Focusrite Saffire Pro 40/ Cubase SX3 Problem

M

Majuce

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.05.15
Registriert
26.08.06
Beiträge
10
Kekse
0
Ort
Bielefeld
Hallo,
ich habe vor gut einer Woche mein neues Firewire-Audiointerface "Saffire Pro 40" von Focusrite bekommen. Ich nutze (noch) als DAW Cubase SX 3 (als Edu gekauft). Im Anschluss an die Installation des Interfaces mit den Treibern von der CD, habe ich direkt bei Focusrite das neueste Treiber-Update (inklusive eines Firmware-update) heruntergeladen und ebenfalls installiert.

In Cubase habe ich dann den Asio-Treiber vom Saffire ausgewählt und ein Projekt, mit einige VST-Plugins und einigen Audiospuren, geöffnet. Nach ca. 10 Sekunden sah ich wie die LED des Interfaces "FW Active" kurz aus und sofort wieder an ging. Zeitgleich stoppte die Wiedergabe über Cubase und das Programm war für einen Moment (max. 3 Sek.) eingefroren. Danach lief die Wiedergabe weiter. Allerdings konnte ich vorher noch beobachten, dass die Anzeige der CPU-Belastung, die vor dem Aussetzer bei vllt. 40 % war, kurz rot aufleuchtete, sprich eine CPU-Überlastung angezeigt hat.
Das ganze spielte sich ca. alle 10 bis 30 Sekunden später wiederholt ab. Tendenz bis heute anhaltend.

Ich habe es auch schon probiert mit einem Projekt, bestehend aus einer Stereo-Musikdatei, aber auch hier tritt das selbe Problem auf.

Cubase habe ich bereits mehrfach neu installiert, alle vorhandenen Plugins gelöscht und einige neu installiert, aber es hat nichts geholfen. Auch ein Neuinstallation der Saffire Treiber in der alten und neuen Version hat nichts geholfen.

Das komische an der Sache ist, dass z. B. die Trial-Version von Audition 3 oder auch die Wiedergabe von Audiofiles über den WMplayer ohne Probleme an meinem Rechner funktioniert.
Zum Test habe ich das Gerät und Cubase an einem anderen Rechner installiert. Dort klappte die Wiedergabe des Audiofiles ohne Probleme.

Daher schließe ich ein Problem am Gerät aus. Bis jetzt hatte ich allerdings auch noch nie Probleme mit anderen Firewire-Interfaces (Alesis und M-Audio) an meinem Rechner. Der Onboard-Firewire-Chipsatz ist von Texas Instruments.

Der DPCLatency Checker zeigt bei mir an, dass alles im grünen Bereich ist, selbst während der CPU-Überlastung (laut Cubase). Das selbe gilt auch für die CPU-Auslastung via Task Manager.

Systemspezifikation:
OS: Win XP SP3
Ram: 2 GB
CPU: Intel Pentium 4 3.2 GHZ
Mainbord: Asus P5GDC
Onboard-Firewire: Texas Instruments IEEE 1394 Hostcontroller
Firewall von XP ist abgeschaltet, Kaspersky ebenso.

Vielleicht kann mir ja hier jemand weiterhelfen?
Gruß
 
pico

pico

HCA-Recording
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
29.12.20
Registriert
30.06.07
Beiträge
15.009
Kekse
68.039
Ort
Maintal near Frankfurt/M
wie sieht denn die Stromversorgung des Saffire aus?
scheint wohl nur bei ASIO-Nutzung aufzutreten?
wie steht der Buffer/Latenz - mal höher gesetzt?
mal eine andere Samplerate probiert?
noch Treiberleichen von den anderen Interface im System?
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben