Fingersatz - Spiele ich falsch?

von Icewolf, 11.07.05.

  1. Icewolf

    Icewolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    15.08.07
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.07.05   #1
    Hallo,

    ich hab ne eher allgemeine Frage wie man bestimmte Sachen greift.
    Es geht um folgende oder ähnliche Tonfolgen:

    ---------
    -9--7---
    -------7-

    wo also der selbe Bund auf verschiedenen Saiten nacheinander gespielt wird.
    Wenn ich so was spiele dann nehm ich für diesen Bund nicht den selben Finger sondern einen anderen, bei dem Beispiel wär das dann 9 – Ringfinger 7 – Zeigefinger und 7 – Mittelfinger
    Ich hab mir das so angewöhnt und komm eigentlich ganz gut damit zurecht nur weis ich nicht ob ich dann später mal mit diesem Fingersatz anstehe...

    Soll ich also versuchen das umzulernen?
    Und wenn ja wie?? Wenn ich den selben Finger nehme bin ich vieeel zu langsam...
     
  2. msoada

    msoada Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.15
    Beiträge:
    4.498
    Ort:
    Belgrad
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    5.984
    Erstellt: 11.07.05   #2
    Das sollte jeder sleber wissen, wie er am besten spielen kann. Ich würde den barre finger im siebten Bund legen und dann den Ringfinger nehmen, aber jedem das seine
     
  3. metzi.heini

    metzi.heini Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.05
    Zuletzt hier:
    13.07.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.05   #3
    Hallo
    Die Idee mit dem Barree Griff ist nicht schlecht,nicht jeder hat die Kraft den ganzen Bund abzudrücken.Nimm einfach den kleinen Finger statt dem Ringfinger.
     
  4. 123

    123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.04
    Zuletzt hier:
    21.09.13
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    115
    Erstellt: 12.07.05   #4
    Das könnte böse enden, wenn du mal schwerere Sachen spielst.
    Also, es könnte ich weiß es nicht. Du solltest die beiden 7 schon mit einem Finger spielen. Meine Meinung


    Wie meinst du das jetzt?
     
  5. sleepwalker361

    sleepwalker361 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    4.05.08
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Fritzlar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 12.07.05   #5
    Gutes Thema :great: . Mich würde dazu auch mal ne "offizielle" Gitarrenlehrer/Lehrbuchmeinung interessieren. Ich habe mir angewöhnt es mit einem Finger zu greifen. @Icewolf: Wie bekommst Du das mit deiner Methode, so sagen wir mal im 20.Bund, hin ? Da würde ich mir mit verschieden Fingern selbige verknoten. Aber für die ein-Finger-Lösung gibts ja auch 3 Möglichkeiten (Zumindestens fallen mir 3 ein).
    (a) 1.Ton spielen, Finger von Seite heben, Finger auf nächste Seite setzen, 2.Ton spielen.
    (b) Finger als Barree über beide zu spielenden Seiten legen, die Töne spielen, mit rechter Hand die jeweils andere Seite abdämpfen
    (c) wie (b) aber mit linker Hand abdämpfen durch leichte abheben des Fingers an der entsprechenden Stelle
    Ich spiele i.d.R. Lösung c.
    ABER:
    Bei z.B.
    -9--7--------9--7--
    ---------------------
    ---------------------
    ---------------------
    ---------------------
    -------7--9---------
    kann ich mir eigentlich nur noch Lösung a vorstellen.
     
  6. Icewolf

    Icewolf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    15.08.07
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.05   #6
    Naja wenn ich von einer tieferen auf ne höhere Saite wechsle spiele ichs normalerweise auch mit barree (also c ;)), nur von hoch nach tief ist es halt anders.
    Es wär ja nicht schwer es da auch mit barree zu machen nur was mich dabei irgendwie stört ist, dass man dann im Prinzip vorher schon wissen muss, dass man die Saite wechselt und den Finger gleich barree hinlegen.
    :konfus:

    Außerdem, was macht man wenn man das selbe mitm kleinen finger hat, da iss barree dann schon etwas kniffliger
     
  7. thewoidl

    thewoidl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    24.12.12
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.05   #7
    Das kommt meiner Meinung nach drauf an ob das E im 7. Bund weiterklingen soll oder nicht. wenn ja dann mit Barre und wenn nicht dann mach ich das ähnlich wie du :)
     
  8. Kiview

    Kiview Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.04
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.059
    Erstellt: 12.07.05   #8
    Also entweder ich leg den einzelnen Finger um, spiels als Barré oder wenn auf ne höhere Saite geht, knick ich den Finger so ein bisschen ab, dass er Barré ähnlich ist.

    Kommt halt immer auf die Situation an...
     
  9. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 12.07.05   #9
    Nummer C ist die beste Methode, wenn man sie erstmal kann. Üben lohnt sich allerdings. Man so sogar einen solchen Arpeggio spielen:

    ------5---------10--Z K
    ----------7---------M
    ----------7---------M
    ----------7---------M
    ------5-------9-----Z K
    X-------------------


    Mit dem Mittelfinger alle drei Saiten Barree spielen. Das erfordert einwenig Übung, funzt aber. Man muss den Mittelfinger einwenig drehen, ähnlich eine Wippe. So ist man in der Lage jede Saite einzeln klingen zu lassen.

    Oder zB dieser Lick ist auch ne coole Übung:


    |-12----------15-------------|
    |----15p12h15----15p12h15----|
    |----------------------------|
    |----------------------------|
    |----------------------------|
    |----------------------------|


    12. Bund 1. Finger. 15. Bund 3. (oder 4.) Finger.
     
  10. sleepwalker361

    sleepwalker361 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    4.05.08
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Fritzlar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 13.07.05   #10
    @Stringgod: genau diese Sachen spiele ich ja auch mit Möglichkeit C und machen auch überhaupt keine Problem, aber wie würdest Du mein o.g. Beispiel spielen ?
     
  11. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 13.07.05   #11
    Ich hoffe, ich interpretieren den Lick richtig. Jeden Ton einzeln nacheinander, denk ich. Dann würde ich folgenden Fingersatz vorschlagen:

    Code:
     K  M        K  M
    -9--7--------9--7----
    ---------------------
    ---------------------
    ---------------------
    ---------------------
    -------7--9----------
           Z  R
    
    Ne gute Fnger- und Pickingübung, find ich.
     
  12. sleepwalker361

    sleepwalker361 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    4.05.08
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Fritzlar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 13.07.05   #12
    Hast ihn richtig interpretiert. Hab Deinen Fingersatz gerade ausprobiert. Gefällt mir :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping