Floyd Rose Halben Ton tiefer

von Zeal, 10.06.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Zeal

    Zeal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.09
    Zuletzt hier:
    27.05.11
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Heidelberg
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.06.10   #1
    Hi
    ich will die Songs von einer Band die ausschließlich einen halben Ton tiefer gestimmt sind spielen, wobei das Problem darin liegt, dass ich eine Gitarre mit einer Flyod Rose Bridge hab. Das mit dem halben Ton tiefer stimmen passt da also nich ganz, da die Saiten dann auf dem Griffbrett aufliegen. Hat einer von euch vielleicht eine Idee wie man das Problem lösen könnte?
     
  2. Flame-Blade

    Flame-Blade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    1.12.20
    Beiträge:
    1.561
    Ort:
    Hannover
    Kekse:
    5.180
    Erstellt: 10.06.10   #2
    Wie wäre es mal wenn du dich mit deinem FR System beschäftigst?:rolleyes:

    Hinten den Deckel abschrauben und durch die Federspannung den Saitenzug wieder ausgleichen damit das FR wieder Parallel zum Body liegt...
     
  3. Kattla

    Kattla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.10
    Zuletzt hier:
    22.12.19
    Beiträge:
    369
    Kekse:
    666
  4. Zeal

    Zeal Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.09
    Zuletzt hier:
    27.05.11
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Heidelberg
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.06.10   #4
    Mit den Federn is klar aber ich hab halt noch Gitarrenunterricht und es wäre seeehr mühsam vor jeder Stunde oder bzw. nach jeder Stunde umzustimmen zumal ich mich mal an den Federn zu schaffen gemacht hab was mich dann 40€ gekostet hat...
     
  5. Kattla

    Kattla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.10
    Zuletzt hier:
    22.12.19
    Beiträge:
    369
    Kekse:
    666
    Erstellt: 10.06.10   #5
    Ein Floyd Rose macht halt etwas mehr Arbeit beim Saiten aufziehen und umstimmen... :gruebel:
     
  6. suscal

    suscal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.09
    Zuletzt hier:
    29.02.12
    Beiträge:
    74
    Kekse:
    543
    Erstellt: 11.06.10   #6
    Da gibt's doch bestimmt 'ne Software, die Dir die Songs 'nen Halbton hochpitcht...

    Oder runterstimmen und für den Unterricht ein Kapo in den ersten Bund? Oder Deinen Lehrer umstimmen lassen? :great:
     
  7. Klobuerste91

    Klobuerste91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.07
    Zuletzt hier:
    16.01.21
    Beiträge:
    1.022
    Ort:
    Duisburg
    Kekse:
    1.544
    Erstellt: 11.06.10   #7
    Der erste hilfreiche Beitrag im Thread.

    Mit dem Kapo ist das doch eine ganz gute Idee, wenn man eine FR Gitarre hat.
    So würde ich es zumindest machen.;)
     
  8. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.437
    Ort:
    Odenwald
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 11.06.10   #8
    dauert maximal 10 minuten. wenn du das trem eigentlich nicht brauchst, könntest du es auch blockieren.
     
  9. Kattla

    Kattla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.10
    Zuletzt hier:
    22.12.19
    Beiträge:
    369
    Kekse:
    666
    Erstellt: 11.06.10   #9
    Als Anfänger hat man meiner Meinung nach ein riesen Problem mit dem Kapo, da das die Markierungen auf den Saiten verschiebt. Der Punkt auf dem dritten Bund markiert dann plötzlich den zweiten Bund usw. Das kann einen ganz schön durcheinander bringen. Nicht nur Anfänger. Auch Profis nach sechs bis sieben Bier. ;)
     
  10. Slaytanic

    Slaytanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    8.12.20
    Beiträge:
    1.768
    Ort:
    Caparison Heaven
    Kekse:
    2.462
    Erstellt: 12.06.10   #10
  11. hack_meck

    hack_meck Lounge .&. Backstage Administrator Moderator

    Im Board seit:
    31.08.08
    Beiträge:
    30.657
    Ort:
    abeam ETOU
    Kekse:
    344.966
    Erstellt: 12.06.10   #11
    Guten Morgen...

    für volle Flexibilität wäre das noch geeignet - wer weiß welche Songs/Tunings noch auf deiner Liste stehen....

    https://www.thomann.de/de/morpheus_droptune.htm

    Bericht in der Zeitung, als auch mein persönlicher Eindruck auf der Messe zu diesem Gerät waren positiv....

    Gruß
    Martin
     
  12. Klobuerste91

    Klobuerste91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.07
    Zuletzt hier:
    16.01.21
    Beiträge:
    1.022
    Ort:
    Duisburg
    Kekse:
    1.544
    Erstellt: 12.06.10   #12
    Aber wenn man nicht immer umstimmen will, was bei einer FR Gitarre wirklich nerven kann, muss man eben Kompromisse eingehen und die Idee mit dem Kapo schien für mich am besten.;)
     
  13. Zeal

    Zeal Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.09
    Zuletzt hier:
    27.05.11
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Heidelberg
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.06.10   #13
    Danke das sind doch schon viele gute Vorschläge^^
     
  14. Tenos

    Tenos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.10
    Zuletzt hier:
    24.11.15
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Homburg
    Kekse:
    1.139
    Erstellt: 12.06.10   #14
    Ich kann das hochstimmen mit z.b. guizat pro nur empfehlen. SO mache ichs auch immer, demnächst gibts ne Gotarre mit fester Brücke, das wird dann mein Arbeitstier :)
     
  15. dugabe

    dugabe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.09
    Zuletzt hier:
    11.01.21
    Beiträge:
    1.224
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Kekse:
    2.293
    Erstellt: 12.06.10   #15
    Ich hab einfach 2 Gitarren für 2 Tunings :)

    Alternativ gibts ja auch Dinge wie "Tremol-No" und Federn, die das Tremolo wieder in Ausgangslage drücken, womit man sich das Spannung Ändern etc ziemlich sparen kann..

    Geht aber auch irgendwann ins Geld.. ich hab mein Tremolo einfach mit Holz blockiert
     
  16. Reelo

    Reelo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.10
    Zuletzt hier:
    27.11.19
    Beiträge:
    296
    Ort:
    Luxemburg
    Kekse:
    619
    Erstellt: 14.06.10   #16
    Wie wär's wenn ihr in eurer Band einfach auf Standard E spielt, statt auf Eb ?
     
  17. -K!nickel-

    -K!nickel- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.06
    Zuletzt hier:
    13.12.16
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Kassel
    Kekse:
    130
    Erstellt: 14.06.10   #17
    Könntest die Songs auch versuchen mit Guitar Pro zu transponieren, dann sparst dir das umständliche umstimmen, dafür das du danach wieder eine andere Tonlage willst. Solange man keine zwei verschiedene Gitarren hat ist das einfacher als dauernd hin und herzustimmen.
     
  18. Melzer

    Melzer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.09
    Zuletzt hier:
    21.10.13
    Beiträge:
    85
    Kekse:
    45
    Erstellt: 15.06.10   #18
    Mich würde ja mal intressieren wo der unterschied zwischen einem normalen Floyd Rose und einem Recessed Floyd Rose Tremolo ist...
    wenns einer weiß kann er ja mal das geheimnis lüften^^
     
  19. Reelo

    Reelo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.10
    Zuletzt hier:
    27.11.19
    Beiträge:
    296
    Ort:
    Luxemburg
    Kekse:
    619
    Erstellt: 15.06.10   #19
    Also, am FR selbst gibt's keinen Unterschied. Aber bei einem "recessed FR" ist der Teil vom Korpus unter den Feinstimmern unterfräst, so dass man die Töne "hochziehen" kann. Beim "nicht recessed" FR kann man nur Divebombs machen, und ggf. leicht tremolieren. Aber nicht hochziehen. Recessed ist eigentlich im Metal Standard, aber es gibt z.B. Strats mit FR welche nicht unterfräst sind...
     
  20. B.O.C.

    B.O.C. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.09
    Zuletzt hier:
    8.06.12
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Zürich
    Kekse:
    1.184
    Erstellt: 15.06.10   #20
    Kleiner Tipp fürs temporäre runterstimmen. schneide einen Radiergummi so zu dass er genau unters trem passt. divebombs sind dan halt nicht aber zum was ausprobieren super. So kannst du runterstimmen ohne Probleme und langes fummeln. Kratzer giebts vom Gadiergummi auch nicht (ist meist eh noch Moosgummi in der Ausfräsung).

    Ansonsten gilt auch beim Floyd umstimmen: Übung macht den Meister und vom Himmelgefallene Meister sind Geister (tote Meister). Irgendwann klapt das recht fix

    Gruss Mark
     
mapping