FR in eine Epiphone Explorer einbauen

von kleinershredder, 18.12.07.

  1. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 18.12.07   #1
    Ich habe jetzt vor meine Explorer in größerem Umfang umzubauen. Unter anderem will ich ein FloydRose einbauen.
    Jetzt habe ich 2 Fragen.

    Ich habe mir jetzt erst mal ein billiges Tremolo gekauft, damit ich erst mal damit arbeiten kann und mir hinterher ein ordentliches kaufen kann, wenn der Umbau fertigf ist. Das dient halt dazu, dass ich nicht auf einem 250 Euro Tremolo sitze, falls ich es versemmeln sollte.
    Die frage ist jetzt, ob FR Tremolos, egal von welcher Firma die gleichen Bohrungen und Fräsarbeiten brauchen?

    Die andere Frage ist, hat jemand vielleicht einen Link mit plänen, wo die genauen Abstände und tiefen der Fräsungen draufstehen, die ein FR braucht.
    Weil im Moment steht mir keine demontierte FRgitarre zur Verfügung, dass ich es nachmessen könnte.

    Schönen Dank schon mal im Voraus :)
     
  2. Real-JJCale

    Real-JJCale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    1.935
    Ort:
    ex-54321, ex-Deutschland
    Zustimmungen:
    244
    Kekse:
    25.384
    Erstellt: 18.12.07   #2
    Hy kleiner Shredder,

    ich möchte hier nur bescheiden anmerken, dass jede Art von Holzarbeit, insbesondere das Ausfräsen des Korpusses wg FR-Einbau den Sound einer Gitarre derart abtöten kann (und mit ziemlicher Sicherheit auch wird), dass sie nur noch für den Kamin taugt.

    Wenn dennoch unbedingt ein Trem in deine Epi muss, warum muss es dann auch noch ein FR sein? Vielleicht wegen der Feinstimmer und dem Lockin'nut?

    Ein (aufschraubares) Wilkinsontrem (= weniger Holzverlust) plus Graphitsattel plus Locktuner bringt auch ein stimmstabiles Tremsystem zu Stande und könnte den Sound deiner Epi "retten".

    Grundsätzlich stünden für mich persönlich aber die Kosten plus Arbeit in keinem Verhältnis zum Kauf einer guten Gebrauchten mit bereits vorhandenem Tremsystem.

    Hier könnte man wenigstens konkret testen, wenn's klingt und gefällt kaufen und Du hättest deine Epi noch im (klingenden) Originalzustand.

    Zur zweiten Frage:
    Nein, die diversen FR-Kopien/-Modelle der div. "Hersteller" haben nicht die gleichen Maße, ich würde das Ganze an deiner Stelle ohnehin einem erfahrenen Gitarrenbauer überlassen.


    LG
    RJJC
     
  3. kleinershredder

    kleinershredder Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 19.12.07   #3
    Der Arbeitsaufwand, ist für mich jetzt nicht so schlimm, da ich das Projekt auch unter anderem in Angriff genommen haben, weil ich Spaß daran habe an irgendwas rumzubasteln.

    Hm...das mit der Klangveränderung klingt vernünftig. Aber warum kingen dann gitarren, die ein FR haben nicht Scheiße, weil da fehlt das Holz dann ja im Prinzip auch? :confused:

    Ich wollte eh noch einiges am Korpus verändern. Ich wollte die gesamten gerudeten Ecken soweit abschleifen, dass sie wieder Eckig werden. Vielleicht will ich vorne auch noch ein beachtliches Stück raussägen, um die extrem Runde Spitze wieder Spitz zu kriegen.

    Warum würde sich der Soumd so krass verändern?
     
  4. kleinershredder

    kleinershredder Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 19.12.07   #4
    UNd was würde ein aufschraubbares Wilkinsontrem kosten? Wo gibts das und in wie weit unterscheidet es sich vom FR? weil es macht ja schon sienen Sinn ein FR zu haben, wenn man extrem weit ziehn will.
    Aufwärts sollte der Ton sich mindestens ne große Terz ziehen lassen und abwärts sollten die Saiten bis zur völligen erschlaffung gezogen werden können.
     
  5. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 19.12.07   #5
    wenn der bastelspaß nich der haupgrund für nen umbau ist, würd ich an deiner stelle versuchen, ne gebrauchte gothic explorer mit fr zu kriegen. die hab ich bei ebay schon für unter 300 gesehen (erstaunlicher weise).
    meine: http://home.arcor.de/evil3000/explorer/explorer2.jpg
     
  6. kleinershredder

    kleinershredder Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 19.12.07   #6
    klingt interessant. naja der bastelspß steht auch im vordergrund. aber im prinzip kann ich ja dann an der mit tremolo noch rumbasteln.
    was hat die denn für ein FR?
     
  7. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 19.12.07   #7
  8. kleinershredder

    kleinershredder Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 19.12.07   #8
    eine jackson kelly KE3 wär ja im Prinzip auch eine vernünftige alternative, oder nicht?
     
  9. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 19.12.07   #9
    licensed epiphone. ziemlich billiges ding aber funktioniert ganz gut (musste allerdings auch modifizieren).
     
  10. kleinershredder

    kleinershredder Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 19.12.07   #10
    Danke für den Link :)
    hatte ich heute Mittag gar nicht mehr gesehen.
     
  11. Moshpit

    Moshpit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.06
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    104
    Kekse:
    3.075
    Erstellt: 19.12.07   #11
    Zum Thema Klangveränderung durch Tremolo: ich habe da schon meine Erfahrungen gemacht:

    https://www.musiker-board.de/vb/technik-modifikationen-diy/233049-kahler-tremolo-nachr-sten.html

    In diesem Fall war es nur ein Kahler, was auch keine übermäßig großen Fräsarbeiten erfordert. Allerdings klang der Sound anschließend schon sehr anders. Ziemlich metallisch könnte man sagen.

    Wenn du ein FR willst, bastel nicht rum sondern kauf dir eine Gitarre mit FR. Okay, der Bastelspaß steht im Vordergrund aber was nützt es, wenn dann der Klang nicht mehr stimmt? Deine Gitarre ist nicht für ein FR konstruiert. Das Risiko das Klangverhalten zu versauen wäre mir zu groß.
     
Die Seite wird geladen...

mapping