Streaming-Setup und viele Unklarheiten

T
threechord82
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.05.21
Registriert
02.02.21
Beiträge
11
Kekse
0
Hallo erstmal in die Runde. Nach nun 3 Tagen hab ich mich dann doch mal durchgerungen mich hier anzumelden da ich einfach nicht weiter komme.
(Hallo erstmal in die Runde)

Ich habe schon seit einiger Zeit eine E-Gitarre zuhause stehen die nun endlich mal effektiv gespielt werden will.
Als Motivation wollte ich das ganze in einen Stream packen um täglich motiviert zu sein weiter zu kommen.

Nun habe ich folgendes Setup

E-Gitarre -> Focusrite Scarlett 2i2 3rd Gen -> GuitarPro7.5 -> Kopfhörer (am Scarlett 2i2)
Zusätzlich hängt ein XLR-Micro am Scarlett.

Soweit erstmal alles prima. Ich kann den Sound der Gitarre über GuitarPro ändern und bekomme diesen problemlos am meine Ohren

Nun versuche ich seit 3 Tagen den Sound der von GuitarPro ausgegeben wird irgendwie in OBS Studio zu bekommen um in hier für den Stream weiterverwenden zu können.

Was ich bisher geschafft habe:
Ich bekomme zwar den Gitarrensound in OBS, jedoch ohne Verzerrer oder dergleichen. Einzig der klare Sound wird dort eingespielt.
Stelle ich im GP7.5 den Input von ASIO auf WDM so wird auch die Stimme des Mikros ähnlich der Gitarre verzerrt. Somit für mich auch nicht nutzbar.

Ich habe mir jetzt schon zig Videos und Tutorials angeschaut, blicke aber nicht mehr durch. Ich habe unzählige Software probiert (ASIO4all, VirtualCable, usw usw)

Mein Wunsch wäre also:
Input 1: Micro -> Focusrite -> OBS -> Stream
Input 2: Gitarre -> Focusrite -> GP7.5 -> OBS -> Stream
(das ganze am besten über ASIO um Laggs zu vermeiden)

Wenn jemand eine Idee hat wie ich das ganze am sinnvollsten lösen könnte wäre ich sehr dankbar
 
Eigenschaft
 
Chickilol
Chickilol
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
17.01.14
Beiträge
240
Kekse
13
Ich kenne mich zwar mit OBS und dem Streamen von Amp Sims nicht aus, aber hast du die Loop Back Funktion aktiviert?
https://support.focusrite.com/hc/de...h-die-Loopback-Funktion-bei-Scarlett-3rd-Gen-

Ich verwende einen Frequenz korrigierten (Speaker Sim) Line Out von irgendeiner Hardware und keine Software Sim wenn ich mal für Freunde was spiele.
Günstige Lösung ist ein Harley Benton True Tone Pedal, die Luxus Lösung eine Load Box mit Cab Sim wie der Torpedo Captor (X). (Irgendwo dazwischen liegt ein Amp mit Line Out wie z.B. die VOX MV50 Serie)

Edit: Fast vergessen - herzlich Willkommen im Board :)
Edit 2: Das 2i2 hat wohl keine Loopback Funktion :( - da hilft wohl nur Software wie VB audio cable oder Voicemeeter
 
Zuletzt bearbeitet:
Ralphgue
Ralphgue
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.02.21
Registriert
08.01.17
Beiträge
4.875
Kekse
20.633
P
pacific99
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
15.02.15
Beiträge
105
Kekse
5
Du kannst in OBS keine einzelnen Programme, sondern nur den Sound deiner gesamten Sound-Karte/deines kompletten Interfaces abgreifen. D.h. du wirst GP7.5 nicht ohne weiteres einzeln abgreifen können. Das geht nur mit einem virtuellen Mixer, wie Voicemeter.
Es könnte dann nur problematisch werden, wenn sowohl Voicemeter als auch GP7.5 auf die Audiotreiber aka ASIO zugreifen wollen.
 
WolleBolle
WolleBolle
Studio & Video MOD
Moderator
HFU
Zuletzt hier
31.07.21
Registriert
18.11.05
Beiträge
12.943
Kekse
65.680
Ort
Hamburg
Moin!

Es könnte dann nur problematisch werden, wenn sowohl Voicemeter als auch GP7.5 auf die Audiotreiber aka ASIO zugreifen wollen.

Dann wäre ein Hardware Mischpult angebracht in welchem man den Sound fertig macht und dann ans Broadcasting schickt.

Greets Wolle
 
T
threechord82
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.05.21
Registriert
02.02.21
Beiträge
11
Kekse
0
Dann wäre ein Hardware Mischpult angebracht in welchem man den Sound fertig macht und dann ans Broadcasting schickt.


Da hätte ich dann wieder das Problem das von der Gitarre ja erstmal nur Clean-Sound kommt. Ich habe keine Effekt-Pedale oder dergleichen. Dafür würde ich ja gerne GP7.5 nutzen.

Habs jetzt erstmal halbwegs mit dem ASIO-Plugin und "O-Deus ASIO Link Pro" hinbekommen. Jedoch bricht der Sound dabei dann hin und wieder für 3-5 zusammen.
Vielleicht hol ich mir zum tetsen nochmal eine zweite Audiointerface wie dem Scarlett......

Meine Idee dabei:
Gitarre -> 1.Scarlett -> GP -> 1.Scarlett -> 2.Scarlett (mit angeschlossenem MIC) -> OBS
So würde im 2.Scarlett schon der verzerrte Sound der Giratte als Input ankommen...
So zumindest in meinem Hirn.
 
Ralphgue
Ralphgue
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.02.21
Registriert
08.01.17
Beiträge
4.875
Kekse
20.633
Meine Idee dabei:
bevor du hier mit dem Nippel durch die Lasche gehst und eine "nicht gut funktionierende" seltsame Behelfslösung bastelst (die vermutlich auch nicht funktioniert, da man kein 2 Audionterfaces gleichzeitig betreiben kann)....
Dafür würde ich ja gerne GP7.5 nutzen.
Wie wäre es mit einem Multieffektgerät (günstiger wie ein 2tes Interface) das vermutlich mehr und bessere Sounds hat wie GP.
Gitarre > Muktieffefekt > Interface.
z.B.
https://www.thomann.de/de/mooer_ge100_box_guitar_multi_fx.htm
https://www.thomann.de/de/harley_benton_dnafx_git.htm
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
T
threechord82
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.05.21
Registriert
02.02.21
Beiträge
11
Kekse
0
Danke für den Tip. Hab nicht ganz so viel Ahnung von der ganzen Materie und dachte bisher immer das es nur Pedale mit einem Effekt gibt.
Dann weiß ich zumindest wo die Reise hingehen wird.

Danke nochmal
 
Z
ZoSar
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.02.21
Registriert
15.02.09
Beiträge
10
Kekse
0
Um deinen Sound von der DAW in OBS zu bekommen brauchst du die ReaPlugins von Reaper.
Die gibts hier (kostenlos): https://www.reaper.fm/reaplugs/

Das sind VST2 Plugins.

In der DAW setzt du dann in deinen Master Out einen Send-Effekt namens Reastream Da stellst du Broadcast, oder Local Broadcast und senden ein.
Bei OBS machst du dir dann einen Soundkanal(Eingang) (am besten mit einer ungenutzten Soundkarte oder einem virtuellen Kabel), dann gehst du dort auf Filter und stellst wieder das ReaStream ein. Hier nun auf empfangen gehen. Wichtig ist, dass beide ReaStream Plugins (lso in der DAW und in deinem OBS) denselben Namen haben.

Voila, dein Sound aus der DAW ist in OBS :)
Dann setzt du einfach Mono 1 als deine Stimme und Mono 2 als deine E-Gitarre und bekommst beide Sounds mit den jeweiligen Effekten (zum Beispiel auch Amps für die Gitarre, Effekte für die Stimme etc) direkt aus der DAW in dein OBS. So habe ich es Jahrelang gemacht. Funktioniert super. Deine Windows Sounds sollten weiterhin aus demselben Audiointerface kommen, wenn du das Als Sound Ausgang in OBS nutzt.

Also Ausgang: Focusrite 2i2 (Windows Sounds)
Eingang: Beliebige andere Soundkarte, oder virtuelles Kabel nutzen und den Filter/ VST2, ReaStream drauf.
Fädsch.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben