Focusrite Scarlett 1st, 2nd & 3rd Gen Treiber (Windows)

Colorido
Colorido
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.12.22
Registriert
30.11.06
Beiträge
358
Kekse
1.806
Ort
Achse zwischen op ewig ungedeelt und Hangover
Hallo Leute,

weiß hier jemand, ob die Focusrite-Audiotreiber, die mit den Scarlett-Interfaces der ersten zwei Generationen zusammenarbeiten, auch mit der dritten Generation kompatibel sind?

Mein Setup sieht so aus, dass ich ein 18i8 der ersten Generation als Hauptinterface in meinem Heimstudio habe. Ab und zu mal brauche ich aber auch unterwegs die Bedienbarkeit und Anschlussmöglichkeiten eines USB-Interfaces, deshalb suche ich dafür nach einem kleinen Scarlett-Modell. Bislang hatte ich ein Steinberg UR22, da aber die ASIO-Treiber verschiedener Hersteller unter Windows sich gerne mal ungefragt dazwischen grätschen, habe ich mich entschieden, ganz auf Focusrite zu setzen. (Irgendwann möchte ich mal das Upgrade auf MOTU wagen, aber das ist noch Zukunftsmusik.) Ich würde mir also für unterwegs ein 2i2 oder ein Solo zulegen wollen.

Auf der Focusrite-Seite habe ich gesehen, dass der Treiber für mein 1st-Gen-18i8 derselbe ist wie für das Solo und das 2i2 der ersten und zweiten Generation. Für die kleinen Interfaces der dritten Generation gibt es dort aber andere Treiber, was mich zu meiner eingangs erwähnten Frage führt.

Falls die dritte Generation auch mit den früheren Treibern zurecht kommt, wäre es ja sinnvoll, auf die aktuellste Generation zu setzen. Andernfalls würde ich mich auf die Suche nach Gebrauchtgeräten aus den früheren Generationen machen.

Kann mir jemand da weiterhelfen? Vielen Dank schon einmal im Voraus!
 
Eigenschaft
 
Ralphgue
Ralphgue
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.02.21
Registriert
08.01.17
Beiträge
4.867
Kekse
21.047
Kann mir jemand da weiterhelfen?
eine interessante Idee...da du ja schon die Treiberversionen gecheckt hast ...(passd ned) würde ich pragmatisch Herrn und Frau Focusrite fragen und /oder mir ein 3.Gen Interface neu bestellen, testen und ggf. zurückschicken was Thomann z.B. explzit anbietet (oder Amazon ärgern...)
 
Signalschwarz
Signalschwarz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.01.23
Registriert
19.02.11
Beiträge
11.364
Kekse
22.274
Naja, wahrscheinlich hatten die Software-Developer bei Focusrite einfach nix zu tun, Chef kam rein und damit es nicht so aussieht, als würden diese die Seele baumeln lassen, haben sie gesagt, dass sie gerade einen neuen Treiber für die dritte Generation der kleinsten Audio-Interfaces entwickeln, weil das voll nötig ist und so. Hat sie zwar erstmal gerettet, der neue Treiber musste aber natürlich geliefert werden, auch wenn er total unnötig ist. Ich bin mir ganz sicher, dass es genauso oder anders gelaufen ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Trommler53842
Trommler53842
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
30.01.23
Registriert
28.06.11
Beiträge
8.330
Kekse
19.023
Ort
Rheinland
Klingt für die aktuelle Arbeitswelt jedenfalls schlüssig. ;)
 
Colorido
Colorido
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.12.22
Registriert
30.11.06
Beiträge
358
Kekse
1.806
Ort
Achse zwischen op ewig ungedeelt und Hangover
Erstmal danke für Euer aller Antworten!

Vielleicht weiß ja jemand auch, wie der Treiber der aktuellen Generation heißt und was seine Versionsnummer ist. Das Ding ist ja, dass man auf der Supportseite von Focusrite quasi nur das komplette Paket angeboten bekommt, früher war das für die größeren Interfaces Scarlett MixControl, heute übernimmt diese Aufgabe durchgehend Focusrite Control. Der Treiber wird dabei im Paket mitgeliefert. Früher konnte man Glück haben, dass die Treiber-Version auf der Support-Seite mit angegeben wurde, aber bei der dritten Generation ist da gar nichts mehr zu holen.

Natürlich könnte ich probehalber mal Focusrite Control nur zum Spaß installieren, um die Treiberversion zu checken, oder ich gehe tatsächlich den Weg, beim großen T ein 3rd-Gen-Solo oder 2i2 zur Probe zu bestellen. Aber bevor ich eines von beidem mache, würde ich gerne mal in die Runde fragen, ob hier jemand schon ein 3rd-Gen-Scarlett (am besten eines der kleineren) hat und nachschauen könnte, wie der Treiber heißt. Denn so eine Bestellung auf Probe ist ja schon recht aufwendig und einen weiteren Audiotreiber probehalber zu installieren, scheint mir heikel, wer weiß, was da hinterher auf dem Rechner los ist...

Danke Euch!
 
G
Gast27281
Guest
Moin!


Vielleicht weiß ja jemand auch, wie der Treiber der aktuellen Generation heißt und was seine Versionsnummer ist.

Log dich in deinen Focusrite Account ein und geh auf dein Interface und lade dort den Treiber herunter.

Greets Wolle
 
Colorido
Colorido
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.12.22
Registriert
30.11.06
Beiträge
358
Kekse
1.806
Ort
Achse zwischen op ewig ungedeelt und Hangover
Ich habe noch kein 3rd-Gen-Scarlett, dementsprechend ist das keine Option, um meine Frage zu beantworten. Ich habe ein 1st-Gen-18i8, dessen aktueller Treiber "Focusrite Usb 4.65.5" heißt. Die Frage, die mich umtreibt, ist, ob ein 3rd-Gen-Scarlett damit laufen würde.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G
Gast27281
Guest
Eventuell, aber die neuen laufen eigentlich ab 4.63.23.
Diese Version ist schon für alle Scarlett Serien zuständig (ab1.Gen).

Greets Wolle
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben