Schnell spielen - Fingersätze

  • Ersteller Gugelhopf90
  • Erstellt am
G
Gugelhopf90
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.01.15
Registriert
16.02.14
Beiträge
28
Kekse
0
Hallo Leute

Ich bin Neu hier im Forum! :)
Ich hätte da gleich mal meine erste Frage! Nehmen wir mal an ich will das angehängte Muster sehr schnell spielen wie sieht es aus mit den Fingersätzen? Welchen Bund Greife ich mit welchen Fingern? Und Greife ich mit den zeigefinger (bei der 10) über mehrere Seite so das ich nicht nach jeder gespielten Seite mit dem Zeigefinger runter wandern muss? Ich finde es angenehmer zum spielen wenn ich nicht nach jeder gespielten Seite den Zeigefinger verschieben muss. Es ist etwas komplizert zum erklären ich hoffe ihr wisst was ich meine!



Finger3.jpg

Z=Zeigefinger
K=Kleinerfinger
R=Ringfinger
M=Mittelfinger

Passt das so? Oder mache mache ich zuwenig mit dem Mittelfinger?

Danke für eure Antworten!

Lg Gugelhopf
 
Eigenschaft
 
schnirk
schnirk
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.05.15
Registriert
30.06.08
Beiträge
627
Kekse
1.679
Ort
SYLT
Du lässt den Zeigefinger einfach im 10. Bund liegen. Ich verstehe nicht, wie und wieso Du beim 12. Bund plötzlich den Mittelfinger benutzt. Der wäre eigentlich für den 11. Bund zuständig. Kommt aber nicht vor... Bei solchen Sachen, die sich in einer Lage abspielen, braucht man für jeden Bund einen Finger und bewegt die Hand dabei möglichst wenig.

PS: Willkommen im Musiker-Board :great:
 
Zuletzt bearbeitet:
Ferelas
Ferelas
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.07.21
Registriert
27.11.07
Beiträge
231
Kekse
182
Mhh...bin mit dem Finger lassen nicht ganz zufrieden, weil die Gefahr besteht, dass die unteren Saiten nachklingen. Probiers einfach aus.
Ich persönlich würde auch mit der Handhaltung nicht klar kommen wenn ich bei solchen Licks meinen ganzen Finger liegen lasse.

Spiels mal schnell mit liegengelassenem Finger und ohne liegen lassen, wenns nachklingt beweg deinen Finger. ABrollen wäre auch noch ne Möglichkeit, ist aber meiner Meinung nach etwas umständlich.

Wie gesagt....solche Fingergeschichten sind teilweise immer ermessenssachen. Ansonsten schliess ich mich o.g. an.
 
Fors4k3n
Fors4k3n
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.12.14
Registriert
01.05.09
Beiträge
430
Kekse
2.114
Ich würde den Finger auch nit über mehrere Saiten legen, das kann schnell unsauber werden und ist ja auch keine sehr komfortable Lage.
Rollen bietet sich ja hauptsächlich an wenn man 2 benachbarte Saiten auf sem selben Bund direkt nacheinander spielen will, da absetzen hier sehr viel unnötige Bewegung wäre, in dem Beispiel hier wäre das nach dem Bend zB möglich.

Sent from my GT-N7000 using Tapatalk
 
schnirk
schnirk
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.05.15
Registriert
30.06.08
Beiträge
627
Kekse
1.679
Ort
SYLT
Nee, wenn ich sage, dort liegenlassen, dann meine ich zwar den ZF da liegen zu lassen (geografisch :D) ihn aber, wenn der Bund nicht gespielt wird als Dämpfung nutzen, nicht die Töne klingen lassen.
 
G
Gugelhopf90
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.01.15
Registriert
16.02.14
Beiträge
28
Kekse
0
Danke für eure Antworten Leute!:great:

Also ich spiel es so das ich aufm 10 Bund immer zwei seiten gelichzeitig mit dem Zeigefinger greife und dann immer weiter runter gehe. Was sagt ihr dazu?

Lg

Gugelhopf
 
G
Gugelhopf90
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.01.15
Registriert
16.02.14
Beiträge
28
Kekse
0
Hallo Leute ich bins nochmal :) Wie meint ihr das mit "abrollen"? Kann mir das jemand erklären?

Danke
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben