Fingersätze für Tonleiter

von Solo.Machine, 02.08.04.

  1. Solo.Machine

    Solo.Machine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.04
    Zuletzt hier:
    21.11.05
    Beiträge:
    959
    Ort:
    Karben
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.04   #1
    Hi
    iich hab mir mal die Tonleiter selber durchgesucht auf der Gitarre und dann auf ein Blatt eine Gitarre von Bund 1 bis 12 gezeichnet
    und die töne reingemalt die zur am tonleiter gehören
    nur jetzt weiß ich nicht wie ich die fingersätze ansetzen muss
    wie bei der pentatonik bei ders ja 5 fingersätze gibt

    wie sind die bei der Moll und Dur tonleiter
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 02.08.04   #2
    ich sag dir mal die intervalle, damit kannst du dir (hoffentlich) die skalen selber erschließen/erarbeiten :)

    dur: 1 2 3 4 5 6 maj7 8
    moll: 1 2 b3 4 5 b6 7 8

    mfg
    BlackZ ;)
     
  3. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 02.08.04   #3
    Ich glaub, die Tonleitern hat er ja schon, es geht ihm nur mehr der Fingersatz ab.

    EDIT: Achja, und das, was du da aufgeschrieben hast, ist die harmonische Molltonleiter, die durch die übermäßige Sekund zwischen b6 und 7 einen etwas eigentümlichen Klang hat.

    Die "normale" natürliche Molltonleiter ist:
    1 2 b3 4 5 b6 b7 8
     
  4. Solo.Machine

    Solo.Machine Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.04
    Zuletzt hier:
    21.11.05
    Beiträge:
    959
    Ort:
    Karben
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.04   #4
    ich hab doch geschrieben das ich die tonleiter schon habe
    ich weiß nur net wie ich die fingersätze anlegen soll

    zum beispiel bei ner pentatonik gibts ja 5 fingersätze
    und wie setzte ich das bei der moll an
    ich hab sie ja schon auf dem blatt papier die noten auf dem griffbrett
     
  5. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 02.08.04   #5
    Ja dann teil doch einfach das Griffbrett in entsprechende Blöcke, und schon hast du deine Fingersätze. Versteh das Problem nicht ganz...
     
  6. Solo.Machine

    Solo.Machine Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.04
    Zuletzt hier:
    21.11.05
    Beiträge:
    959
    Ort:
    Karben
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.04   #6
    zum beispiel bei der pentatonik
    wenn ich da einen fingersatz runterspiele
    hört sich das so rund an
    und gibt es für die molltonleiter nicht genauso eingeteilte fingersätze wie für die pentatonik
    zum beispiel bei der penatonik

    5-8
    5-8
    5-7
    5-7
    5-7
    5-8
    das ist ein Fingersatz
    usw

    wie ist das für die molltonleiter
    gibts da nicht einen der so allgemein gilt wie der der pentatonik
     
  7. Little_Raven

    Little_Raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    28.04.10
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.168
    Erstellt: 02.08.04   #7
    Hallo?! Jemand zu Hause?

    Wo ist denn das Problem?! Du greifst einfach so wie du greifen kannst. Und wenn du über das gesamte Griffbrett alle Töne nacheinander greifst ohne die Hand zu verschieben dann mach es. Sind doch die selben Töne die gespielt werden. oder hat deine Gitarre 21*6 Töne?

    e|--------------------------------3-5-6/8-6-5-------------------
    B|--------------------------3-4-6-------------8-6-4-----------
    G|-------------------2-3-5---------------------------------
    D|-------------1-3-5----------------------------------------
    A|-------1-3-5-----------------------------------------------
    E|-1-3-5-----------------------------------------------------
     
  8. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 02.08.04   #8
    Zeichne dir erstmal auf deinem Griffbrett-Schema die Grundtöne ein, dann hast du schon mal mehr Überblick. Und dann einfach von Grundton bis Grundton eine Oktave drüber spielen... für Dur- und Moll-Tonleitern gibt es nicht den "einen" Fingersatz, sondern verschiedene, je nach Vorliebe, Lage usw. Ist ja bei der Pentatonik auch so, dass es nicht nur das eine Pattern gibt, das du zitiert hast, sondern mehrere.
     
Die Seite wird geladen...

mapping