Foldback nachrüsten bei Hammond Spinett

von MaxMöhre, 22.04.08.

  1. MaxMöhre

    MaxMöhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.07
    Zuletzt hier:
    24.07.14
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.08   #1
    Hallo Orgelfreunde,

    ich möchte bei meiner Orgel Modell T562 Foldback nachrüsten. Die entsprechenden Kontakte habe ich mir besorgt. Was wird noch an Material benötigt? Ich habe von speziellem Widerstandtsdraht für die Verdrahtung gelesen. Was ist damit gemeint? Wer kann mir Tipps für die Nachrüstung geben.

    Orgelgrüße von
    Max Möhre
     
  2. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 23.04.08   #2
  3. Helmut

    Helmut HCA-Laser HCA

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Region Stuttgart
    Zustimmungen:
    269
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 23.04.08   #3
    Hi,

    da hast Du Dir aber eine schöne Aufgabe vorgenommen. Sicher ist, man kann das Foldback nachrüsten und es lohnt sich auch, speziell wenn die anderen Modifikation der T-Serie, die beim Keyboardpartner beschrieben sind, auch gemacht wurden. Da hast Du dann eine richtig frech klingende Hammond.
    Die Foldbacknachrüstung ist eine sehr diffiziele Arbeit, aber ich nehme an das weisst Du.
    Anbei erstmal ein Link zu einem Hersteller, der Wiederstandsdraht herstellt. Mit denen würde ich mich mal auseinandersetzen, ob das gesuchte dort zu finden ist. http://www.leybold-didactic.de/phk/a.asp?a=55045&L=1

    Bislang haben diejenigen, die ich kenne, einen 1/8 Ohm Metallfilmwiderstand genommen und den Rest der Strecke mit gewöhnlichem CuL-Draht realisiert.

    Viel Spass
    Gruss Helmut
     
  4. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 23.04.08   #4
    Bist Du mit dem 1/8 Ohm sicher?
    Sind es nicht 16Ohm, 1/8Watt?
     
  5. Helmut

    Helmut HCA-Laser HCA

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Region Stuttgart
    Zustimmungen:
    269
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 23.04.08   #5
    doch, Böhmorgler hat natürlich recht !!!

    16 Ohm und 1/8 Watt muss es heissen

    Gruss Helmut

    P.S.: habe wohl die Wechselstaben verbuchselt, das kommt von Paste und Copy und anschliessend nicht kontrollieren.

    scheiss Alzheimer:screwy:
     
  6. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 23.04.08   #6
  7. MaxMöhre

    MaxMöhre Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.07
    Zuletzt hier:
    24.07.14
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.04.08   #7
    Danke für die Hinweise,

    meine Orgel wurde von Carsten Mayer modifiziert, mit Röhrenpreamp und diversen anderen Sachen und klingt so schon ganz gut, das Foldback fehlt halt noch. Ich will mich mal daran wagen.

    Mir ist der Grund für den Widerstandsdraht nicht klar, warum hat Hammond einen solchen Draht verwendet, wenn doch auch ein einfacher Widerstand geht. Der Draht hat doch einen längen- und querschnitsabhängigen Widerstand. Man muss die Länge exakt beachten, wenn der Widerstand stimmen soll. Sind die in der Hammond vorhandenen Drähte alle gleich lang oder sind die speziell einzeln abgestimmt. Ich will der Sache vor Einbau auf den Grund gehen um da nichts falsch zu machen.
    Max Möhre
     
  8. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 24.04.08   #8
    Ich hatte mal das Angebot eine M3 mit Foldabck auf'm Obermanual zu kaufen, war leider pleite, denn das Ding klang hammergeil!!!
    Also lohnen tut sich das schon...
     
Die Seite wird geladen...

mapping