Fliesen im Proberaum

von Guitarman13, 17.04.07.

  1. Guitarman13

    Guitarman13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.06
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Osthofen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.07   #1
    Heyho,
    wir haben ein Proberaum in einem Gemeindehaus...! Leider sind in diesem Raum 1,50 m Hohe fliesen dran. Wenn wir da spielen knallt das schon heftig bzw es ist ziemlich laut. Einen Teppich haben wir drin aber wir müssten die Fliesen i-wie abkleben oder abhängen.
    Es Problem ist wie???
    Kann mir da einer helfen. Leider können wir in diesem raum nicht gleich was abhängen oder baulich verändern, sondern das muss erst mal mit dem Kirchenvorstand abgeklärt werden.
    Also wer eine günstige idee hat schreibt einfach mal.

    Gruß Zoddel
     
  2. Battery_1988

    Battery_1988 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.05
    Zuletzt hier:
    12.11.15
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    565
    Erstellt: 17.04.07   #2
    Hier, vielleicht hilft dir der Thread
    Link

    Mfg
    Steffen
     
  3. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 17.04.07   #3
    Da habt ihr ein ziemlich blödes Problem.

    Eigentlich könnte ihr die Sache nur mit Teppichen und Stoffen in den Griff bekommen. In diesen Fall würde ich Holzgestelle bauen, die Ungefähr eine Höhe von 1,5 m haben und auf die man anschließend Stoffe/Teppiche hängen kann. Sozusagen habt ihr dann mobile Stellwände, die ihr jederzeit abbauen und umbauen könnt.

    Bei den Holzgestell baut ihr einfach einen Holzrahmen (ca. B-2m H-1,5m) und als Füße schraubt ihr ein Holzbrett dran, so dass die Konstruktion sicher steht. Über dieses Gestell legt ihr einfach Stoff, die Freischwebend und aufgefächert ihr beste Wirkung zeigen.

    So ungefähr, nur nicht so bunt :D

    [​IMG]

    Mit Scharnieren kann man später 2 Gestelle verbinden, wo durch mehr Stabilität entsteht und man zwei Gestelle zusammenklappen kann, wenn man sie verstauen will. Desweitern würde ich die Gestelle nicht parallel zur Wand aufstellen, sondern in einen Winkel von 20 Grad. Dadurch kann es zu einer Akustik Verbesserung kommen, da keine Flatterechos (Moden) entstehen können.

    Bye :great:
     
  4. churchi

    churchi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.07
    Zuletzt hier:
    9.06.15
    Beiträge:
    721
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    156
    Kekse:
    1.457
    Erstellt: 17.04.07   #4
    In ugeschäften gibts für den Gartenbereich so Stellwände die aus Holz sind. Von denen zwei aneinader gescraubt und dazwischen einfach Schaustoff oder Mineralwolle (wie immer auch hier: mit Stoff oder Folie ummantelt wegen Schadstoffen) und schon hat man mobile Absorberwände, de fürs Erste genügend dämmen sollten.
    [​IMG]
     
Die Seite wird geladen...

mapping