Focusrite Scarlett Sample Rate 48kHz Musik abspielen 44,1kHz

  • Ersteller SmilingDeath
  • Erstellt am
S
SmilingDeath
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.22
Registriert
09.09.09
Beiträge
57
Kekse
0
Moin,

ich habe leider seit kurzem Probleme mit der Musikwiedergabe über mein Scarlett 6i6 (2nd Gen).
Ich habe an den Digitalen Input des Audiointerfaces mein Fractal AX8 angeschlossen (Digitaler Amp Modeler) und dieser kann das Signal nur in einer Sample Rate von 48kHz ausgeben. Also ist in der Focusrite Control Software auch 48kHz eingestellt und dann höre ich die Gitarre vom AX8. Soweit so gut. Aber nun möchte ich gleichzeitig Musik hören zu der ich dazu spielen kann, diese wird jedoch nicht abgespielt, da die in 44,1kHz vorhanden ist. Mein Musikprogramm (Aimp) sagt das geht deshalb nicht und Spotify hängt sich einfach auf.
Bis vor kurzem ging das aber alles noch. (Keine Ahnung wie... Ob das Musikprogramm die Audiodateien im Hintergrund einfach auf 48kHz konvertiert hat?).
Ist mein Anliegen verständlich? Und gibt es eine Lösung für dieses Problem?

Viele Grüße
 
Signalschwarz
Signalschwarz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.22
Registriert
19.02.11
Beiträge
11.278
Kekse
22.274
Ich bezweifle, dass es jemals so wie beschrieben funktioniert hat. Außer falls wirklich im Hintergrund eine Konvertierung stattgefunden hat. Das oder eine Offline-Konvertierung im voraus ist der einzige Weg in deinem Fall.
 
HD600
HD600
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.22
Registriert
09.06.16
Beiträge
7.068
Kekse
35.858
Ort
Karlsruhe
Du könntest den AX8 über die Line-Input des 6i6 anschließen.
 
S
SmilingDeath
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.22
Registriert
09.09.09
Beiträge
57
Kekse
0
@HD600 Das würde natürlich gehen, aber gerne würde ich auch weiterhin den digitalen Ausgang des AX8 verwenden...

@Signalschwarz Wie gesagt, ich weiß nicht wie es funktioniert hat, da ich aber immer nur mit dem Digitalen Ausgang des AX8 gespielt habe (und der nur bei 48kHz funktioniert) und ich zum Beispiel zu youtube-Videos dazugespielt habe muss es ja irgendwie funktioniert haben... Daher ist also eine vorherige Konvertierung (youtube ist immer auf 44,1kHz?) ausgeschlossen.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Das Problem ist gelöst. Nach einer Neuinstallation des Treibers, bzw. der Controll-Software funktioniert jetzt wieder alles. Wie das allerdings genau funktioniert (Konvertierung von 44,1 auf 48kHz im Hintergrund?) weiß ich leider trotzdem nicht...
 
Zuletzt bearbeitet:
M
Mister Spock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.22
Registriert
21.05.21
Beiträge
516
Kekse
1.447
Wie das allerdings genau funktioniert (Konvertierung von 44,1 auf 48kHz im Hintergrund?) weiß ich leider trotzdem nicht...
Muss wohl. Ist keine Hexerei, sondern eine ziemlich grundlegende Aufgabe, was sofort deutlich wird, wenn man sich klarmacht, dass Audio-CDs mit 44,1 kHz gesampelt sind und DVD-Ton mit 48. Die Audiostacks in modernen Betriebssystemen beherrschen solche automatischen Anpassungen normalerweise aus dem EffEff.
 
adrachin
adrachin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.22
Registriert
06.05.14
Beiträge
9.508
Kekse
25.055
Ort
Blauen
Ich nehme an Windows? Dann würde ich alle Sound Devices, die aufgelistet werden auf 48 kHz 24 Bit einstellen.
 
abolesco
abolesco
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.22
Registriert
16.11.16
Beiträge
1.164
Kekse
6.047

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben