Greifhand bei Powerchords

  • Ersteller Chrisss
  • Erstellt am
C

Chrisss

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.08.13
Registriert
15.07.11
Beiträge
7
Kekse
0
Hallo!
Bei einem normalem Powerchord wie diesen zB.:
E---------
H---------
G--7-----
D--7----(7)
A--5----(7)
E--------(5)

greife ich mit meinem kleinen Finger die G, mit meinem Ringfinger die D und mit meinem Zeigefinger die E Seite im jeweiligen Bund (was klar sein sollte). Nur mein Problem ist, dass ich meinen Zeigefinger nicht übers Griffbrett strecke, sondern ihn bisher auch relativ senkrecht gehalten habe und mit dem Daumen die E Saite abgedämpft habe. Beim Wechseln auf andere Chords hab ich nun das Problem, dass beispielsweise die H Saite mitklingt, weil ich sie zu wenig dämpfe, die hohe E-Saite mitklingt, weil sie den Bund streift, oder die tiefe E Saite mitklingt, weil ich mit dem Zeigefinger zu viel Druck ausübe.

Was sollte ich nun für eine optimale Fingerhaltung bei Powerchords haben?
 
D?de

D?de

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.04.17
Registriert
22.05.04
Beiträge
312
Kekse
913
Ort
Dresden
Ist vielleicht nicht die optimale Haltung, aber bei Powerchords mit Grundton auf der A-Saite nutze ich meist den Mittelfinger um die tiefe E-Saite abzudämpfen. Oftmals dämpfe ich zusätzlich noch mit dem Handballen diese Saite. Dadurch hab ich den Daumen frei und kann ihn hinters Griffbrett setzen und somit viel angenehmer greifen. Die Diskant-Saiten dämpfe ich mit dem Zeigerfinger.

Edit.: Emptypockets hat recht, du solltest nochmal durchlesen was du geschrieben hast, so richtig hab ich dein Problem auch nicht verstanden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
emilmaier2

emilmaier2

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.12.12
Registriert
17.04.10
Beiträge
219
Kekse
576
Hi!

Relativ einfach ... dämpfe einfach alle Saiten ab, die nicht klingen sollen ... einfach Zeigefinge auf alle Saiten nach unten drauflegen (aber nur leicht) und Zeigefinger auch leicht an Tiefere Saite anliegen lassen (wenn du auf der A-Saite rumfingerst). Probier einfach rum, bis du es hast.

Cu
Emil
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
S

~Slash~

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.05.21
Registriert
06.07.08
Beiträge
1.794
Kekse
19.276
Ort
NRW
Ich glaube, er meint, dass bei dem Powerchord auf der A, D und G-Saite, die leeren Saiten mitklingen, oder?!

Lehne deine Zeigefingerkuppe leicht gegen die E-Saite, sodass sie nicht mitschwingt und die beiden unteren Saiten dämpfst du ab, indem du deinen Zeigefinger locker über diese legst. Und mit links natürlich sauber anspielen!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
Themethalmaster

Themethalmaster

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.01.21
Registriert
23.06.07
Beiträge
330
Kekse
1.341
Daumen gehört hinter das griffbrett. Ansonsten wie schon gesagt einfach normal greifen und dann einfach die saiten abdämpfen die nicht klingen soll. Ist alles nur übung, kommt von alleine.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
S

soh

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.12.17
Registriert
24.03.04
Beiträge
136
Kekse
61
Jepp, nicht verzagen, sondern üben -selbst bei den (vermeintlich) einfachen powercords. Irgendwann bekommst Du es hin, daß Du die Saiten richtig abdrückst, und gleichzeitig wie von meinen Vorrednern (oder sagt man Vorpostern?) beschrieben mit Zeigerfingerkuppe die tiefe e-Saite und dem Rest der Hand ("Ringfingerbereiche", usw) die höheren Saiten abdämpfst. :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
C

Chrisss

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.08.13
Registriert
15.07.11
Beiträge
7
Kekse
0
Tut mir Leid, habe mich wohl wirklich ein wenig kompliziert ausgedrückt. Danke für die Posts (die schlussendlich doch zu meinem Ziel geführt haben^^).
 
Themethalmaster

Themethalmaster

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.01.21
Registriert
23.06.07
Beiträge
330
Kekse
1.341
Youre welcome! :) Dafür ist das forum ja da. Mach dir keine sorgen, einfach weiter üben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
viertoener

viertoener

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.20
Registriert
03.06.06
Beiträge
1.294
Kekse
5.704
Ort
Großkaff Wolfen
Also die rechte Hand bzw Schlaghand kann sehr hilfreich beim dämpfen sein. Das muss die Greifhand nich allein machen
 
Kenshi

Kenshi

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.11.19
Registriert
20.02.10
Beiträge
1.105
Kekse
2.842
Ort
Hamburg
Also ich nehm' immer die Fingerkuppe vom Zeigefinger um die E-Saite zu dämpfen. Aber ich hab auch krasse Wurstfinger. ;)
 
h3llyeah

h3llyeah

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.12.20
Registriert
24.03.09
Beiträge
213
Kekse
184
vielleicht solltest du ein bisschen training für barreegriffe machen. dann lernst du von alleine, den zeigefinger lang zu legen, statt ihn steil zu setzen. und dann kannst du hinterher entsprechend auch die einfacheren powerchords wieder besser spielen.

alternativ kannst du natürlich auch ein bisschen an der rechten hand arbeiten und schauen, dass du nicht alle saiten anschlägst, sondern nur die, die du brauchst.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben