Fette Metal-Einstellung für das Boss Gt-8?

von erratig, 18.05.06.

  1. erratig

    erratig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    9.09.15
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.05.06   #1
    Bitte, es ist wirklich dringend! Ich habe morgen ein sehr wichtiges Konzert mit meiner Band, und ich habe heut erst das Boss Gt8 bekommen, aber habe Schwierigkeiten einen richtig fetten, bassigen, aber auch klaren Gitarrensound hinzubekommen. Ich habe einen Warp T Verstärker(Box plus Topteil). Die von Boss schon vorgegebenen Metal Einstellungen klingen ok, aber es fehlt der richtige Druck und die Explosion. Vielleicht liegt es ja nur an der Einstellung des Verstärkers, und die von Boss vorgegebenen Metal Einstellungen wären eigentlich schon perfekt?
    Leider habe ich zwar auch nicht die allerbeste Gitarre, doch mit der bekam ich mit der SmashBox von Ibanez (die übersteuert live jedoch häufig...)auch schon einen ziemlich fetten Sound hin. Also denke ich mir, müsste es mit dem Gt 8 erst recht funtionieren. Könnt ihr mir eine solche Einstellung gebn. Wie ich Treble, Mitten ,Bass,..... am besten mischen sollte? Sowohl auf dem Effektgerät als auch auf dem Clean Channel des Verstärkers, über den ich spiele, oder macht es mehr sinn über den Warp channel zu spielen?
     
  2. zuzuk

    zuzuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    6.10.09
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    766
    Erstellt: 18.05.06   #2
    spiel auf jedenfall ohne das boss. mit dem warp wirste ganz gut dein set bestreiten können. aber mit einem teil mit dem ich mich noch nich auskenn noch dazu solch einem komplesxen wie das gt8 es ist würd ich mich nicht auf die bühne traun.. eine vermeidbare fehlerquelle. noch dazu dir hier keiner sagen wird was für dich mit deinem geschmack und equipment eine gute einstellung ist
     
  3. erratig

    erratig Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    9.09.15
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.05.06   #3
    nein, das nicht, aber ich wäre zumindest schon sehr vor über die Einstellung, die ihr bevorzugt, die einen ähnlichen sound spielen wie ich oben beschrieben habe. Über den warp channel alleine lässt sich mit meiner gitarre eben leider kein zufroedenstellendes ergebnis erzielen....
     
  4. kamykaze

    kamykaze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    6.07.10
    Beiträge:
    649
    Ort:
    Cuxland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    625
    Erstellt: 18.05.06   #4
    grundsätzlich sind solche auf dem gt8 vorhandenen einstellungen nur presets, also voreinstellungen die du dir selber auf deine bedürfnisse konfigurieren solltest. spiel den morgigen gig noch mit altem (smashbox) setup und nehm dir dann zeit zum tüfteln, kurzfristig vor gigs equipment wechseln finde ich persönlich nicht sehr gut.
     
  5. erratig

    erratig Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    9.09.15
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.05.06   #5
    ok, dann hätte ich gern ein paar generelle tips für eine einstellung für einen druckvollen aber auch klaren (also nicht spacigen) sound!
     
  6. RalleO

    RalleO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    790
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    335
  7. groe-moe

    groe-moe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    3.01.08
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 19.05.06   #7
    Hi!

    Also ich persönlich spiel am liebsten mit dem MS higain als preamp: gain ~40 , bass 60-80,middle 10, tremble 70.
    Davor hau ich dann noch von der od-sektion den "booster" und bekomm dadurch deinen sehr drockenen, druckvollen metal sound! (eq hab ich noch dazugeschaltet)

    Ansonsten nehme ich meistens das Peavy 5150 amp modell, mit dem kann man echt gute ergebnisse im Bereich Metal erziehlen.

    mfg
     
  8. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 19.05.06   #8
    also sorry, aber wenn du über den warp T (nicht zu verwechseln mit dem warp7) keinen ordentlichen sound hinbekommst, dann wirst du da auch nix mit dem GT8 verbessern können. Das geld, was du für das GT8 ausgegeben hast, hättest du mal lieber in ne neue gitarre investieren sollen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping