Finger berühren nächsthöhere seite(lerne nach "Garantiert E-Gitarre lernen")

von Pedro el Negro, 04.06.07.

  1. Pedro el Negro

    Pedro el Negro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    16.07.08
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.07   #1
    Hy

    habe leider bei der SuFu nichts brauchbares gefunden.

    ich habe das problem das ich beim Spielen von der zb tiefen E-Sate (aber auch bei den anderen saiten) meine Finger die die A-Sate berühren und langsam bin ich am verzweifeln weil es mir bei manchen stücken wie "Back to the fifties" für unmöglich erscheint wenn ich von double-stops auf einzelne töne wächsle mit den Fingern die unterliegende saite nicht zu berühren.

    ich hoffe ihr versteht was ich meine.

    Ist es so das man beim spielen von Einzeltönen die nächst höhere seite nicht berühren darf?
    Gibt es da ausnahmen?
    Sollte das Ziel immer darauf hinausgehen dass man nur eine Saite Berührt?

    wie schon erwähnt hab ich bei "Back to the Fifties" ziemliche Probleme damit beim Intro! Dabei wird zb die Hohe E-Saite und die B-Saite gleichzeitig auf dem 12 Bund gehalten angespielt danach wächselt man auf den 14en Bund und hält mit dem Ringfinger die G und die B Saite spielt diese einmal an danach wird dann die G u B Saite auf dem 12 bund gespielt und dann wir die G-Saite mit dem Mittelfinger auf dem 13en Bund Gehalten.

    Für mich erscheint das unmöglich die seite so zu halten das ich dabei die B-Saite nicht berühre bzw ungewollt abdämpfe!

    Nächstes Problem ist dann beim D5,A5 und G5 Powerchord bei dem drei Saiten gleichzeitig angespielt werden! dabei habe ich auch extreme mühe mit dem Zeigefinger die A-Saite nicht zu berühren während ich die E-Saite halte!

    Vielleicht kann ich auch später ein Foto davon Posten wie ich die Akkorde halte!

    Was mache ich Falsch?!?!?!

    Danke im Vorraus

    lg
    Pedro
     
  2. rog_72

    rog_72 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.07
    Zuletzt hier:
    24.05.11
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    669
    Erstellt: 04.06.07   #2
    Aehm... Wo liegt hier das Problem... Z.B. bei einem G5 ist ja der Zeigefinger im 3. Bund auf der E-Saite und die anderen Saiten werden im 5-Bund gegriffen... Das heisst ob Du dann im dritten Bund die A-Saite mit berührst ist hier m.M. nach ziemlich egal... Oder hab ich da jetzt was falsch verstanden...
     
  3. Pedro el Negro

    Pedro el Negro Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    16.07.08
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.07   #3
    richtig verstanden hast du es aber mein Problem ist eben das auf dem Bild im Buch so aussieht als ob der Zeigefinger die darunterliegende Saite nicht berührt aber nirgendwo steht das der Zeigefinger diese nicht berühren oder berühren darf!

    Ich bin einfach irgendwie durcheinander!:screwy::eek::D

    lg
    Pedro
     
  4. Solid Guitar

    Solid Guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.07
    Zuletzt hier:
    18.09.10
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Senftenberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.07   #4
    Servus

    Ich lerne (oder habe) nach dem selbem Buch. Ich hatte ähnliche Probleme, also sprich allgemein das ich Saiten abgedämpft habe ohne das ichs wollte.

    Schau mal ob deine Greifhand nicht das Griffbrett berührt(besser gesagt du solltest nicht mit der Hand am Griffbrett kleben), bis auf die Finger (logisch), versuch die Saite von oben her anzuspielen sprich das der Finger genau im 90° Winkel auf die Saite trifft.
    Ich denke das sollte das Problem lösen, so wars jedenfalls bei mir.;)
    Sollte ich mich irren sagt mir bescheid.

    Gruß SG
     
  5. Pedro el Negro

    Pedro el Negro Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    16.07.08
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.07   #5
    ich glaube das könnte bei mir das problem sein! werds mal ausprobieren! :great:


    Fotos werd ich trotzdem mal posten wenn ich sie gemacht hab!

    Lg
    Pedro
     
  6. Pedro el Negro

    Pedro el Negro Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    16.07.08
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.07   #6
  7. ChrisDangerous

    ChrisDangerous Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    7.03.08
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.07   #7
    Beim Powerchord isses doch eh egal, da spielst du doch nur die Saiten, de du auch greifst.
     
  8. Serrin

    Serrin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 08.06.07   #8
    Also es ist ja so: je mehr Verzerrung, desto mehr Nebengeräusche. D.h. es ist super, wenn du Saiten abdämpfst, die du nicht brauchst!!!
    So kannst du z.B. auch die E-Saite dämpfen, in dem du mit dem Finger auf der A-Saite die E-Saite mit der Fingerkuppe berührst. Das ist dann net schlecht, sondern toll, weil es die Nebengeräusche reduziert.
     
  9. Pedro el Negro

    Pedro el Negro Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    16.07.08
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.07   #9
  10. grafix

    grafix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.07
    Zuletzt hier:
    5.02.09
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 08.06.07   #10
    Dieses "ist doch eh egal, ob die Finger andere Saiten berühren" mag zwar beim ein oder anderen Griff so stimmen. Grundsätzlich aber darf man Saiten natürlich nur dann berühren, wenn man dies auch will, beispielsweise um sie zu dämpfen oder um die Finger zu entlasten.
    Aber man muss natürlich auch in der Lage sein, seine Finger so aufzusetzen, dass wirklich keine Saiten berührt werden. Schließlich gibt es noch mehr, als nur Powerchords.
    Dies zu schaffen, ist eine Frage der Handhaltung. Oft hilft es (auch wenn's vielleicht nicht ganz so cool aussieht), die Gitarre etwas höher zu tragen, bzw. im Sitzen den Hals etwas höher zu halten, also das Instrument etwas schräg zu halten.
     
  11. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 08.06.07   #11
    :great:

    alles andere ist einfach "schlampig" und wird sich irgendwann mal rächen, weil man das saubere Greifen von Anfang an nicht richtig gelernt hat

    Im übrigen halte ich nicht viel davon, ausschließlich nach einem Buch zu lernen, weil dir niemand auf die Finger schaut und sagt, ob du was falsch machst oder nicht.
    (Ich finde bereits den Buchtitel "Garantiert...." mehr als fraglich). Klar können jetzt viele kommen und sagen, sie hätten es auch durch dieses Buch gelernt, aber wage zu bezweifeln, ob sie sich danach als Gitarrist auch objektiv einschätzen können.

    Blues zum Gruß
    Foxy

    p.s. ich habs mir auch ohne Lehrer angeeignet, aber auch ohne Buch .... Nur durchs abschauen ;)
     
  12. Pedro el Negro

    Pedro el Negro Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    16.07.08
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.07   #12
    Hy danke an alle die sich die zeit genommen haben auf mein Problem einzugehen!!!

    Kannst du dir das Video anschaun und mir vielleicht nen Tip geben!

    Lg
    Pedro
     
  13. Pedro el Negro

    Pedro el Negro Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    16.07.08
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.06.07   #13
    hat keiner mehr ne anregung zum Video oder zum Foto?!?! :)

    Gruß
    Pedro el negro
     
  14. Weilando

    Weilando Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    26.07.09
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    730
    Erstellt: 12.06.07   #14
    na ja ganz sauber ist es noch nicht. es sieht nach einer mischung aus der klassischen handhaltung und der ka wie sie heisst handhaltung :)

    bei der klassischen müßte der daumen ungefähr zwischen mittel und ringfinger und die spitze nach oben zeigend. die finger kuppen noch etwas mehr beugen. das handgelenk wieter einknicken. das kann aber schon seine zeit dauern, bis die finger machen was sie sollen vor allem auf den tiefen saiten.

    wenn du die andere handhaltung nutzen willst, was bei den tiefen lagen vor allem sinnig wäre, müßte der daumen ein wenig höher das er je nach situation leicht bis stark oben rüberguckt und dann die finger ruhig leicht schräg aufsetzen. wichtig ist dabei das nicht die ganze hand am griffbrett aufsetzt sondern nur die linie zwischen daumen und zeigefinger und auch die nicht verkrampft.

    das ist echt schwer zu beschreiben. und verbessert mich wenn ich falsch liege, bin auch erst seit nem jahr dabei.
     
  15. Pedro el Negro

    Pedro el Negro Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    16.07.08
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.07   #15
    Danke für die ausführliche erklärung!

    Gruß
    Pedro
     
Die Seite wird geladen...

mapping