Floyed Rose Problem

von Circle Zap, 26.11.06.

  1. Circle Zap

    Circle Zap Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    622
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 26.11.06   #1
    Hey Leute habe gestern abend neue Saiten auf meine DXMG mit Floyed Rose gesogen. Die Saiten sind etwas dicker als die letzten für C Drop Tunning.

    Problem ist das sich die Gitarre nicht stimmen lässt! Immer wenn ich eine Saite stimme verstimmen sich wieder alle anderen! Habe dann immer wieder nachgestimmt und gemerkt, wie sich der hintere Teil des Tremolos immer weiter nach oben in Richtung Hals gezogen hat!
    Was soll ich tun???
     
  2. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.774
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 26.11.06   #2
    Erstens:

    Die Dinger heißen FLOYD ROSE, nicht floyed rose :D


    zweitens:

    WEnn du die Gitarre umdrehst hast genau in der mitte ne Plastikabdeckung die groß genug is um ne s-klasse drauf zu parken. Schraub die mal ab und du wirst sehen dass da n paar Federn drunter sind ;)

    Die musst du etwas anziehen wenn die Saiten dicker sind, muss halt so lang rumprobieren bis es passt, das dauert halt a weng.


    Gibt schon 1000000000000000 Threads hier im Forum dazu, benutz einfach mal die Suchfunktion :great:
     
  3. Circle Zap

    Circle Zap Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    622
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 26.11.06   #3
    Wieviel Umdrehungen muss ich den dann machen etwa!? Soll ich mit ner Halben anfangen oder ist eine ganze Notwendig? Kann ich was kaputt machen, wenn ich zu viele Umdrehungen mache?
     
  4. bebe

    bebe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.06
    Zuletzt hier:
    2.03.08
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.11.06   #4
    .....
     
  5. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 26.11.06   #5
    Schau mal hier rein:
    PG Know How Zone- Das korrekte Einstellen eines Tremolosystems, ansonsten such mal den Workshop zum Floyd Rose von [E]vil

    Zu den Umdrehungen: Bis das Floyd Rose etwa parallel zum Korpus ist, beide Schrauben etwa gleichmäßig reindrehen. Stimme so weit wie möglich - dann kommt das Trem ja hinten hoch - dann schraubst du die Federn hinten so weit rein, dass es etwa parallel steht. Dann wieder stimmen und eventuell wieder nachbessern an den Federn. Da machst du ein paar Durchgänge, dann stimmt auch alles. Und solange du jetzt nicht auf einmal eine Schraube mit 8 Umdrehungen oder so reinschraubst passiert da nichts. Selbst wenn du so viele Umdrehungen machst, dann ist dein Trem halt ganz rutnergesackt, auch nicht weiter tragisch. Irgendwann werden die Schrauben jedoch nicht mehr weiter reingehen, dann muss eine weitere Feder rein.
     
Die Seite wird geladen...

mapping