Flightcase - Eigenbau (Tips und Tricks erwünscht!)

von Dimebag1984, 07.11.07.

  1. Dimebag1984

    Dimebag1984 Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    5.706
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.818
    Erstellt: 07.11.07   #1
    Hallo!

    Im moment bin ich dabei mir ein Halfstack zusammen zu kaufen.
    Den ENGL Powerball habe ich nun und suche noch nach der passenden ENGL 412VS.

    Da wir unseren Proberaum mit einer anderen Band teilen und zukünftig auch Live unterwegs sein werden, habe ich mir vorgenommen ein abschließbares Flightcase selbst zu bauen.

    Ich habe mir schon eine Skizze gemacht und nach den Materialen geguckt, die ich dafür gebrauchen werde.

    Mein größtes Problem ist das Holz.
    Ich hätte das ganze am liebsten aus Sperrholz Siebdruckplatten, wie man es von den Flightcases kennt.
    Leider sind diese mit ca. 24,00 € als Zuschnittpreis sehr sehr Teuer und ich würde für das Holz alleine auf ca. 110,00 € kommen.

    Insgesamt würde mich das Case dann mit allen Beschlägen usw. auf ca. 172,00 € kommen.

    Deswegen eröffne ich diesen Thread!
    Ich brauche Tips, wo ich Geld sparen kann!

    Hier erst mal meine Skizze:

    ACHTUNG ALTE SKIZZE.. ÜBERHOLT.. DAZU UNTEN MEHR

    Materialbedarf:

    MDF Platten
    (grob Maße)

    2x 900x1200
    2x 450x1200
    3x 450x900

    Gesamtpreis als Sperrholz Siebdruckplatten: ca. 110,00 € (24,00 € pro m²)

    Bleche:
    4x 1200
    4x 450

    Diese könnte ich mir bei uns im Geschäft machen lassen (Winkel 3x3cm).
    Daher komme ich vom Preis her günstig ran.
    Gesamtpreis: ca. 8,00 € ( ca. 1,00€ pro m).


    Ecken:
    4x Ecke

    Aus dem Baumarkt gesamt: ca. 5€ (im 4er Pack).

    Rollen:
    4x Rollen

    Aus dem Baumarkt gesamt: ca. 8€ (im 4er Pack).

    Griffe:
    2x Griffe

    Aus dem Baumarkt: ca. 7€ (im 2er Pack)

    Schließvorrichtung:
    1x Schließvorrichtung

    Aus dem Baumarkt: ca. 5€ (2 Teilig)

    Vorhängeschloß:
    1x Vorhängeschloß

    Aus dem Baumarkt: ca. 4€ (von Abus)

    Türschaniere:
    3x Türschaniere

    Aus dem Baumarkt: ca. 6€ (im 3er Pack)

    Winkel:
    21x Winkel

    Aus dem Baumarkt: ca. 19€ (ca. 0,90€ pro Stück)


    So. Jetzt meine Frage. Was könnte ich besser machen?
    Welches Holz könnte ich noch nehmen?
    Ich könnte das Teil auch beziehen. Materialkosten für das Bezugsmaterial = 1,00€ pro m².
    Würdet ihr etwas anders machen?

    Über eure Tips, Tricks oder Anregungen würde ich mich wirklich freuen! ;)

    Gruß
    Dime!
     
  2. Martinho the Met

    Martinho the Met Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.06
    Zuletzt hier:
    9.10.08
    Beiträge:
    1.007
    Ort:
    Schliengen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    178
    Erstellt: 07.11.07   #2
  3. Karl.

    Karl. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.06
    Zuletzt hier:
    19.07.16
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    522
    Erstellt: 07.11.07   #3
    du brauchst 8 ecken. nicht 4.

    wie machst du die "tür". da müssten ja dann auch profile dran.

    ein problem wird dann ja noch das gewicht, wenn du alles in einem hast.
    auf jeden fall schön gepolsterte griffe, sonst tuts aua beim schleppen
     
  4. Dimebag1984

    Dimebag1984 Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    5.706
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.818
    Erstellt: 07.11.07   #4
    Die originalteile sind mir einfach viel zu teuer. :D
    Aber danke! Ich werd mich heut abend mal gemütlich durchsuchen. ;)

    Stimmt! 8 Ecken! :D
    Gut das du das sagst.
    Um die Tür könnte ich auch noch Eckschutz machen.
    Das mach ich aus 1,00mm Aluminium Blech. Einfache U-Schienen.
    Ich hab mir auch überlegt die Ecken selbst zu machen. Da ich dann keine so große Auflage habe.
    Das wird sich aber kurzfristig entscheiden.

    Das Teil wird auf Rollen stehen und Griffe zum ziehen haben ;)

    Danke schonmal für die Tips! :)

    Gruß
    Dime! ;)
     
  5. Karl.

    Karl. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.06
    Zuletzt hier:
    19.07.16
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    522
    Erstellt: 07.11.07   #5

    du ziehst das teil also über die bundesstraße zum gig? oder musst du den Schrank auf den bandbus wuchten (und wieder runter)?! ;);)
    gleiches gilt für die treppe zu bühne.

    aber ich geh mal davon aus, dass ihr kräftige metaller seid.:D

    viel spass beim basteln
     
  6. Dimebag1984

    Dimebag1984 Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    5.706
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.818
    Erstellt: 07.11.07   #6
    Ok, soviel Kraft werden wir gerade noch so aufwenden können! :D
    Danke trotzdem für den Tip! ;)

    Gruß
    Dime!
     
  7. 5daysWeekend

    5daysWeekend Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    8.01.16
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    472
    Erstellt: 07.11.07   #7
    Ehm wenn ich es richtig im Kopf habe wiegt die ENGL doch um die 50 Kilogramm?
    Dann rechneste nochmal 19Kilo Top dazu + Case


    --> Lass es. Da hast du schon bald kein Bock mehr drauf.

    Schau lieber, dass du dir zwei Schöne Cases baust, eins fürs Top, eins für die Box.
     
  8. Dimebag1984

    Dimebag1984 Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    5.706
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.818
    Erstellt: 07.11.07   #8
    Naja... das Gewicht ist eigetnlich zweitrangig. Ganz ehrlich! ;)
    Ich suche vor allem alternativen zum Holz, dass ich oben angegeben hab.
    Hat jemand schon mal erfahrungen mit KAPA Leichtstoffplatten gemacht?
    Die klingen für mich sehr interessant. Leider finde ich nichts darüber wie robust diese Platten sind.

    Gruß
    Dime!
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  9. achim1

    achim1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    370
    Ort:
    Schwoba-Ländle
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    172
    Erstellt: 07.11.07   #9
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. Dimebag1984

    Dimebag1984 Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    5.706
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.818
    Erstellt: 07.11.07   #10
    Hallo!
    Hab jetzt mal meine Maße eingegeben.
    Ich bekomme das Maß, dass ich benötige nicht hin.
    Das Maximalmaß langt leider nicht (113cm).
    Außerdem komme ich ungefähr genauso teuer wie bei einem originalen.
    Vor allem bräuchte ich eins mit Fronttür, die man abschließen kann.

    Mir geht es hier darum eine günstige Alternative zu bauen. ;)

    Gruß
    Dime!
     
  11. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    4.886
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    682
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 07.11.07   #11
    Ist vielleicht eine dumme Frage, aber wäre eine Öffnung hinten für die Belüftung des Topteils nicht sinnvoll, bzw. sogar nötig?
    Nicht, dass den Röhren zu warm wird.
     
  12. Martinho the Met

    Martinho the Met Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.06
    Zuletzt hier:
    9.10.08
    Beiträge:
    1.007
    Ort:
    Schliengen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    178
    Erstellt: 07.11.07   #12
    Im übrigen hab ich heute mein DD- Case für den Blackmore bekommen
     
  13. Dimebag1984

    Dimebag1984 Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    5.706
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.818
    Erstellt: 07.11.07   #13
    Darüber hab ich mir heute auch schon gedanken gemacht und bin zum Schluß gekommen, dass ich wohl hinten ein Lochblech einsetzen werde.
    Danke für den Tip! :great:

    Im übrigen habe ich für die Grundkostruktion noch einen 2. Ansatz.
    Dafür muss ich aber noch ein paar Dinge abklären.
    Ergebnisse werde ich dann hier posten ;)

    Gruß
    Dime!
     
  14. Barth Basses

    Barth Basses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    1.157
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.121
    Erstellt: 07.11.07   #14
    Multiplex ist gut;).10mm sollten reichen.Hat sogar die typische Farbe für Flightcases.
     
  15. Mathea

    Mathea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.07
    Zuletzt hier:
    15.07.12
    Beiträge:
    191
    Ort:
    Gau-Odernheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    248
    Erstellt: 07.11.07   #15
    Hey ho!
    Also ich könnte mir vorstellen, dass das mit der Tür auf dauer irgendwie nervig werden kann, wenn die beim gig dann die ganze Zeit so blöd offen steht...

    Mfg, Mathea
     
  16. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 07.11.07   #16
    Ich habe jahrelang im professionellen Flightcasebau gearbeitet, vom Aktenkoffer bis zum Konzertflügel... und kann dazu nur sagen: Ein Case, das so hohe Gewichte transportieren soll, ist für das wenige Geld schlicht und einfach nicht machbar.

    Damit kannst Du Blumenkübel rumfahren aber nicht 110 kg Gesamtgewicht.. An dem geplanten Case werden sie schnellstens kaputt sein. Sowas geht auf Dauer nur mit hoch belastbaren Lenkrollen in 100mm. Die Unterseite des Cases muss zudem komplett oder wenigstens an der Rollenmontage verstärkt werden.

    An das schwere Case gehören Kugelecken aus Stahl.

    Bei dem Gesamtgewicht überhaupt nicht machbar. Da gehören an jede Seite 2 (mit verstärktem PVC-Griff), allein schon aus Stabilitätsgründen, sonst kippt Dir die Kiste am vertikalen Schwerpunkt weg, denn der wird nicht genau mittig liegen.


    Noch ein paar Punkte (ich kann jetzt hier nicht alle aufzählen)

    # Deine Holzzuschnittmaße stimmen nicht. Damit häztest Du jetzt schon mal teuern Verschnitt produziert. Du musst berücksichtigen, dass die Materialstärke noch dazukommt. Wenn Du z.B. die Seitenplatten ansetzt, erhöht sich des Außenmaß des Cases in der Breite oder der Tiefe um den doppelten Wert der Materialstärke. Also müssen die Decken/Bodenplatten um diesen Wert breiter oder länger sein.

    # Die Aluwinkel müssen(!) vernietet werden (mit Blindnieten) und innen mit Unterlegscheiben, sonst ziehen sich die Nieten ins Holz rein! Die Winkelleisten sind nicht einfach nur Kantenschutz sondern halten die ganze Kiste überhaupt erst zusammen. Mit Leim, Schrauben oder Nägeln geht das nämlich überhaupt nicht.

    # Die Rollen sollten mit speziellen Einschlagmuttern befestigt werden, sonst stehen die Schraubköpfe im Case heraus.

    # Die Aluwinkelleisten dürfen auf gar keinen Fall außen eine scharfe 90-Grad-Kante haben sondern müssen wenigstens leicht abgerundet sein. Sonst hast Du da in Nulkommanix kleine Kerben drin, an denen Du Dir dann die Finger aufreisst.

    # Die Scharniere der Tür gehören nach außen, weil sonst die Tür nicht komplett aufgeklappt werden kann. Sie müssen aus Stahl sein, billiges Zeug ist ist zu weich und nicht roadtauglich.

    # Wurde über Schaumstoff schon gesprochen?
     
  17. Cosmo_Kramer

    Cosmo_Kramer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.07
    Zuletzt hier:
    29.11.07
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 07.11.07   #17
    MDF ist auf jeden Fall zu schwer und unbeschichtet ungeeignet, weil es keine Feuchtigkeit verträgt. Das würde ich auf keinen Fall verwenden. Auch nicht beschichtet. Siebdruckplatten aus dem Baumarkt wären eine Alternative. Ich würde nicht mehr als 9 mm Stärke nehmen. Original Cases haben meistens auch keine dickeren Platten.

    Die Tür finde ich so auch nicht geeignet. Die wird wahrscheinlich nicht nur nerven, sondern auch bestimmt sehr anfällig sein. Wenn die offen ist, muß man da nur mal versehentlich gegenkommen und schon macht es KNACK. Ich würde da einen vernünftigen Deckel mit richtigen Profilen nehmen, das ist viel stabiler und man kann ihn mit Verschlüssen auch besser abschließen. Ich weiß nicht welche Bleche du für die Kanten nehmen willst, aber schon wegen dem Gewicht und der Rostanfälligkeit, z.B. bei Stahlblech würde ich eher die üblichen Aluprofile nehmen. Auch wenn du jetzt keine Rücksicht darauf nimmst, wie schwer das Case wird, könntest du das noch mal bereuen. Gibt immer Situationen, wo das Gewicht dann doch nicht so egal ist. Auf Dauer nervt so ein schweeres Teil auf jeden Fall.

    Diese ganzen Scharniere, Griffe und billigen Rollen usw. aus dem Baumarkt sind meistens wirklich die allerletzte Qualität. Ich würde diese billig Lösung auf jeden Fal noch mal überdenken.

    Will dich wirklich nicht demotivieren, aber meiner Meinung nach lohnt sich der Bau von Flight Cases häufig nicht. Der Aufwand ist viiiiiel größer, als man am Anfang denkt. Dann macht man auch schnell mal teure Fehler, weil die Erfahrung fehlt und schwup schwupp liegt man mit dem Preis gar nicht mehr so weit von einem fertigen Case, das dann außerdem noch viel besser verarbeitet ist und hat außerdem noch den ganzen Streß gehabt.

    Ich habe mir mal 3 Truhen Cases gebaut und später festgestellt, daß ich die fertig sogar billiger bekommen hätte. Manchmal gibt es für die Maße die man braucht StandardCases, die wirklich nicht teuer sind.
     
  18. Dimebag1984

    Dimebag1984 Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    5.706
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.818
    Erstellt: 07.11.07   #18
    Das ist eine sehr gute Idee, dass werde ich in meinen neuen Plan mit einbauen!

    Wieso eigentlich, da hab ich noch nicht so durchgeblickt.

    Also die Griffe sollte eigentlich nur zum Ziehen auf dem Boden sein.
    Trotzdem sind die wirklich massiv, die ich da gefunden habe.
    Da wiegt einer fast 1/2 Kilo.
    Wenn ich Transportieren werde, dann werde ich das Teil abkippen (Kombi).

    Klar! :D Ist ja alles noch in der Grundplanung ^^

    Da musst du erst mal meinen neuen Plan (siehe ganz unten... in einzellnen Schritten) sehen.
    Ich hab gemerkt, dass der obige eigentlich ziemlich schlecht ist...
    Ich würde das dann unten mit mit Schrauben und Muttern befestigen..

    [​IMG]

    Ist das nicht möglich? Wenn nein, wieso nicht? :eek:
    Drehen die sich etwa wieder auf?

    Die Rollen werden wie du gesagt hast wohl extra verstärkt und direkt verschweißt.
    Ich glaube damit fahr ich am besten.

    Danke! :great: Werd ich berücksichtigen!

    Ja, hab ich auch gemerkt! :D Danke!

    [/quote]

    Klar... das war sowieso geplant. Geht mir aber eigentlich um die Stabilität und den Preis.

    Hier mal mein neuer Entwurf.
    Ich bekomme wenn alles gut läuft einen Alu Rahmen (3mm Alu Winkel) einen Rahmen gebaut. Er wiegt insgesamt 12kg.

    Holz Technisch werde ich wohl Auf 9mm OSB3 Platten gehen.
    Die bekomme ich übers geschäft super günstig und sie haben auch ne gute Optik.
    Wiegen tun die auch nicht wirklich viel.

    [​IMG]

    Was meinst du zu dem entwurf?

    Gruß
    Dime!
     
  19. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 07.11.07   #19
    1. Die stehen über. Damit bekommst das Case nicht 1 cm in Deinen Combi reingeschoben (außer, wenn Du zusätzlich 2 Gleitleisten anbringst).

    2. Überstehende Teile sind generell ein potentielle Verletzungsgefahr.

    Auf was beziehen sich diese 3mm? Hoffentlich nicht auf Länge der Schenkel :eek:

    An den Alu-Rahmen? Geht IMO nicht. Aluminium schmilzt schon ab ca. 700 Grad, zum Stahlschweißen braucht es aber mindestens die doppelte Hitze.

    Völlig richtig. Sonst stirbt der Amp früher oder später mal den Hitzetod. Da der Powerball nicht nach vorn, sondern auch nach oben entlüften muss, muss oben mindestens ein ausreichend großes Gitter ins Case (bei Transport im Regen abdecken) und/oder ein entlüftender Ventilator rein.
     
  20. Dimebag1984

    Dimebag1984 Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    5.706
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.818
    Erstellt: 07.11.07   #20
    Was haltest du von den Teilen?

    [​IMG]

    :D Materialdicke!
    Schenkellänge habe ich mir so 5x5cm vorgestellt.

    Komisch... bei uns gibt es 2 Jungs in der Firma, die extra dazu ausgebildet wurden Alu zu schweißen. Die beiden muss ich jetzt nochmal fragen! Ich dachte, dass es deswegen möglich wäre. Wenn nicht werde ich sie eben auch verschrauben.

    Mittlerweile bin ich am überlegen, das Dach (den Deckel) aus einem kompletten Lochblech zu machen.

    Was haltest du von meiner Skizze?
    Danke für die vielen Tips! Vor allem von einem Fachmann! Bin wirklich froh darüber.
    Hast mir jetzt innerhalb von ein paar Stunden meine Denkweise total verändert. :D

    Gruß
    Dime!
     
Die Seite wird geladen...

mapping