Flatpicking ???

von Beachboy-7, 20.01.05.

  1. Beachboy-7

    Beachboy-7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    25.04.05
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.01.05   #1
    was ist flatpicking und wie kann ich mit dem plecktron gleichzeitig 2 töne spielen? zum Beispiel ein g auf der e-Seite und ein d aLS leere seite ?
     
  2. JimmyPage

    JimmyPage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    230
    Erstellt: 20.01.05   #2
    :confused:

    ...Bahnhof...
     
  3. TelosNox

    TelosNox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    19
    Erstellt: 20.01.05   #3
    Flatpicking heißt, du spielst die Bassnote mit dem Pick (also das G auf der E-Saite) und zupfst die andere Saite (in deinem Fall D) mit einem Finger (Mittel oder Ring normalerweise).
    Das sollte wohl beide Fragen beantworten
     
  4. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 20.01.05   #4
    In seinem Fall denke ich auch.
    Da er aber davon spricht, 2 Noten mit dem Plek anzuschlagen: Es gibt noch die Möglichkeit, mit dem Plek die E, die A und die D Saite anzuschlagen und die A-Saite einfach abzudämpfen. Kommt in manchen Liedbegleitungen mit der Oktave vor. Wenn man allerdings die tiefe und die hohe E/e gleichzeitig anschlagen will, haut das natürlich kaum noch hin.
     
  5. TelosNox

    TelosNox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    19
    Erstellt: 20.01.05   #5
    ich ging jetzt davon aus, daß da ein Stück ist, das mit dem Pick gespielt werden soll und als Hinweis Flatpicking. Also wird Beachboy-7 sich gedacht haben, da er Flatpicking nicht kennt und zudem das Problem hat, daß er besagte 2 Saiten nicht zugleich spielen kann, daß er mal nachfrägt. Nachdem aber Flatpicking das Problem löst, gibt es eigentlich nur die eine Frage.

    Denn wenn man es so macht, wie du gerade beschreibst (also Dämpfen) spielt man 1. nicht wirklich gleichzeitig und 2. hat man noch eine Ghostnote mit drin, die eigentlich nicht sein sollte. Aber eine Ausweichmöglichkeit wäre es, da hast du recht.
     
  6. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 20.01.05   #6
    Sehe ich komplett gleich.
    Ich habe es nur trotzdem noch geschrieben, weil er ja von 2x mit Plek gesprochen hat. In seinem Fall wird er es aber wohl mit einem andren Finger anzupfen.
     
  7. Picker

    Picker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.04
    Zuletzt hier:
    7.02.08
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    56
    Erstellt: 21.01.05   #7
    entgegen der meinung der obigen personen, behaupte ich, dass flatpicking "anschlag mit dem flat-pick" bedeutet(also nur pick...). das spiel mit pick und fingern bezeichnet man meines wissens als hybrid-picking...

    wenn also dabei steht das es mit "flatpicked" gespielt wird bedeutet das das die a-saite gedämft werden muss. dafür verwendet man dann den finger der das g auf der e-saite greift...
     
  8. TelosNox

    TelosNox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    19
    Erstellt: 21.01.05   #8
    http://www.guitarnoise.com/faq.php?id=111

    Da hab ich meine Info her.
    Dort steht auch drin, daß man das was du eben beschrieben hast String Muting nennt.

    Nachdem ich aber jetzt noch ein wenig rumgesurft bin, hab ich das hier gefunden http://www.fingerpicker.de/index.html?flatpatterns.htm

    Flatpicking beschreibt also das Spiel wie es oft im Country vorkommt mit Bässen und Akkorden im wechsel, wobei der Bass eine Melodie spielt.
     
  9. whir

    whir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.06.16
    Beiträge:
    1.108
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    292
    Erstellt: 21.01.05   #9
    ... mit einem Plektrum (flat pick), nicht zu vergessen ;)
     
  10. Beachboy-7

    Beachboy-7 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    25.04.05
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.05   #10
    danke danke das war ja echt ne menge info ich hab alles ausprobiert =)
     
Die Seite wird geladen...

mapping