Firepod oder doch was anderes?

von mini_michi, 20.04.07.

  1. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 20.04.07   #1
    Hallo Leute! :-)

    So, habe mich nun endlich dazu durchgerungen eine meiner klampfen die ich kaum noch spiele abzugeben und mir von der Kohle + Geburtstagsgeld ein Interface mit 8 Eingängen und ein paar Mic's zu kaufen.

    Nunja, ich bin natürlich auf die günstigste Methode angewiesen, da das Budget ja nicht allzu groß ausfällt.

    Von der Inca88 habe ich mich mittlerwiele wieder distanziert, da die zwar günstig zu bekommen ist aber ich bedenken habe, da ich oft gelesen hab das es Probleme mit TReibern und WinXP gab. Und ich möchte aufnehmen, und mich nich ständig damit rumärgern :-)
    (Wenn mich ein Inca88 User vom gegenteil überzeugen kann, nur zu!)

    Nunja, jetzt stehe ich vor der Wahl, was ich kaufe. Natürlich kam da der Firepod gleich in meinen Kopf geschossen da ich schonmal damit eine Band Recorden durfte und mir das Teil sehr gefallen hat vom Funktionsumfang (recht Lauter Kopfhörerausgang, Latenzfrei, sehr stabil). Gebraucht gibts das Teil so für 360 - 400Eu's
    (neu wäre wohl etwas teuer)

    Naja, nun bin ich noch auf die Idee gekommen z.B. diesen 8-Fachen Mic-preamp von Behringer zu holen mit dem ADAT ausgang und eine ADAT-Karte dazu (die einzige die ich kenn is die Marc A von Marian)
    Beim ehringer hoffe ich das teil irgendwo für 200 Eu's zu bekommen on die Marian geht so für 60-80Eu's weg bei eBay.
    Wäre also schon eine Nummer günstiger als der Firepod.
    Aber: Wie gehe ich mit der Behringer/Marian-Lösung aus dem PC? Also am Behringer sind ja keine Headphone-Ausgänge/CTRL-Romm-Ausgänge oder sonstiges, oder? Und am Marian-Ding auch nicht. Brauch ich dann noch ne Extra Soundkarte (und evtl. Kopfhörer-Amp)
    Und würde diese Lösung so stabil laufen wie der Firepod?

    Über die Lösung Delta1010 und den SM Pro Audio Mic-Preamp hab ich auch schon nachgedacht, aber da wäre zumindest im Gegensatz zum Firepod kein Kopfhörer-Amp mit drinne, oder?

    Habt ihr noch andere Lösungsvorschläge?
    Erfahrungsberichte mit besmmten Lösungen?
    Aber wie's aussieht bietet ein gebrauchter Firepod wohl die günstigste Möglichkeit.

    Grüße, Michi! :-)
     
  2. flocko

    flocko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    10.06.10
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 24.04.07   #2
    Ich habe eine MOTU 828mk2 mit einem SM Pro Audio PR8 Preamp. Die Wandler vom Motu sind Klasse, die vom PR8 benutze ich nur zum Drum Recorden, dafür sind die "okay".
    Kannst ja mal nach nem gebrauchten Motu 8Pre schauen, soweit ich weiss hat der die selben Wandler wie die 828mk2.

    Dieses Behringer Adat Teil soll sehr gut sein. Will es mir auch für die Motu zulegen, dann hab ich 18 Eingänge :)

    Über den Firepod habe ich bisher auch viel gutes gehört, der soll ebenfalls klasse Wandler haben. Am besten mal antesten. Ist der kaskadierbar?

    Besten Gruss
    Volker
     
  3. Mr.Rompeprop

    Mr.Rompeprop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    15.02.08
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.07   #3
    Hi mini_michi!

    Als alternative zum Presonous Firepod kann ich dir das hier empfehlen: https://www.thomann.de/de/alesis_io26.htm
    Ziemlich die gleichen Funktionen, jedoch preislich noch ein klein wenig günstiger!:great:

    Wurde mir von ars_ultima empfohlen, haben es nun gekauft und konnten schon verdammt gute Aufnahmen damit machen!:)
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 02.05.07   #4
    Schön zu hören! Ich habe das Ding ja selbst auch nicht ausprobiert, aber bei dem günstigen Preis und der Ausstattung habe ich es halt immer empfohlen ;-) Auf Amazona wurde das Ding ja auch sehr positiv getestet. Und jetzt gibt es ja auch noch positive Rückemldunegn von Usern.
    Ich wollte es in diesem Thread auch schon nennen, allerdings dachte ich, dass es mini_michi vielleicht zu teuer ist, weil m,an kann es ja wohl noch nicht gebraucht bekommen, und es hört sich so an, als wolle er nicht unbedingt über 400€ ausgeben.
     
  5. MarkusKl

    MarkusKl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    5.04.11
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.236
    Erstellt: 02.05.07   #5
    Als Alternative bietet sich, zu dem Behringer Adat Interface, noch die RME Digi96 an.
    Die gibt es bei Thomann für 169 Euro. Ist zwar keine aktuelle Serie von RME mehr, aber imho kann man bei der Karte nicht viel falsch machen ;)

    Gruß Markus
     
  6. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 03.05.07   #6
    Arbeite jetzt schon 'ne ganze Weile mit dem Firepod, muss sagen, das Ding ist Klasse. Völlig unproblematisch im Betrieb, und v.a. wirklich exzellente Wandler- und Preamp-Qualität! Da war ich von den Alesis-Produkten bis jetzt nicht so wirklich begeistert. Das hier empfohlene io26 kenn' ich allerdings noch nicht, evtl. sieht's bei den neuen Produkten ja jetzt anders aus ...
    Ach ja, weil die Frage oben mal kam: Ja, das Firepod ist kaskadierbar!
     
  7. underground

    underground Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    31.01.16
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    490
    Erstellt: 03.05.07   #7
    firepod klasse wandler?

    naja...so wie ich es im kopf habe, hat er klasse preamps, jedoch nicht soo geniale wandler. aber wenn du nicht mit neumann und co. arbeitest, kommt die frage, ob man das hört...
    ich persönlich arbeite mit einem motu 8 pre...klasse aufnahmen. (auch nicht viel teurer als firepod). Einfach um auf 16 kanäle aufzurüsten per adat.
    wird ev. nicht viel bringen, aber wenn du motu nicht traust, kann ich dir eine hörprobe von mir schicken :p (pm)

    greeetz
     
  8. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 04.05.07   #8
    Klar, es gibt bei weitem bessere Wandler ... Aber wir reden hier über die Preisklasse bis 400€! Da dürft's schwierig werden. Habe bis jetzt noch nicht viel mit MOTU gearbeitet, sind die da tatsächlich signifikant besser? Wäre interessant ... Denn zuhause ist bei mir Neumann eher unterrepräsentiert :D, aber auch mit günstigeren Mics ist 'ne möglichst gute Wandlung schon wünschenswert.
    Für Heim- und Projektstudios dürfte jedenfalls das Firepd mehr als ausreichend sein, von den behrinegrs halt' ich da (aus Erfahrung!) nicht wirklich viel, und auch alesis hat mich da bisher eher enttäuscht - da aber v.a. die Preamps.
     
  9. underground

    underground Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    31.01.16
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    490
    Erstellt: 04.05.07   #9
    ich habe die firepod wandler nie als schlecht bezeichnet ;-). wer was wie stört, muss halt jeder selbst entscheiden. gewisse hören keinen unterschied, andere hören einen krassen unterschied ;-)

    allerdings habe ich diese 2 teile noch nie im direkt vergleich gehört...war nur aus einem zeitschriften test. (ich schrieb ja: so wie ich es im kopf hab -> nicht 100%ig)...

    greeetz
     
  10. morry

    morry Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 04.05.07   #10
    Ich hab auch den Firepod und find ihn außerordentlich gut.
    Von Klassik über Hörbuch bis Punkrock und Metal hab ich damit alles aufgenommen und war nie enttäuscht!
    Im Vergleich zu dem System aus Soundcraft Spirit E8/M-Audio Delta 1010LT, das ich davor hatte, ist die Qualität meiner Aufnahmen deutlich gestiegen.
    Wie jedoch der Firepod im Vergleich zu MOTU oder zum Alesis abschneidet, kann ich nicht beurteilen.
    Wenn du ihn gebraucht kaufen willst, bekommst du mein absolutes "Okay" dafür, denn das Ding ist echt robust gebaut und erscheint mir relativ unkaputtbar.

    Viele Grüße
    Moritz
     
  11. ambee

    ambee Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    3.731
    Ort:
    Günzburg/München
    Zustimmungen:
    882
    Kekse:
    24.643
    Erstellt: 05.05.07   #11
    ein großer vorteil des motus ist dass man es auch rein als preamp/adat-wandler benutzen kann, sollte man sich später mal erweitern wollen

    ich steig demnächst zB auf protools um und benutze dann mein 8pre über adat, nicht mehr als interface
     
  12. SkyscraperRecord

    SkyscraperRecord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.07
    Zuletzt hier:
    1.11.07
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.06.07   #12
    Ich hab mir vorgestern den Firepod bei thomann geholt und mich dort vor ort noch beraten lassen. Anfangs wollt ich mir noch das Aesis i|o 26 kaufen, aber dann hat mich der Verkäufer dort vom Firepod überzeugt. Zudem ist es ein echt geiler Preis (399,- €). Leider hatte ich bisher noch nicht die Möglichkeit das Ding wirklich auszuprobieren. Aber es hat total viele und vor allem tolle Features. z.B. kannst du einen Mix aus dem Sound direkt nach den Preamps (latenzfrei) und dem durch den PC geschickten Signal erstellen.
    Also falls du langfristig nicht mehr als die 8 Kanäle brauchst, ist das Ding meiner Meinung nach erste Sahne ;).
     
  13. Mr.Rompeprop

    Mr.Rompeprop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    15.02.08
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.06.07   #13
    Hi Scyscraper

    Wie hat dich den der Verkäufer überzeugt? Also was für Vorteile vom Firepod gegenüber dem Alesis?:)
     
Die Seite wird geladen...

mapping