Fender Strat Mid-Boost

von Lynx67, 04.10.06.

  1. Lynx67

    Lynx67 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    4.03.08
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.06   #1
    Hallo,

    ich habe gelesen, dass Fender beim Modell Clapton auf seinen Wunsch einen Mid-Boost eingebaut hat. Kann mir bitte jemand erklären, was das genau bedeutet und wie sich das in Klängen auswirkt.

    Ich spiele eine Strat mit Jeff Beck Pick ups, ist es möglich in jede Strat einen Mid-Boost einzubauen bzw. gibt es dazu Anleitungen?

    Danke

    Werner
     
  2. opferstock

    opferstock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.653
    Erstellt: 04.10.06   #2
    Tja das macht einfach fettere Mitten, das klingt dann eher nach Clapton, keine beissenden Höhen und keine grummelnden Bässe.
    Ist halt so ne Kompromissschaltung (geil ein neues 3s Wort) die sowohl rocken als auch clean kann.
     
  3. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 04.10.06   #3
    Na ja sagen wir eher es boostet die mitten der rest stimmt nicht so ganz, da durch die TBX Schaltung da noch einiges zu regeln ist was höhen bzw. bässe angeht. Da die Schaltung aktiv ist und du beim boosten auch die Singlecoils mehr störsignal einfangen solltest du dies nur mit Singlecoils machen die eine Dummy spule haben (z.B. Noiseless). Clapton benutzt den Mitten boost um den sound anzudicken und den 1 kanal verstärker (twin) ins übersteuern zu bringen. Dazu benötigst du aber zusätzliche Fräsung um die Batterie unter zu bringen und ggf. noch eine für den Boostschaltkreis.

    Gruß
     
  4. Fl4sh_danc3r

    Fl4sh_danc3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    17.12.13
    Beiträge:
    805
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    701
    Erstellt: 04.10.06   #4
    edit:

    hat sich erledigt.
     
  5. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 04.10.06   #5
  6. k_wimmer

    k_wimmer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.05
    Zuletzt hier:
    8.01.13
    Beiträge:
    521
    Ort:
    Raum Pforzheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.679
    Erstellt: 04.10.06   #6
    Hi,

    wer auf Clapton oder ähnlichen Sound steht = einbauen!!
    MNacht die Klampfe deutlich flexibler, und wenn man das E-Fach sauber abgeschirmt hat wird sogar das Brummen der normalen Single-Coils etwas weniger.

    In den Mittelstellungen gibts richtig Schmalz, und am Steg kann man es so richtig sägen lassen, ohne das es matschig wird.
    Hatte damals für meine Elektronik im Ersatzteilbedarf 65,-euronen abgedrückt, und das hat mehr gebracht als bei meinem Kumpel das Umrüsten auf SD's.
     
Die Seite wird geladen...

mapping