Fensterln - Wiener Mundartsong

von ElZacko, 12.09.07.

  1. ElZacko

    ElZacko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.07
    Zuletzt hier:
    31.01.08
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.09.07   #1
    Hallo Leute,

    angeregt durch diesen Thread (https://www.musiker-board.de/vb/songs-texte/232813-spasssongs-partylieder-sammel-thread.html) möchte ich euch einen Songtext präsentieren, in welchem es nicht um verlorene Liebe, Wut, Hass oder Enttäuschung geht.

    Geschrieben wurde dieser Song für Lady K.. Eine Frau, wie ich sie in 26 Lebensjahren nur einmal getroffen habe.

    Sie sagte irgendwann zu mir:" Du spielst ja jetzt viel Gitarre, vielleicht stellst dich mal unter mein Fenster und spielst mir was vor"

    Ich habe dazu gemeint, dass ich für sie sogar einen eigenen Song schreiben würde sie hätte es ja verdient und wäre sowieso meine Muse (sie wusste zu dem Zeitpunkt nicht, dass ich schon zwei Songs über sie geschrieben habe, ok sie weiß es immer noch nicht - alles etwas kompliziert :)). Naja geglaubt hat sies nicht, nur etwas berührt geblickt, als ich ihn ihr tatsächlich unter ihrem Balkon stehend präsentiert habe.

    Viel Spass

    El Zacko

    -----------------------

    Fensterln

    Verse: Geh Karina, geh zum Fenster und schau owe.
    Weu i grad drunter steh bei dir heut Nocht.
    I hab da alles was i bin, alles was mi ausmocht,
    mei ganzes Wesen hab i dir mitbracht.

    Es gibt sovü des i da sogn wü, so vü Dinge,
    de di auszeichnen und de mi faszinieren.
    Wann du mir in de Augen schaust, dann hab is Gfüh,
    dass in mir tausend Sterndln explodieren.

    REF: Owa es gibt ka schäneres Gfüh ned
    Da gibt’s ka schäners G’füh – na des gibt’s ned.
    Es gibt ka schäners G’füh.
    Es gibt bestimmt ka schäneres Gfüh – I steh fürchterlich auf di.

    Verse: Geh Karina, ziag da de Schuach a und kumm owa
    I hätt so gern, dasst Zeit verlebst mit mir.
    Dann gemma afoch los, de ganze Wöd steht offen,
    und schau ma hoit amoi wos dann passiert.

    Es gibt sovü des i da sogn wü, so vü Dinge,
    wia dasst a Wahnsinn bist und mi wahnsinnig mochst.
    I glaub i bin verluren, das mi die Seeligkeit furtreißt,
    alanich nur wenn du mi aulochst.

    REF: Und es gibt ka schäneres Gfüh ned
    Da gibt’s ka schäners G’füh– na des gibt’s ned.
    Es gibt ka schäners G’füh
    Es gibt bestimmt ka schäneres Gfüh – I steh fürchterlich auf di.

    Verse: Geh Karina, bleib kurz steh, lass di in Arm nehmen,
    lass di hoitn de ganze Nacht.
    Alles was i bin, alles was i kann
    soll dir gehören, weu du mi glücklich mochst

    I waß es gibt ka Garantie, ka Sicherstellung gibt’s.
    das des mit uns zwa amoi funktioniert.
    Owa wos i waß, es warat a Schand, stand I jetzt ned do,
    hätt nie was g’sagt, hätt’s ned probiert.

    REF: Weu es gibt ka schäneres Gfüh – neben dem des du mir gibst
    Es gibt ka schäneres Gfüh - I steh fürchterlich auf di.
     
  2. donay

    donay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    21.09.09
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    207
    Erstellt: 12.09.07   #2
    Wie Giengs Aus???????????
     
  3. ElZacko

    ElZacko Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.07
    Zuletzt hier:
    31.01.08
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.09.07   #3
    Hello,

    sie will mich nicht.

    Also sagen wir so, sie motivierte mich dazu mich komplett zum Affen zu machen um mir zu sagen, dass sie,... naja das kann man bei einem anderen Song nachlesen der hier gepostet ist. "Fragen" nennt sich der.

    Naja eigentlich wollte ich hier nicht schmerzvolle Geschichten aufwärmen sondern eher Kritik zum Text haben. Vielleicht hab ich ja etwas unklar ausgedrückt und sie will mich deshalb ned. :D

    brav bleiben,

    El Zacko
     
  4. donay

    donay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    21.09.09
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    207
    Erstellt: 20.09.07   #4
    na dann, gibts was auf die nuss;)

    Fensterln

    Verse: Geh Karina, geh zum Fenster und schau owe.
    Weu i grad drunter steh bei dir heut Nocht.
    I hab da alles was i bin, alles was mi ausmocht,
    mei ganzes Wesen hab i dir mitbracht.
    1. Verse: PERFEKT!



    Es gibt sovü des i da sogn wü, so vü Dinge,
    de di auszeichnen und de mi faszinieren.
    Wann du mir in de Augen schaust, dann hab is Gfüh,
    dass in mir tausend Sterndln explodieren.
    etwas gaaaar übertrieben. ich würde was anderes als sterne probieren. aber mal noch andere meinungen abwarten?

    REF: Owa es gibt ka schäneres Gfüh ned
    Da gibt’s ka schäners G’füh – na des gibt’s ned.
    Es gibt ka schäners G’füh.
    Es gibt bestimmt ka schäneres Gfüh – I steh fürchterlich auf di.
    :D bravo!

    Verse: Geh Karina, ziag da de Schuach a und kumm owa
    I hätt so gern, dasst Zeit verlebst mit mir.
    Dann gemma afoch los, de ganze Wöd steht offen,
    und schau ma hoit amoi wos dann passiert.
    komischer schluss der strophe. etwas abrubt abstrakt. aber irgendwie cool.

    Es gibt sovü des i da sogn wü, so vü Dinge,
    wia dasst a Wahnsinn bist und mi wahnsinnig mochst.
    I glaub i bin verluren, das mi die Seeligkeit furtreißt,
    alanich nur wenn du mi aulochst.
    ok, wieso die seeligkeit?

    REF: Und es gibt ka schäneres Gfüh ned
    Da gibt’s ka schäners G’füh– na des gibt’s ned.
    Es gibt ka schäners G’füh
    Es gibt bestimmt ka schäneres Gfüh – I steh fürchterlich auf di.

    Verse: Geh Karina, bleib kurz steh, lass di in Arm nehmen,
    lass di hoitn de ganze Nacht.
    Alles was i bin, alles was i kann
    soll dir gehören, weu du mi glücklich mochst

    I waß es gibt ka Garantie, ka Sicherstellung gibt’s.
    das des mit uns zwa amoi funktioniert.
    Owa wos i waß, es warat a Schand, stand I jetzt ned do,
    hätt nie was g’sagt, hätt’s ned probiert.
    !!!

    REF: Weu es gibt ka schäneres Gfüh – neben dem des du mir gibst
    Es gibt ka schäneres Gfüh - I steh fürchterlich auf di.


    sehr guter text. schade nur das ende das es wirklich genommen hat:( wahrscheinlich hast du falsch gesungen,am text hats sicherlich nicht gelegen;D na nur scherz:D scherz im schmerz:D
    sorry.
     
  5. ElZacko

    ElZacko Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.07
    Zuletzt hier:
    31.01.08
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.09.07   #5
    @ etwas gaaaar übertrieben. ich würde was anderes als sterne probieren. aber mal noch andere meinungen abwarten?

    Stimmt, gar übertrieben. Ich könnte auch Engerln jubilieren lassen. Aber ich glaub Sterne trifft es schon ganz gut. Wenn man weiß, dass unter einem sehr weltallverbundenem Sternzeichen geboren wurde (Fische).

    @ komischer schluss der strophe. etwas abrubt abstrakt. aber irgendwie cool.

    Naja ich dachte da irgendwie, dass wir halt mal Zeit mitnander verbringen "afoch losgeh'n". auch wenn sie damals meinte für keine Beziehung bereit zu sein. "Gemma halt amal a Stück des Weges und schau ma ob des was wird mit uns" ist die Aussage dahinter.

    @ ok, wieso die seeligkeit?

    Weil es das Gefühl ist, dass ich empfinde. Und weiter empfinde ich, dass ich mich in diesem Gefühl verliere, bzw. es mich in andere Spähren fortreisst. Ich den Boden verliere unter den Füßen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping