(Fern-) Kurse Recording

von Bluesboy, 11.08.08.

  1. Bluesboy

    Bluesboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.08
    Zuletzt hier:
    19.02.09
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 11.08.08   #1
    Tach Zusammen,

    ich will mal etwas tiefer einsteigen und habe an einen bezahlbaren (also nicht SAE) Fernlehrgang gedacht. Kennt sich da jemand aus? Interessant klingen z.B.
    HOFA-Training,
    School of entertainment & technology und
    School of Audio
    Hat da jemand Erfahrung?
    Ich will überwiegend für mich selbst arbeiten, aber wer weiß...

    Einige Kurse enden als "Audio Engineer".
    Ist die Bezeichnung frei?
     
  2. achim1

    achim1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    370
    Ort:
    Schwoba-Ländle
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    172
    Erstellt: 12.08.08   #2
    Hi Bluesboy,

    schwierig, da eine allgemein gültige Aussage zu treffen. Ich denke, dass ist individuell verschieden, was für einen selbst geeignet ist. Meiner persönlichen Ansicht nach halte ich solche Fernkurse - gerade für Anfänger - eher ungeeignet, da bei Anfängern Fragen zu techn. Dingen und vor allem zu Abläufen auftreten, die eigentlich nur "Faco to face" gelöst werden können. Die Bezeichnung "audio Engineer" ist m.W. nach frei, wurde von der SAE eingeführt.
    Ich bin Trainer auf dem Gebiet, daher kann ich dies aus eigener Erfahrung sagen.
     
  3. gincool

    gincool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.087
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    3.127
    Erstellt: 15.08.08   #3
    die seminare machen einen nicht unbedingt zum guten techniker. grade hier gilt wie so oft: learning by doing! hab schon mit ein paar sae studenten zusammen was gemacht und die leute hattens weniger drauf als irgendwelche hobbyhomerecordler ;) was jetzt nicht gegen die SAE oder allgmein kurse sprechen soll.
    wenn du die möglichkeit hast würde ich aber auch ein direktes lernen wie bei SAE und co. vorziehn. stupides abmischen daheim auf oftmals minderwertigen abhören is auf dauer langweilig und bringt dir für den studioalltag auch nichts.
    wenn du wirklich mal sowas später beruflich machen willst bzw. bands qualitativ hochwertig aufnehmen willst is SAE auf jeden fall nicht schlecht. hier lernst nämlich nicht nur mischen, sondern auch das aufnehmen im studio und lernst praktisch mit musikern umzugehn und was auch mal für fehler passieren können wenn man eh schon unter zeitdruck steht ^^
     
  4. Bluesboy

    Bluesboy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.08
    Zuletzt hier:
    19.02.09
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 19.08.08   #4
    Tja,

    SAE habe ich mir auch schon mal vor Ort angesehen. Ist aber echt teuer dort.
    Daher war/bin ich auf der Suche nach einer Alternative. Ein armer Bettelmusikant
    kann sich leider SAE nicht leisten.:(
     
  5. djofly

    djofly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.08
    Zuletzt hier:
    19.10.08
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.08   #5
    Ich mache nun bei HOFA mit. Man bekommt auch ein Gehörtraining und viel über Raumakkustik zur Optimierung des eigenen Studios mit. Das Sahnestück sind natürlich die Einzelspuren verschiedenster Musikrichtungen mit Mixanalyse um zu zeigen, was man gelernt hat.
     
  6. Bluesboy

    Bluesboy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.08
    Zuletzt hier:
    19.02.09
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 10.09.08   #6
    Mich würden dann mal Deine Erfahrungen interessieren wenn Du dabei bist.
    Das Info-Material habe ich auch von HOFA, aber die Aussagen von jemanden der
    dies auch macht ist ja immer etwas neutraler.:gruebel:
     
  7. Shoto

    Shoto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    11
    Erstellt: 19.09.13   #7
    @ djofly kannst du vielleicht etwas über deine Erfahrungen berichten? Habe diesen alten Thread gefunden und würde mich für deine Einschätzung interessieren...
     
  8. Trommler53842

    Trommler53842 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.06.11
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    6.366
    Ort:
    Rheinland
    Zustimmungen:
    1.611
    Kekse:
    14.934
    Erstellt: 20.09.13   #8
    Da wird wohl nix draus, da der user rund 5 Jahre nicht mehr hier im Board war...
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping