren dieses Urteil zu bilden halte ich für unzulässig. Die beschriebenen Mängel finden sich auch auf hochpreisigen Produkten aus dem Hause Fender und meist lassen die sich innerhalb von Minuten durch einen fähigen Techniker beheben.
 
KickstartMyHeart
KickstartMyHeart
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.22
Registriert
11.12.14
Beiträge
1.985
Kekse
28.043
Ort
MTK
@banjogit Das liegt in erster Linie immer am Budget, das ein Hersteller dem Auftrag nehmenden Produzenten zur Verfügung stellt. Insofern ist Deine Herleitung einerseits zu kurz gesprungen, weil sie sich lediglich auf je ein Exemplar bezieht, startet andererseits aber auch von einer falschen Prämisse.

Wenn Fender einem deutschen Gitarrenbauer das Budget für China bewilligen würde, wäre Deine Aussage „hätte nicht gedacht, dass die Qualität von Made in Germany dramatisch unter der in China und Indonesien liegt“.
 
banjogit
banjogit
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.22
Registriert
21.06.06
Beiträge
1.828
Kekse
2.902
Wollte es nicht verallgemeinern. Natürlich bezog sich mein Review auf die beiden Exemplare, die ich vergleichen konnte und nicht auf die ganze Serie. Bei meinen hochpreisigen Fender-Produkten konnte ich solche Mängel aber bisher noch nie feststellen. Da hat immer alles gepasst.
Ich wollte noch hinzufügen, dass auch der rein akustische, unverstärkte Klang der Bullet mehr gefiel und das Sustain besser war als bei der Affinity. Für einen 100% fairen Vergleich hätte man aber sicher auch hier auf beiden Instrumenten neue Seiten aufziehen und ein Setup vornehmen müssen. Das geb ich zu.
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben