Frage bezüglich Boxenbau

von Fleischsalat, 12.10.05.

  1. Fleischsalat

    Fleischsalat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.04
    Zuletzt hier:
    15.01.12
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Iserlohn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    61
    Erstellt: 12.10.05   #1
    Ich denke diese Art von Fragen kommen öfter, aber ich habe mit der SuFu nix erreicht, so frage ich also nach! :cool:
    Also, ich spiele einen 1*12 Combo, der mit einem 8 Ohm Speaker versehen ist. Hinten befinden sich Ausgänge an 8Ohm (welchen ich für den eingebauten Speaker verwende) und 2x 4 Ohm. Ich plane den Combo durch eine 1*12 Box zu erweitern, die ich mir selbst zusammen schustern will. Die eigentliche Frage ist: Brauche ich dazu jetzt einen 4 Ohm Speaker? Weil das die Speakerauswahl doch extrem eingrenzt (hatte mir überlegt mir nen Celestion V30 zuzulegen, gibbets aber nur in 8 und 16 Ohm)...kann ich da auch nen 8 oder 16 Ohm Speaker dranhängen oder muss ich mich nach nem 4 Ohm Speaker umschauen?:confused:

    Greetz
    Gesox
     
  2. P@trick

    P@trick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    31.03.13
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Rhein Main Gebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 12.10.05   #2
    wenn du zwei 8 öhmer verwendest, halbiert sich dder widerstand.
    2 x 8 ohm = 4
    also einfach den internen speaker an 4 ohm anschließen und die externe box auch.
    du brauchst also einen 8 öhmer für die zusatzbox.
     
  3. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 12.10.05   #3
    Hi, hohl dir nen 8 Ohm Speaker und schließ ihn zusammen mit dem internen an den 2x4Ohm Ausgang. Ich nehm mal an die 2x4 Ohm buchse ist so geschaltet, das beide Buchsen in Reihe liegen. 2x4 Ohm wären dann nähmlich wieder 8 Ohm, du hättest dann halt 16 Ohm.
    Das ist dann zwar ne ganz schöne Fehlanpassung aber anders geht es halt nicht.
    Besser wäre es, wenn du die Buchsen intern parallel verdrahten würdest.
    Dann hättest du zwar nen 2x16 Ausgang, aber in diese Richtung ist ne Fehlanpassung weniger kritisch.
    Was ist das denn überhaupt fürn Combo??

    cu :)
     
  4. Fleischsalat

    Fleischsalat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.04
    Zuletzt hier:
    15.01.12
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Iserlohn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    61
    Erstellt: 12.10.05   #4
    Erstmal danke für die Auskunft, der Amp ist eine Mesa/Boogie F-50 der aber gemoddet ist, deswegen weiß ich nicht ob die Speakerouts so wie sie da sind Standart sind. :rolleyes:
     
  5. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 12.10.05   #5
    Hi, wenns nen Mesa Combo ist, dann sollte das mit der Fehlanpassung nicht so das Problem sein, die verbauen gute Teile so das die sowas aushalten.
    Aber wie gesagt, lass dir die Speaker Outs lieber auf 2x16Ohm umbauen.

    cu :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping