Finger gebrochen - und dann?

von Dextra, 22.03.06.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dextra

    Dextra MB-Staatsbürger

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    bei Kassel
    Zustimmungen:
    132
    Kekse:
    5.270
    Erstellt: 22.03.06   #1
    Hallo Gemeinde der tiefen Töne!
    Ich hoffe mal der Thread passt hier rein (Spieltechnik), wenn nicht, sorry, bitte verschieben.
    Ich hab mir gestern im Sportunterricht den linken Zeigefinger "angebrochen", d.h. ein Stückchen Knochen ist im mittleren Gelenk abgesplittert, auf den Röntgenbild wars kaum zu erkennen. War heute im Krankenhaus und hab nen schönen dicken Gips für 3 Wochen bekommen. :(
    Jetzt mach ich mir Sorgen um die Kraft meiner Greifhand und um die Beweglichkeit des Fingers. Der Arzt meinte zwar, dass es wahrscheinlich (ich hasse dieses Wort) ohne Folgen verheilt, aber man weiss ja nie. Das sind ja meist so Pauschalaussagen... :rolleyes:
    Hat jemand Erfahrung mit sowas? Oder gute Tipps zum schnellen Kraftaufbau nachdem der Gips wieder runter ist?
    Ich hoffe ja, dass ich danach wieder schmerzfrei und kräftig zu greifen kann, aber ich denke mal eher, dass ich kaum eine Flasche Wasser halten werden kann nach 3 Wochen ohne Bewegung...

    Gruß,
    Maddin
     
  2. Doin

    Doin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.05
    Zuletzt hier:
    19.02.15
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 22.03.06   #2
    unsere bassistin hat sich in der arbeit die sehne des rechten mittelfingers angeschnitten. trägt jetzt schiene, aber ich denke schon dass sie bald wieder spielen kann.

    ich denke wenn du, nachdem du den gips herunten hast, wieder eine woche lang spielst wirds schon wieder gehen, aber fachliche meinung kann ich nicht abgeben, bin ja kein arzt.

    ansonsten: gute besserung :)
     
  3. Bassboy

    Bassboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.05
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 22.03.06   #3
    Ich glaube nicht dass deine Handmuskulatur merkbar schwächer wird.
    Schau mal deine Hand an, da sind nicht viele Muskeln dran oder drauf die du merkbar trainieren oder verlieren kannst, wie zum Beispiel bei einem Oberarm!

    Aber was zählt ist doch dass du spielen kannst und das ist ne kopfsache finde ich => wenn du spielen willst kannst du es auch! :)
     
  4. Ugly Bass Player

    Ugly Bass Player Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    3.09.16
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 22.03.06   #4
    ich hatte mir letztes jahr das linke handgelenk gebrochen. nachdem der gips ab war, musste ich mich zwar erstmal wieder ans spielen gewöhnen, aber nach einigen tagen funktionierte das problemlos. würde mir an deiner stelle nicht zu viele sorgen deswegen machen, versuch lieber die zeit in der du nicht richtig spielen kannst sinnvoll zu verbringen. ich hab beispielsweise meine slaptechnik und meinen anschlag versucht zu verbessern.
     
  5. JanBass

    JanBass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    8.12.14
    Beiträge:
    711
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    803
    Erstellt: 22.03.06   #5
    Nach 3 Wochen und durch einen angebrochenen Finger wird dich nicht deine ganze Kraft verlassen, keine Angst. :)
    Ärzte müssen immer "wahrscheinlich" sagen, damit ihnen nachher keiner aufs Dach steigt:D.
    Ist keine große Sache, würde ich jetzt einfach mal so sagen.
    Viel eher musst du jetzt sehen, was du während der 3 Wochen statt Bassspielen so machst...;)
    Auf jeden Fall gute Besserung! :great:
     
  6. Bassboy

    Bassboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.05
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 22.03.06   #6
    Da fällt mir ein:
    Mein Gitarist hat sich beim Skifahren den ganzen rechten Unterarm gebrochen und hatte auch wochenlang einen Gips und konnte aber ohne große Probs trotzdem spielen!
     
  7. Gnomine

    Gnomine Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    1.344
    Ort:
    8. Kontinent
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.056
    Erstellt: 22.03.06   #7
    Du solltest deine Befürchtungen lieber nochmal mit deinem Orthopäden durchsprechen und dir anhören, was der dazu zu sagen hat. Falls nötig, kann der dir dann auch ein Rezept für Physiotherapie ausstellen. Pauschalaussagen kann man aber ganz bestimmt nicht treffen.
     
  8. JanBass

    JanBass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    8.12.14
    Beiträge:
    711
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    803
    Erstellt: 22.03.06   #8
    Ein angebrochener Finger ist aber auch kein amputierter Arm.
    Muss eben in Ruhe verheilen, sprich Spielpause, bis der Arzt sein OK gibt.
     
  9. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 22.03.06   #9
    Leute, man kann es nicht oft genug sagen. Aus solchen Gründen hält man sich als Musiker von Sport fern! Viel zu hohes Risiko! Auch im Sportunterricht gibt es Mittel und Wege solchen Gefahren aus dem Wege zu gehen! :D

    Gruesse, Pablo
     
  10. JanBass

    JanBass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    8.12.14
    Beiträge:
    711
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    803
    Erstellt: 22.03.06   #10
    :DAber mal ernsthaft, wo wir grad bei Verletzungen sind (wenn ich den Mods jetzt zu sehr abschweife, löscht den Beitrag einfach...):
    Passt ihr "besonders" auf eure Hände auf? Ich muss gestehen, ich denke einfach meistens nicht über mögliche Verletzungen nach und bisher ist mir auch nichts schlimmeres passiert...
     
  11. Upekah

    Upekah Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 22.03.06   #11
    ja das frag ich mich in letzter zeit oft , zum beispiel beim volleyball halt ich mich irgendwie mehr zurück anstatt wie früher immer ohne vorsicht drauf zu batzen.
     
  12. Ettin

    Ettin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.05
    Zuletzt hier:
    27.10.10
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Dortmund, NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 22.03.06   #12
    Sei froh, dass du das hast behandeln lassen. Ich hab mir vorletzten Herbst im Urlaub beim Football spielen ein gutes Stück des letzten Fingergelenks am linken Mittelfinger abgebrochen. Meine Mutter meinte, ich sollte nicht so rumajmmern und die "Prellung" ein wenig kühlen.
    Naja, bis Sommer 05 hatte ich noch Schmerzen bei barres mit dem Mittelfinger :o

    Und nachträglich wieder richten geht kaum, da es sich nicht lonht, das Glied ganz zu zerkloppen und dann neu zusammen zu setzen.
    Also merkt euch: Immer zum Arzt! :)

    P.s: Das gibt auch sehr kalte Finger. Bis ~März konnte ich den Finger kaum belasten => In die Jackentasche ging nicht, Handschuhe haben bei kleinstemm Zucken ein riesen Aua gemacht.
    Daraus hab ich gelernt: Kassier in Sport lieber ne 3, es lonht sich!
     
  13. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 22.03.06   #13
    Achtung, PISA!

    Es ist schon richtig, man findet nicht viele Muskeln an bzw. auf der Hand - trotzdem musst Du zugeben, dass die Fingermuskulatur verflucht kräftig ist (glaubst Du nicht? Dann pack doch mal Deinen Rüssel mit Daumen und Zeigefinger und drück ganz langsam zu....:D )!

    Die Mehrzahl der Fingerbeuger und Fingerstrecker befinden sich tatsächlich im Unterarm, ebenso die Handgelenksmuskeln. Die Muskeln übertragen ihre Kraft über Sehnen auf die Fingerglieder. Wie kräftig diese Muskelpakete sein können, sieht man besonders gut bei Popeye!

    Die Finger- und Handmuskulatur nimmt durch wochenlange Ruhigstellung sicht- und fühlbar ab. Eine anschließende Physiotherapie zur Wiederherstellung der vollen Muskelkraft und Gelenkbeweglichkeit ist deshalb ratsam!
     
  14. Ettin

    Ettin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.05
    Zuletzt hier:
    27.10.10
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Dortmund, NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 22.03.06   #14
    Wenn man privatversichert ist oder ein wenig Geld locker machen kann/will, kann man beim Orthopäden mal fragen, ob man eine Behandlung mit einem Tenzgerät bekommen/ein Tenzgerät mit nach Hause nehmen kann.
    Das wird zwar eh oft nach der Behandlung angesetzt, aber vielleicht kann man damit ja auch dem Muskelaufbau bereits entgegenwirken.

    Die sind zwar eigentlich zur Schmerztherapie, aber mittlerweile gibt es auch bei einigen Geräten eine "Muskel-Aufbau-Einstellung".

    P.s: Das sind diese kleinen Elektroschock-Dinger ;)
     
  15. Bratbär

    Bratbär Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.06
    Zuletzt hier:
    15.07.07
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Wolfenbüttel (Nds)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 22.03.06   #15
    Ach stellt euch doch net so an ihr Turnbeutelvergesser! Männer müssen sone Kratzerchen wegstecken!
    Und selbst wenn der Sänger euch beim Posen das Mikrofonstativ mitsamt Herz durch die Lunge geschlenzt hat. Das is noch lange kein Grund, es sich da auf der Bühne gemütlich zu machen! N Stagedive muss da mindestens noch drin sein! :D:D
     
  16. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 22.03.06   #16
    und sinnig wieder anfangen - spieldauer langsam steigern - die muskelkraft wächst u. u. schneller als dass die sehnen/bänder sich wieder an die belastung anpassen.
    ... aber das wird der doc schon wissen und sagen ;)
     
  17. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 23.03.06   #17
    Ich habe mir vor einen Jahr das linke Handgelenk gebrochen und kann dich beruhigen.
    Dank Physiotherapie und langsamem Wiederanfangen (unter leichten Schmerzen) bin ich innerhalb von wenigen Wochen wieder auf das selbe Spielpensum gekommen wie vor dem Bruch.
    Wichtig ist das langsame Anfangen. Jedoch unbedingt vorher den Arzt fragen, ob du schon belasten darfst.
    Bei meinen Arzt hatte ich insofern Glück, als das er selber Musiker in einer Bluesband ist. Er konnte also meine Probleme wirklich nachvollziehen.

    Wenn dir die Physiotherapie zum Muskelaufbau zu teuer ist, nehme einen alten Tennisball und drücke ihn zusammen. Oder grabe Löcher mit der bloßen Hand. Oder kauf dir einen Gyrotwister. ;)
     
  18. Gnomine

    Gnomine Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    1.344
    Ort:
    8. Kontinent
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.056
    Erstellt: 23.03.06   #18
    Na sooo teuer ist das ja nun auch wieder nicht... Wenn ich mich recht erinnere, sind das pro Rezept (8 Behandlungen) kurz über 20 €. Und wer weiß... vielleicht ist der Therapeut oder die Therapeutin ja nett... :D
     
  19. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 23.03.06   #19
    Yeah, meine damalige Physiotherapeutin (26 J., blond) hätte ich sicher nicht von der Bettkante gestoßen.
    Wenn ich nur nicht so schüchtern wäre! :o
     
  20. Dextra

    Dextra Threadersteller MB-Staatsbürger

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    bei Kassel
    Zustimmungen:
    132
    Kekse:
    5.270
    Erstellt: 23.03.06   #20
    Danke für die Tips und Besserungswünsche!
    Gleich ne Physiotherapie anzufangen halte ich nen bischen zu übertrieben, aber der Tennisball ist schonmal gut! Wenn ich das nächste Mal zum Arzt gehe, werde ich mich mal erkundigen. :)
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping