Filmausschnitt verwenden

von Zaphkiel, 11.02.05.

  1. Zaphkiel

    Zaphkiel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.05
    Zuletzt hier:
    10.12.07
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 11.02.05   #1
    Liebe Gemeinde,

    auf meiner CD würde ich thematisch gerne ein Ausschnitt aus dem Film "Im Auftrag des Teufels" verwerten. Alle bisherigen Threads zum THema GEMA und Samples beziehen sich auf Musiksamples, aber wie steht es mit Samples, die man aus einem Film gewinn`t? An wen muss ich mich wenden?

    Zaphkiel
     
  2. Why

    Why Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 12.02.05   #2
    hi,

    ich würde sagen das ist das gleiche, ob nun ton oder film.

    ich gehe jetzt mal davon aus, dass 99 % aller Musiker in diesem Forum - in "Amateur- Bands" spielen, welchen künstler (musik oder film) interessiert es, ob eine kleine band aus deutschland ein kleines sample von irgendeinem film auf ihrer cd haben oder nicht. die chance das es "auffliegt" liegt meiner meinung nach bei null.

    mfg

    simon
     
  3. Boomshop

    Boomshop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.04
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.084
    Erstellt: 14.02.05   #3
    Entschuldige, aber sowas kannste doch nicht ernsthaft behaupten, schon gar nicht im Rechtsforum.

    Also: Egal, welche Samples Ihr verwenden wollt, sie sind immer urheberrechtlich geschützt. Ob Du sie aus Film, Werbung, nem Computerspiel oder aus den Charts verwendest. Musik ist Musik.

    Die Frage ist allerdings, was Ihr mit Eurer CD vorhabt? Denn interessant wird es, wenn Ihr diese auf Konzerten verkauft oder vielleicht sogar einen Vertrieb habt, der die Scheiben anbietet. Sobald Geld mit nem Coversong oder Sample verdient wird, müssen Tantiemen für die Künstler abgegeben werden. Alles weitere zum Thema findest Du in genau den Threads, die Du schon gelesen hast, die Rechte sind die selben.

    Gruss...Martin
     
  4. Why

    Why Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 14.02.05   #4
    @boomshop

    meinen standpunkt werde ich auch weitrhin vertreten. vielleicht war es die falsche wortwahl.

    es geht nicht um auffliegen oder gesetze brechen.

    nur fakt ist nunmal das der urheber in 99% aller fälle nichts davon mitbekommt, selbst wenn - würde es ihn wahrscheinlich nicht im geringesten stören. mich zumindest nicht ! es geht ja nur um einen ausschnitt - ist doch tolle kostenlose werbung für den urheber.

    meine meinung ändert sich jedoch, wenn die musik tausendfach verkauft wird, oder schon ein vertriebspartner für die cd vorhanden ist. das ist was anderes.

    aber für eine kleine "kellerband" die eine auflage von 150 CD´s hat, wird es sich nicht lohnen den urheber nach erlaubnis zu fragen und oder somit hunderte euro´s an den urheber zu bezahlen.

    p.s. "kellerband" soll nicht abwertend wirken, ich spiele selber in einer solchen band !
     
  5. Boomshop

    Boomshop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.04
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.084
    Erstellt: 14.02.05   #5
    Ja nee... hast ganz sicher Recht.
    Ich wollte nur nicht, dass zukünftige Leser glauben, "ach das kann man mal machen". Rechtlich ist es nicht in Ordnung, wenn damit Geld verdient werden soll. Bei ner 100er Auflage an Freunde und der Omi seh ich das ähnlich.

    Peace... Martin
     
  6. 667Viper

    667Viper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.04
    Zuletzt hier:
    6.02.14
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Südhessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.05   #6
    Mahlzeit...
    Mal von dem ganzen rechtlichen Kram abgesehen gehört es zum guten Ton nachzufragen wenn man fremdes Material nutzen will. Was machst Du denn wenn das Lied Erfolg hat, Du Dir dann die Genemigung holen musst und sie nicht bekommst? Das ist dann richtig peinlich!
    Wir werkeln zur Zeit an dem Maintitle für ein Computerspiel Add-On und darin wird ein einziges Sample von knapp 4 Sekunden benutzt. Wir fragten nach ob das OK ist, und zwar noch bevor der erste Riff eingespielt wurde.

    greetz
     
Die Seite wird geladen...