Fishman Fluence Humbucker mit Coil Split?

von nugazz2, 24.01.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. nugazz2

    nugazz2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.17
    Zuletzt hier:
    17.12.17
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 24.01.17   #1
    Hallo zusammen,
    möchte sehr gerne die Fishman fluence Humbucker mit einem 5-Weg-Switch schalten können.
    Leider fehlt mir da der Durchblick (bei normalen Humbucker habe ich das verstanden, glaube ich), hat das irgendjemand schon mal gemacht?
    Fishman selber hat mich bei Nachfrage an Techniker verwiesen - die haben allerdings auch nicht gerade Erfahrung mit den Fluence.
    Ich hätte gerne eine 5er Schaltung:
    1 Humb Bridge
    2 Single Bridge
    3 Single beide
    4 Single Neck
    5 Humb Neck
    Fishman bietet noch dieses Standard-Wiring
    [​IMG] FluenceHumB1.png
    und dieses Coil Tap Wiring an:
    FluenceHumb2Coil.png
    Es wäre toll, wenn mir das jemand erklären könnte.

    Viele Grüße nugazz2
     
  2. Etna

    Etna Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.01.11
    Beiträge:
    2.143
    Zustimmungen:
    1.403
    Kekse:
    25.183
    Erstellt: 24.01.17   #2
    Moin!

    Was genau möchtest du wissen? Oder was genau wird da nicht verstanden?

    Du bräuchtest dazu einen 5-Way-Switch mit 4 Ebenen. Eine Ebene verwaltet dann wie im obrigen Schaltbild die Coil Taps und die anderen dreien sind dann über um zu schalten:

    1 Bridge
    2 Bridge
    3 beide
    4 Neck
    5 Neck

    Schicken Gruß,
    Etna
     
  3. nugazz2

    nugazz2 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.17
    Zuletzt hier:
    17.12.17
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 25.01.17   #3
    Hallo Etna,
    danke erstmal für die schnelle Antwort.
    Anhand deiner Gegenfrage ist mir klar gewordem, dass ich das System 5-Weg-Schalter noch nicht verstanden (schon gar nicht mit mehr Ebenen). Hättest du einen Tipp, welcher Schalter geeignet wäre und wo ich ein Schaltdiagramm finde?
    Grüße nugazz2

    Nochmal gesucht und den
    Göldo Eyb Switch gefunden
    [​IMG]
    --- Beiträge zusammengefasst, 25.01.17 ---
    Nachtrag... oder besser den Megaswitch? Hört sich ja noch besser an... ;-)
     
  4. nugazz2

    nugazz2 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.17
    Zuletzt hier:
    17.12.17
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 25.01.17   #4
    Lässt mich nicht los, daher habe ich noch dieses gefunden:
    [​IMG]
    Ein solches Schema für einen 4-Ebenen Switch wäre toll, denn dieser hat doch nur zwei Ebenen, richtig?
     
  5. nugazz2

    nugazz2 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.17
    Zuletzt hier:
    17.12.17
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 25.01.17   #5
    upload_2017-1-25_16-6-33.png
    bzw eine solche Matrix. Oder sind die immer gleich und nur die Zahlen sind anders?
     
  6. Etna

    Etna Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.01.11
    Beiträge:
    2.143
    Zustimmungen:
    1.403
    Kekse:
    25.183
    Erstellt: 26.01.17   #6
    Moin!

    Also Ebenen beschreibt wie viele "Eingänge" quasi mit den jeweiligen 5 "Schaltausgängen" zugeordnet werden. Der Switch von Eyb ist schon mal ein prima Kandidat hierzu.

    Genauso ist es. Dieses Bild stellt einen Switch mit 2 Ebenen dar. Der Nachteil dieser Variante ist es, dass in den Schalterstellungen 2 und 4 jeweils zwei dieser "Schaltausgänge" parallel verdrahtet sind.

    Also ich mag sehr gerne folgende Schalter:

    http://rockinger.com/index.php?cat=WG121&product=17003&sid3=7cb00557ee32b5b780454c8caef01893
    http://rockinger.com/index.php?cat=WG121&product=17009

    Da hat man die volle freie auswahl und kann sich schaltungstechnisch austoben. Am oberen Schalter sieht man eigentlich schon direkt wie er funktioniert. Da wird die obere Lötfahne einzeln zu einen der unteren 5 Fahnen verschaltet. So kannst du selber aussuchen was du wie schaltest.

    Was die von dir gepostete Matrix so treibt, kann ich nicht sagen. Da fehlt mir einfach der Kontext dazu.

    Ich hoffe das hilft erst einmal.

    Schicken Gruß,
    Etna

    P.S.: Mal sehen, vielleicht mache ich mir mal die Mühe und setze mich ein wenig hin und denke mir die Verdrahtung aus, wenn ich ein bisschen Zeit und Muße habe. Derzeit ist es bei mir ein wenig stressig. Ich komme nicht einmal dazu eigene Projekte anzugehen.
     
  7. nugazz2

    nugazz2 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.17
    Zuletzt hier:
    17.12.17
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 26.01.17   #7
    Hallo Etna,
    ja,das hilft!
    Dann bestelle ich den Eyb Mega mal und teste das alles.
    Many Thankx und Grüße
    nugazz2
     
  8. nugazz2

    nugazz2 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.17
    Zuletzt hier:
    17.12.17
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 27.01.17   #8
    So müsste es gehen - eben habe ich den eyb Modell E 3.0 mit dem Messgerät traktiert (war kein Plan zu finden):
    Heraugekommen ist diese Schaltmatrix:
    Eyb Megaswitch Modell 3.0 E.png
    wobei ich nicht verstehe, warum das 4 Ebenen sein soll, denn 1 bis 4, 5 bis 8 und 9 bis 12 haben jeweils nur untereinander Kontakt.
    sei's drum. Mit den Verlötungen oben müsste es klappen.
    Melde mich dann, ob es geklappt hat.
    Grüße
    nugazz2
     
  9. nugazz2

    nugazz2 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.17
    Zuletzt hier:
    17.12.17
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 01.02.17   #9
    So, das hat geklappt!
    Der Einbau war mechnisch noch etwas tricky, weil die "Aufhängung der Fishman Fluence" per Rahmen angedacht ist - in der Godin LGX die Pickup aber dirkt mit Schraube ins Holz gesetzt werden.
    Ein schönes Ergebnis auch weil die eh verbaute Batterie nun die Fluence Pickups und den Piezovorverstärker gemeinsam versorgt.
    Die Automatische Stromabschaltung des Piezoverstärkers konnte ich dabei übernehmen - sehr cool.
    Soundmäßig übrigens auch.

    Viele Grüße
    nugazz2
     
  10. Etna

    Etna Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.01.11
    Beiträge:
    2.143
    Zustimmungen:
    1.403
    Kekse:
    25.183
    Erstellt: 02.02.17   #10
    Moin!

    Das freut mich zu lesen! Magst du vielleicht für die Nachwelt eine Zeichnung oder ein Foto deines Lötwerks hier lassen? Vielleicht hat jemand anderes dann das gleiche Problem.

    Ich zumindest verstehe deine Tabelle von oben immer noch nicht. :D

    Schicken Gruß,
    Etna
     
  11. nugazz2

    nugazz2 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.17
    Zuletzt hier:
    17.12.17
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 03.02.17   #11
    Hallo Etna,
    die Pickup sind leider unfotografiert verbaut worden :-(
    Aber erklären kannich es wohl:
    Zur Tabelle:
    in den Spalten sind die Schalterlötanschlüsse (1-12)
    in den Zeilen die Schalterstellungen (1-5)
    die Kreuze gleicher Farbe bedeuten, dass die beiden Kontakte durch die Schalterstellung verbunden werden.
    Nun zu den Anschlüssen der Pickups:
    5-8: HB Steg und HB Bridge gehen zum Hot-Output der Pickups - Volume zum Volumepoti
    Bei 1-4 und 9-12 wird jeweils nur das Splitten der Pickups geschaltet.
    Wenn Ct und H verbunden sind. ist der jeweilige Pickup als Sinlecoil gesplittet.
    Ich habe mich für die äußeren Coils entschieden.
    Alles verständlich? Wenn man so drin ist, vergißt man manchmal was...

    Viele Grüße
    nugazz2
     
Die Seite wird geladen...

mapping