G-Major Switch negativ einstellen?

von guitardoc, 17.01.07.

  1. guitardoc

    guitardoc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    19.06.16
    Beiträge:
    1.654
    Ort:
    In der Nähe der ehemaligen Olympiastadt Leipzig
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    3.099
    Erstellt: 17.01.07   #1
    Hallo,

    Habe heute wieder mal ein Problem - ich würde gerne den schaltbaren Ausgang des G-Major nutzen um damit einen Kanal an meinem Topteil umzuschalten. Das Problem ist nur, dass es sich um einen sogenannten Negativswitch handeln muss, also wenn der Effekt aus ist dann ist der Schalter geschlossen und wenn er an ist dann ist er geöffnet. So wie ich das verstanden habe schaltet das G-Major genau andersherum. Das ist eigentlich auch kein Problem, nur zeigt mein Floorboard (fcb1010) dann ein Leuchten an wenn der Effekt aus ist und wenn der Effekt an ist geht die Lampe aus. Das ist blöd. Kennt jemand eine Möglichkeit wie man das G-Major dazu überreden kann es für meinen Fall "richtig" zu machen?
     
  2. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 18.01.07   #2
    Beim G-Major stellst du für beide Schaltkreise in jedem Preset einzeln ein ob er geöffnet oder geschlossen sein soll. Sehe da kein Problem. :confused:
     
  3. guitardoc

    guitardoc Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    19.06.16
    Beiträge:
    1.654
    Ort:
    In der Nähe der ehemaligen Olympiastadt Leipzig
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    3.099
    Erstellt: 22.01.07   #3
    Wie geht denn das genau? Ich habe da nix gefunden wie man das macht... Das wäre ja prima wenn das geht... Hilf mir mal, ich stehe auf dem Schlauch.
     
  4. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 22.01.07   #4
    Der Knopf unten links, wo du die "sonstigen" Parameter für das Preset einstellst (Preset Volume zB) beherbergt auch irgendwas was "Ring1/2 (open/closed)" oder so ähnlich heißt. das entsprechend einstellen und Preset abspeichern...
     
  5. guitardoc

    guitardoc Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    19.06.16
    Beiträge:
    1.654
    Ort:
    In der Nähe der ehemaligen Olympiastadt Leipzig
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    3.099
    Erstellt: 22.01.07   #5
    Ja, das kann man machen, das stimmt. Habe ich auch schon ausprobiert. Aber wenn ich auf meinem fcb1010 dann den entsprechenden Stompboxschalter drücke reagiert es beim ersten Druck (Midi cc wird gesendet) gar nicht (es denkt dann wohl der Schaltzustand geschlossen ist ja schon da) und öffnet den Switch erst beim zweiten Druck (Midi cc wird wieder gesendet) - und damit leuchtet dann die LED auf dem fcb1010 wieder verkehrt herum. So ein Mist. Wo liegt bloß der Denkfehler?
     
  6. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 22.01.07   #6
    Mal so gefragt: Was hat das FCB-1010 mit dem ganzen zu tun? Damit schickste doch normalerweise ganz stumpf den PC Befehl ans G-Major und je nach Preset wird dann am Amp der entsprechende Kanal gewählt. Wofür verwendest du nen CC?

    Habe ich evtl. irgendwas falsch verstanden? Bin jetzt davon ausgegangen, dass du mit der Fußleiste das GM Preset anwählst und das GM dann alles Weitere (Kanal am Amp, Effekte, Lautstärke etc) regelt...
     
  7. guitardoc

    guitardoc Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    19.06.16
    Beiträge:
    1.654
    Ort:
    In der Nähe der ehemaligen Olympiastadt Leipzig
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    3.099
    Erstellt: 22.01.07   #7
    Es funktioniert folgendermaßen. Per Fußleiste wird das Preset gewählt, und da kann man einstellen ob bei der Anwahl deds Presets der Schalter auf oder zu sein soll. Soweit so gut. Aber ich habe die Fußleiste auch noch so kunfiguriert, dass es neben der Anwahl der Presets noch Stompboxen gibt, mit welchen man zusätzliche Funktionen des GM ansteuern kann, z.B. Hall an/aus etc, und das während man sich im SELBEN Preset befindet. Und einer der Stompboxen soll bewirken, dass der Kanal umgeschaltet wird, aber ohne das Preset zu verlassen. Also quasi so:

    - Preset anwählen, Kanalumschalter auf Geschlossen stellen
    - Stompbox drücken, Kanalumschalter schaltet auf
    - Stompbox wieder anwählen, Kanalumschalter schaltet wieder zu
    - Fortsetzen dieses Spielchens solange man will
    - Neues Preset anwählen

    Ich hoffe das war irgendwie verständlich... Den CC brauche ich also um innerhalb des Presets das GM anzuweisen was es machen soll - Hall an- oder ausschalten oder eben hier den Switch schalten.
     
  8. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 22.01.07   #8
    ok, verstehe jetzt was du meinst. Kann da allerdings nicht viel weiter helfen, da ich das mit den Stomp-Boxes über CCs nicht mache und mich daher noch nicht damit beschäftigt habe. Hilft denn die Anleitung nicht weiter?
     
  9. guitardoc

    guitardoc Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    19.06.16
    Beiträge:
    1.654
    Ort:
    In der Nähe der ehemaligen Olympiastadt Leipzig
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    3.099
    Erstellt: 22.01.07   #9
    Nein, leider sagt die Anleitung da gar nichts drüber... Das Dumme ist dass es offensichtlich so ist dass man dem Switch zwar die Controllernummer zuweisen kann, das GM es aber so interpretiert dass der Sitch geschlossen werden muss wenn die Controllernachricht mit der Nummer gesendet wird. Kann es nicht überreden den geschlossenen Switch zu öffnen wenn mein CC ankommt. Wenn der CC zum ersten mal kommt und der Switch ist schon zu dann macht das GM gar nix - klar, der Switch ist ja schon zu - und schaltet erst wenn der CC noch mal kommt. Und damit sind dann Switch und LED nicht mehr synchron.
     
  10. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 22.01.07   #10
    verstehe. Wie wär's wenn du, falls es keine Abhilfe gibt und das G-Major "nun mal so ist" die Switch-Ausgänge vom FCB nimmst? Die sollten doch auch sozusagen als Stomp Box verwendbar sein?
     
  11. guitardoc

    guitardoc Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    19.06.16
    Beiträge:
    1.654
    Ort:
    In der Nähe der ehemaligen Olympiastadt Leipzig
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    3.099
    Erstellt: 22.01.07   #11
    Da habe ich auch schon drüber nachgedacht. Das wäre sozusagen die Notlösung, da ich dann noch ein Kabel auf der Bühne habe, was ich eigentlich vermeiden wollte. Na mal sehen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping