Floor Tom wie Bassdrum klingen lassen

von marcello343, 02.02.19.

  1. marcello343

    marcello343 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.09
    Zuletzt hier:
    2.02.19
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.19   #1
    Hallo,

    ich wollte mal wissen, mit welchen Mitteln man bei einer Floor Tom möglichst nah an den Klang einer Bassdrum rankommt. Ein Beater kommt nicht in Frage, die soll schon mit den Sticks gespielt werden, aber man kann ja bestimmt noch an vielen anderen Stellschrauben drehen, habt ihr da Ideen?
    Meine Ideen soweit: eine möglichst große Tom nehmen (hatte an 18*16 inch gedacht), die Felle runterstimmen und evtl. noch etwas dämpfen um Nachhall zu minimieren und den Klang trockener zu bekommen.
    Was meint ihr dazu, wie erreicht man das am besten bzw. gibt es weitere Möglichkeiten, die ich evtl. übersehen habe?

    Wäre für eure Einschätzung dankbar...
     
  2. Stevie65

    Stevie65 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.13
    Zuletzt hier:
    20.02.19
    Beiträge:
    1.155
    Ort:
    Samstags im Borussia-Park
    Zustimmungen:
    371
    Kekse:
    1.427
    Erstellt: 02.02.19   #2
    Das meiste hast Du schon richtig geschrieben.
    Aber ein Stick erzeugt eben einen anderen Sound als ein Beater einer Fuma. Noch näher wirst Du dem Ziel deshalb kommen, wenn Du anstatt eines Sticks einen harten Filzschlägel nimmst.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. marcello343

    marcello343 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.09
    Zuletzt hier:
    2.02.19
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.19   #3
    Und wie sollten die Felle zueinander abgestimmt sein? Das obere tiefer als das untere, oder umgekehrt?
     
  4. lightsrout

    lightsrout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.08
    Zuletzt hier:
    19.02.19
    Beiträge:
    1.881
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    424
    Kekse:
    1.941
    Erstellt: 03.02.19   #4
    Hi marcello343!

    Nimm ein Fell mit viel Attack und wenig Sustain, also doppellagig, vorgedämpft. Stimmschrauben so locker wie möglich. Ich leg da gerne ein Gewicht in die Mitte des Fells während die Schrauben noch ganz locker sind und dreh dann nur die Wellen raus. Dazu kannst du noch den Benny Greb Trick versuchen und zwischen die Felle etwas Watte legen. Die springt dann beim Schlag auf und dämpft das Fell sobald es wieder runter kommt. Bei Toms stimmst du beide Felle gleich hoch um den längsten Sustain zu bekommen. Ist das Resofell tiefer als das Schlagfell, sinkt die Tonhöhe der Trommel mit der Zeit nach unten ("wreoooom"), ist es höher als das Schlagfell geht die Tonhöhe nach oben, aber das hört man eigentlich nur darin das der Klang kürzer wird. Also ich würde dir vorschlagen sie gleich zu stimmen oder das Reso höher zu drehen.

    LG lightsrout
     
Die Seite wird geladen...

mapping