Fingerbässe vs. Plektrumbässe

von ich_alex, 03.03.06.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ich_alex

    ich_alex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.05
    Zuletzt hier:
    3.06.07
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Neukirchen-Vluyn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 03.03.06   #1
    Also...macht mich nich fertig wenn ihr den thread sinnlos oder nich meiner Meinung seit :( :D

    Aber zur Sache!

    Ich könnte einen Thunderbird/Explorer/BUzzard NIEEEE "fingern"...
    Im gegensatz dazu steht ein Stingray...ich könnt den nie mimt PLektrum spielen...wollen!

    Das is so bei mir im Gefühl, keine Ahnung warum...ich denke wegen der Form oder so...:screwy:

    Kennt jemand das auch??

    --Suche Leidensgenossen:D
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 03.03.06   #2
    nö, irgendwie klingt das dämlich :D ich kann jeden (bundierten) (e-)bass fingern oder plekn... je nach dem was ich für einen klang haben möchte.

    bei fretless wäre pleken aber ein verbrechen :D
     
  3. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
    Erstellt: 03.03.06   #3
    Das hängt nur vom persönlichen Geschmack ab. Es gibt genügend Bassisten die einen Thunderbird etc. mit Plek spielen und umgekehrt. Ich sehe den Sinn dieses Threads nicht.

    <'nuff said>
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping