Floorboard selbst bauen?

von Jerry77, 19.05.08.

  1. Jerry77

    Jerry77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    17.01.10
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 19.05.08   #1
    Hallo, ich bin total geizig und sehe es einfach nicht ein, für ein Floorboard 200,- auszugeben.

    Hat von Euch mal jemand ein Floorboard selbst gebastelt?

    Dürfte doch eigentlich kein Problem sein, mit ein paar Metalleisten, Metall-Platten und Nieten ein Floorboard zu basteln, oder?
     
  2. angelofdeath666

    angelofdeath666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    16.09.16
    Beiträge:
    2.023
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    150
    Kekse:
    4.262
    Erstellt: 19.05.08   #2
    bin zur zeit selbts dran eins zu bauen.
    kostenpunkt insgesamt 60 ocken.

    holzplatte, aluminiumkanten, teppich, 2 griffe, kabelbinder, füße
     
  3. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    16.804
    Zustimmungen:
    3.583
    Kekse:
    49.837
    Erstellt: 19.05.08   #3
    Naja, hast Du denn schon gut recherchiert? :confused:

    Selbst das große Boss BCB-60 kostet "nur" 155 Euro und keine 200.
    Unter dem Namen Rockcase gibt es Koffer für Padale in verschiedene Größen von 60 bis 150 Euro. Entsprechendes von anderen Firmen habe ich bei eBay auch schon günstiger gesehen.
    Wer es noch günstiger haben will, kann auch einen Werkzeugkoffer aus dem Baumarkt (ja Größe ab 10 Euro) umbauen.
    So ein Koffer mit verstärkten roadfesten Ecken ist viel Arbeit. Versierte Bastler bekommen das auch hin, aber für einen Laien würde ich eine der fertigen Teile empfehlen, so teuer sind die nun auch nicht.
     
  4. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 19.05.08   #4
    schau mal mit der suchfunktion
    hier haben sich schon ne menge user ihre floorboards selbst gebaut,
    es gibt auch einen sehr anschaulichen Fotothread zu dem thema
    1. es ist nicht unmöglich, sondern sogar relativ leicht und gut schaffbar
    2. du kannst das board natürlich auf deine persönlichen bedürfnisse zugeschnitten bauen
    3. du hast dann etwas einzigartiges, mit dem sonst keiner auf der bühne steht
     
  5. raphrav

    raphrav Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.08
    Zuletzt hier:
    7.02.13
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    3.442
  6. NoEntry

    NoEntry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Beiträge:
    529
    Ort:
    Spreewald
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.625
    Erstellt: 19.05.08   #6
    Oder hier. Flix hat sehr interessante Detaillösungen genutzt, wie ich finde.

    Greetz
     
  7. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.889
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    685
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 19.05.08   #7
    Wenn man sich ein Board selber bauen will, dann macht man das aus folgenden Gründen:
    - man hat Spaß am Basteln
    - man will ein Board, das es nicht so zu kaufen gibt

    Wenn man allerdings möglichst wenig Geld ausgeben will, dann ist das der falsche Weg. Mein Board hat mich rund 180€ gekostet, dafür hätte ich mir das größte Rockcase kaufen können, das sicher besser gearbeitet ist, als meins und noch dazu ein Koffer ist.
    Gut, wenn man ein einfaches Brett als Board nehmen will, kommt man vielleicht günstiger weg. Aber sobald es etwas ausgefallener wird, geht das ins Geld. Man glaubt gar nicht, was die ganzen Einzelteile in der Summe so kosten. Das Holz ist da noch der kleinste Betrag bei mir gewesen.

    Also, rechne lieber genau nach, was dich so ein Projekt kostet, wenn du deine Motivation aus der möglichen Ersparnis ziehst.
     
  8. Jerry77

    Jerry77 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    17.01.10
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 20.05.08   #8
    naja, nicht nur die Ersparnis... zugegebenermaßen...

    Ich habe ein GT-8 und dazu halt noch den Kanalumschalter meines Peaveys (ich weiss, ich kann Kanäle auch mit dem GT-8 schalten, aber 1. habe ich mich damit noch nicht auseinandergesetzt und 2. bin ich Amp-unabhängiger, wenn ich die Kanäle nur am Amp schalte)

    Nun gibt es zwar Cases für das GT-8, aber ich will folgendes haben:

    Ein Case für das Gt-8 UND den Fußtaster + Stauraum für die Kabel (nach Möglichkeit ein extra Fach).
    Da fände ich eine Arbeit auf Maß schon angenehmer.
     
  9. Chaosruler

    Chaosruler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.07
    Zuletzt hier:
    24.12.14
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    519
    Erstellt: 20.05.08   #9
    Hi,

    ich finde die Idee auch nicht blöd! Ich bau mir auch ein Pedalboard selbst zwar werden die Kosten so um die 100€ sein mit "Deckel" aber ich mache das alles langsam! Bei uns im OBI bekommt man schon so kleine Brettchen !!!MILLIMETER GENAU!!! für nen AbfallPreis von 3€ zugeschnitten! :D die grösseren sind natürlich teurer.

    Joah das meißte Geld bzw. die Hälfte geht für die Aluminiumschienen hin und paar Winkel
    aber sonst geht es eigentlich!
    Klar dadurch hat man was passendes und auch was einzigartiges!

    Hier mal eine Kostprobe von mir!
    (ist zwar nochnicht fertig wir aber noch um 25cm gekürzt von der Länge her! mal schauen)
    [​IMG]
     
  10. raphrav

    raphrav Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.08
    Zuletzt hier:
    7.02.13
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    3.442
    Erstellt: 20.05.08   #10
    schönes board
    würde ich aber definitiv nicht kürzen - nachher beißt du dich wo rein, wenn du noch ein paar effekte dazu hast - stell lieber die, die du hast, ein bisschen weiter auseinander, aber lass das ding an einem stück!
    ach so, und der holzpreis ist nicht das ausschlaggebende fürs board - wenn du mdy oder so was nimmst, dann macht das holz nicht mal die hälfte aus - das zubehör treibt den preis!
     
  11. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 20.05.08   #11

    naja, mir wäre das mit dem Floorboard dann doch irgendwie zu doof.
    ich hab mir für mein GT8 ne Tasche beim Thomann geholt. kostet 19,90, hat ein paar Taschen vorne druff für Kabel, weitere Fusschalter etc. und ist auch noch gut gepolstert.
    was will man mehr.
    beim gig muss man es sowieso jedes mal neu hinlegen und verkabeln.
    ein Gigboard wäre für mich nur ein weiteres (sogar ziemlich schweres) Teil welches ich schleppen müsste.
    das Gigbag mit dem GT8 schmeiss ich in meine Alu-Tourkiste (passt wie angegossen) zu den andren Kabeln, Mikros etc. und hab nur noch ein Teil zu tragen. während des Gigs ist die Tourkiste ein ideales Podest, um meine 412er Höher zu stellen:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping