Focusrite Scarlett 2i2 - Probleme mit Sound an Teams und Skype

T
threechord82
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.05.21
Registriert
02.02.21
Beiträge
11
Kekse
0
Folgendes Setup:
Focusrite Scarlett 2i2 an Windows 10
Micro an Input 1
Gitarre an Input 2

Verwende ich das System ohne Einstellungen in Teams/Skpye/Teamspeak wird mein Mirco nur links, die Gitarre nur rechts wiedergegeben. (Bekannte Einstellungssache)
Stelle ich die Windows-Einstellungen auf Mono-Input um wird zwar das Micro vernünftig übertragen, der Gitarrensound aber gar nicht übertragen.

Meine Wunsch: Mein Micro wird links und rechts wiedergegeben. Sobald ich Gitarre spiele wird dieser Sound ebenfalls links und rechts wiedergegeben.
Ich vermute einfach mal das das Scarlett 2i2 für meine Ansprüche einfach nicht das richtige ist. Oder hat jemand eine einfache Idee wie ich beide Geräte vernünftig übertragen kann. (VoiceMeeter usw bringen mir aufgrund der Verzögerungen andere Probleme so das diese Sachen für mich rausfallen)

In OBS kann ich das ganze fürs Streamen durchaus entsprechend konfigurieren, jedoch kann ich hier ja kein virtuelles Micro erstellen welches ich weiterverwenden kann.
 
Eigenschaft
 
Be-3
Be-3
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
28.05.08
Beiträge
4.243
Kekse
43.861
Ich vermute einfach mal das das Scarlett 2i2 für meine Ansprüche einfach nicht das richtige ist.

Das Scarlett 2i2 hat ja prinzipiell zwei gleichberechtigte Eingänge und die Grundkonfiguration ist offensichtlich auf den Stereobetrieb ausgerichtet, so dass man beispielsweise ein Digitalpiano anschließen kann und der Eingang 1 auf dem linken Kanal und Eingang 2 auf dem rechten Kanal ausgegeben wird.
Wenn Du nun an Eingang 1 ein Mikro anschließt und an Eingang 2 Deine Gitarre, kommt eben das Mirko nur auf dem linken Kanal und die Gitarre nur auf dem rechten Kanal.

Um das zu ändern,
muss man wohl in der zugehörigen Software "Control" das Routing entsprechend umstellen, dass beide Eingänge auf beiden Kanälen ausgegeben werden (Pan-Einstellungen).

Das geht leider nicht direkt am Gerät und ist ein wenig umständlich. Aber es muss auf jeden Fall konfigurierbar sein.

Zu diesem Zweck hat mein altes Tascam-Interface US-144mkII eigens einen "MONO"-Schalter, mit dem man ganz einfach zwischen links/rechts-Aufteilung und Ausgabe aller Eingänge auf beiden Kanälen umschalten kann. Finde ich extrem praktisch.

Viele Grüße
Torsten

Edit: Das müsste dann so aussehen: wenn die Pan-Schieber für beide Eingänge in der Mitte stehen, werden beide sowohl links als auch rechts ausgegeben:

1620353951929.png
 
Zuletzt bearbeitet:
T
threechord82
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.05.21
Registriert
02.02.21
Beiträge
11
Kekse
0
Danke erstmal für die Antwort.
Und genau da liegt glaube ich das Problem.
Mein Control sagt mir:
 

Anhänge

  • 2021-05-07_08h17_43.png
    2021-05-07_08h17_43.png
    22,9 KB · Aufrufe: 28
punkadiddle
punkadiddle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
31.12.11
Beiträge
1.493
Kekse
2.314
Ort
Ansibarium
Hmm... was passiert denn, wenn beide Hardware-Inputs unten in der Auswahl (M S) auf Stereo (S) gestellt werden?
 
T
threechord82
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.05.21
Registriert
02.02.21
Beiträge
11
Kekse
0
was passiert denn, wenn beide Hardware-Inputs unten in der Auswahl (M S) auf Stereo (S) gestellt werden?

Wie gesagt: Ich habe dort (im Output-Bereich von Control) überhaupt keine Anzeige. Deswegen bin ich etwas verwirrt.
 
Be-3
Be-3
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
28.05.08
Beiträge
4.243
Kekse
43.861
Und genau da liegt glaube ich das Problem.
Mein Control sagt mir: [...]

Oh, tatsächlich, das geht beim kleinen 2i2 ja überhaupt nicht.
Ich kenne nur die größeren (besitze aber keines davon), so dass ich davon ausgegangen war, das ginge beim 2i2 auch.
Die Begründung seitens Focusrite ist, dass bei nur zwei Kanälen ein Output-Routing sowieso nicht sinnvoll ist, weil das alles in der DAW eingestellt werden kann (links/rechts/stereo).
Da haben sie wohl nicht an Schküppe & Co. gedacht...

Dann geht das wohl nur mit virtuellen Zwischen-Interfaces oder einem speziellen Kabel.

Viele Grüße
Torsten
 
adrachin
adrachin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
06.05.14
Beiträge
8.561
Kekse
21.728
Ort
Blauen
Ich vermute einfach mal das das Scarlett 2i2 für meine Ansprüche einfach nicht das richtige ist.

Zwei Lösungen, Du steigst auf MAC um. Da kann man selbstverständlich in den Core Audio Einstellungen Signale im Panning beeinflussen.

Du kaufst ein anderes Interface, das ein rudimentäres Routing in einer Interface eigenen Software ermöglicht. Dazu braucht es DSP. DIe grösseren Scarlett können das.

Ansonsten wäre noch möglich, eine der vielen von hinten quer durchs Knie Lösungen zu verwenden, um die Mängel des Windows Sound Systems zu korrigieren.
 
T
threechord82
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.05.21
Registriert
02.02.21
Beiträge
11
Kekse
0
Danke erneut für die Antworten. Dann hab ich wohl recht gehabt mit meiner Vermutung das man nicht zu günstig laufen sollte (Sonst kauft man zweimal)

Dann werd ich mich die Tage mal auf die Suche nach einem vernünftigen Interface machen.
Die letzte Frage die sich mir stellt: Heißt die Funktion wirklich DSP oder auch welche Bezeichnung muss ich beim kauf achten das mein Vorhaben unterstützt wird?
 
adrachin
adrachin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
06.05.14
Beiträge
8.561
Kekse
21.728
Ort
Blauen
Dann hab ich wohl recht gehabt mit meiner Vermutung das man nicht zu günstig laufen sollte (Sonst kauft man zweimal)

Das kann man so pauschal nicht sagen. Diese Art Probleme treten oft im Zusammenhang mit Streaming Applikationen auf. Unter Windows. Die App kann nur auf das Windows Sound System zugreifen und schon ist es geschehen.

Für Recording Anwendungen spielt das keine Rolle, da in dem Fall ASIO verwendet wird, das diesen Beschränkungen nicht unterliegt und in der DAW das Signal nach belieben behandelt werden kann.

DSP lang heisst Digital Signal Processing.

Oben bei den Bildern von @Be-3 sieht man DSP in Aktion. Das wird für das Routing der Signale und zum Beispiel für Pan verwendet.

Allerdings ist der Umstand, dass DSP im Interface ist keine Garantie dafür, dass es auch in das Windows Sound System weitergereicht wird. Viele Hersteller beschränken dass auf ASIO und stellen im Windows Sound System nur beschränkte Möglichkeiten dar. Einfach um nicht zwei Treiber Pakete programmieren zu müssen. Für den Durchschnittsanwender reicht das auch.

Wie das bei Fousrite aussieht weiss ich nicht. Vielleicht kann @Be-3 Auskunft geben.
 
punkadiddle
punkadiddle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
31.12.11
Beiträge
1.493
Kekse
2.314
Ort
Ansibarium
Wie gesagt: Ich habe dort (im Output-Bereich
Also ich hatte vor meinem 8i6 das Solo, das im Prinzip das gleiche wie das 2i2 ist. Da ging das auch ohne Probleme. Habe ich aber nicht mehr, deswegen kann ich nicht mehr nachsehen.
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben