Fingersatzproblem bei Overture 1622

  • Ersteller mascara
  • Erstellt am
mascara
mascara
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.03.08
Registriert
24.06.05
Beiträge
209
Kekse
0
Ort
Linz/Wien
Ich hab mit Malmsteens Overture 1622 ein problem mit dem Fingersatz, könnt ihr mir mal ein paar tipps geben?

wo würdet ihr den lagenwechsel machen? ... und geht das überhaupt das man sauberes legato mit dem kleinen finger vom ringfinger realisiert... ich kanns nicht :confused: (@ 14h15p14)

please help!

D#||--------------------------------------|
A#||-------------12--14h15p14-12----12~---|
F#||---------11------------------15-------|
C#||--9--12-------------------------------|
G#||--------------------------------------|
D#||--------------------------------------|



---------------------------------------|
--------------14--15h17p15-14----14~---|
----------12------------------16-------|
--11--14-------------------------------|
---------------------------------------|
---------------------------------------|


sachen zu spielen die einem überfordern motiviert gewaltig! :great:

andi
 
Eigenschaft
 
B
Bellini
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.12.09
Registriert
09.10.04
Beiträge
313
Kekse
73
Also Wenn ich das spiele mach ich das immer so:

------1---3---1---2---3--4---3--1-4---1
D#||--------------------------------------|
A#||-------------12--14h15p14-12----12~-|
F#||---------11------------------15-------|
C#||--9--12-------------------------------|
G#||--------------------------------------|
D#||--------------------------------------|

Du kannst auch den legato part mit 1 3 4 spielen, wenn du deine Finger so weit dehnen kannst, denn du wirst wohl im Ringfinger mehr Kraft haben.
 
mascara
mascara
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.03.08
Registriert
24.06.05
Beiträge
209
Kekse
0
Ort
Linz/Wien
hmm... hast du 6 finger?
 
B
Bellini
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.12.09
Registriert
09.10.04
Beiträge
313
Kekse
73
Oh, sollte 4 heißen. Verbesser es gerade.
 
mascara
mascara
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.03.08
Registriert
24.06.05
Beiträge
209
Kekse
0
Ort
Linz/Wien
hmm. ja, so ists eigentlich schön flüssig spielbar... hab halt das problem mit dem hammer on, ne, eigentlich mit dem pull of, aber das werd ich schon hinkriegen...
 
B
Bellini
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.12.09
Registriert
09.10.04
Beiträge
313
Kekse
73
Ja, es geht schon. Anfangs war Malmsteen für mich sauschwer aber wenn du mehrere Lieder von ihm spielst und seine "trademark" licks quasi alle im Kopf hast geht jedes Lied flüssig und halb improvisier runter. Trotzdem schätze ich ihn (natürlich) sehr und er ist immernoch mein absoluter Lieblingsgitarrist, allein wegen seiner Concerto Suite for electric guitar in Eb minor.
Zu den Legatos ahb ich eine Übung die ich immer benutze. Und zwar spiel ich:

D#||--------5h7h8p7p5-------------------|
A#||-5h7h8-------------8p7p5------------|
F#||--------------------------------------|
C#||--------------------------------------|
G#||--------------------------------------|
D#||--------------------------------------|

ALso theoretisch nur hoch und runterspielen und ganz langsam anfangen.

Qualität der Aufnahme ist etwas schlecht.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben