flagoette übungen

von gainer, 02.08.06.

  1. gainer

    gainer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    570
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.06   #1
    Hi
    Ich such ein paar übungen für diese flagouettes (diese hohen töne die man kriegt indem man mit plek und daumen die saite anschlägt).

    Gibt es da welche?

    Oder songs? (mit tabs)

    wie lange habt ihr gebraucht um es richtig hinzukriegen?
     
  2. Paul

    Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 02.08.06   #2
    Guck dir mal was von Zakk Wylde an.
    Als Übung hab ich so gemacht:

    Erst Saite normal angeschlagen und dann als Flagouet.
    Ich hab etwa 3 Wochen gebraucht un kanns auf den Basssaiten immernoch nich :/
    Naya ÜBung macht den Meister
     
  3. fragelf

    fragelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    76
    Erstellt: 02.08.06   #3
    Die Dimebag Squeals sind auch net schlecht... da war doch letztens noch irgendwo n Link zu nem Video.

    Aber such mal bei Youtube, glaub ich war das nach "dimebag squeals"
     
  4. gainer

    gainer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    570
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.06   #4
    danke für die antworten

    so werd ichs auchmal probieren
    :)
     
  5. Threep

    Threep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    22.03.13
    Beiträge:
    611
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    597
    Erstellt: 04.08.06   #5
    Ich verspüre direkte körperliche Gewalt auf meinen Körper einwirken....:D

    Flageolet heißen die Dinger --> Flageolet - Wikipedia, the free encyclopedia

    ausgesprochen so ähnlich wie /fla'scholee/:great:


    wenn man flageolet oder obertöne in die Sufu schmeisst gibts einen Haufen Threads und sogar ein paar Workshops :)
     
  6. KamiMatze

    KamiMatze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    5.12.10
    Beiträge:
    639
    Ort:
    Karlsruhe (Ettlingen)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    804
    Erstellt: 04.08.06   #6
    Nothing else Matters :D
    (Gibts ne kleine Stelle im Intro!)
     
  7. gainer

    gainer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    570
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.06   #7
    hm? sind das bei nothing else mathers (diese 2-3 töne) nicht harmonix? und keine flageolet's? :D kann man beim finger picking überhaupt flageolet's erzeugen?
     
  8. hohoho

    hohoho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    295
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    479
    Erstellt: 04.08.06   #8
    Ich glaub du hast da was falsch verstanden...
    Flageolets (auch Natural Harmonics geannt) sind diese Geräusche aus der NEM Intro, die man mit leichtem Auflegen des Fingers der linken Hand macht.
    Was du meinst, sind Pinch Harmonics (oder auch Artificial Harmonics, beide Begriffe werden hier im Forum dafür verwendet). Diese Werden halt mit Hilfe des Daumens gemacht.
    Gute Übung ? Pantera - Revolution is my Name Intro :D
    Ich hab sie einfach immer mehr in mein Spiel eingebaut und irgendwann konnte ich sie auf Befehl ( komischerweise klappts bei mir auf den Basssaiten sehr gut, aber auf der hohen E fast nie beim 1. Anlauf :( ).
    Such einfach einmal nach Artificial und einmal nach Pinch und du hast mehr als genug Threads :D

    Viel Spaß beim Üben :)

    Ach ja, und die Natural Harmonics, wie in NEM lassen sich mit Fingerpicking ohne Probleme erzeugen, bei Pinches wirds wohl schon schwer ( keine Ahnung ob das geht ).
     
  9. gainer

    gainer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    570
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.06   #9
    achso ok danke
    ich dachte flageolets = pinch harmonic

    gut dann suche ich jetzt übungen für pinch harmonics!

    danke hohoho werd ich mal probieren (hoffentlich gibts bei youtube.com ne version von dem lied^^ imho die beste möglichkeit sich lieder die man nicht selber hat anzuhören) :D

    //gibts :)
     
  10. MrFair

    MrFair Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    817
    Erstellt: 04.08.06   #10
    Oh, hier wird ja eine Menge Halbwissen unters Volk gebracht. Der Begriff "Flageolett" bezeichnet weder ausschliesslich Natural, noch Pinch Harmonics, sondern vielmehr alle Arten von Obertönen im Allgemeinem. Das ist sozusagen der musiktechnische Begriff dafür. Da es bei der Gitarre nunmal zig verschieden Möglichkeiten (Natural-, Tap-, Pinch-, Artifical-, Harp- und Weiß-der-Teufel-Harmonics) gibt, gibt es auch dementsprechend Bezeichnungen für die Techniken.

    Übrigens wird der Begriff Artifical Harmonic zwar oftmals mit Pinch Harmonics gleichgesetzt, steht aber manchmal auch als Allgemeinbegriff für Obertöne die bei einer gegriffenen Saite erzeugt werden.

    Pinch Harmonics kann man übrigens auch ohne Weiteres ohne Plektrum erzeugen. Ist zwar etwas umständlicher und ich kann es nicht wirklich, das Prinzip bleibt aber das gleiche. Einfach mit dem anschlagenden Finger die Saite berühren - bei einem Daumenabschlag geht es noch am einfachsten.

    Zum Üben von Pinch Harmonics empfehlt es sich einfach ganz gezielt diese Technik getrennt zu üben und in Licks einzubinden. Auch immer schön beim improvisieren versuchen. Bis man dafür ein Gefühl hat, vergeht zwar einige Zeit, da die "Hot Spots" ja für jeden Bund wo anders sind, aber wenn mans mal raushat, kann man es quitschen lassen wie man will. Es lohnt sich definitiv, da Arbeit reinzustecken.
     
  11. feely

    feely Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.06
    Zuletzt hier:
    5.06.08
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.06   #11
    spiel den anfang von welcome home (sanitarium) von metallica. vielleicht als kleiner einstieg gut geeignet.....
     
  12. gainer

    gainer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    570
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.06   #12
    wo sind da pinch harmoncs? ich seh (und hör) nur naturals.
     
  13. big bAAt

    big bAAt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    17.04.10
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.06   #13
    bei planetguitar.de hab ich mal was gesehen aber weiss net ob das zum thema wie man sie spielt ist... PG-LIWO 73 Oberton Power
     
  14. gainer

    gainer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    570
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.08.06   #14
    hust es geht jetzt nichtmehr um natural harmonics sondern um pinch harmonics

    trotzdem gut erklärt danke :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping