Frage: Klampfe von Framus

von master_of_puppet, 31.01.06.

  1. master_of_puppet

    master_of_puppet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    12.08.10
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.06   #1
    Hallo,
    ich habe folgende Frage:
    kann mir jemand Auskunft über folgende Gitarre geben?

    Hersteller: Framus
    Modell: 72K
    Seriennummer: 63174

    vielen Dank

    Gruß mop87
     
  2. studio

    studio Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.04
    Zuletzt hier:
    13.01.08
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Gladbeck
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    72
    Erstellt: 31.01.06   #2
    Hallo,

    gebaut wurde sie im November 1972.
    Anhand der Nummer K-72 zu erkennen.
    Bilder wären hilfreich!

    Gruß
    Chris
     
  3. master_of_puppet

    master_of_puppet Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    12.08.10
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.06   #3
    oki ich schau mal dass ich die bilder bis morgen hochlade.
    kann mir jemand sonst noch allgemein was zu framus sagen?
    herkunft, qualität, usw.?

    p.s. was lässt dich auf november schliessen.

    habe in ebay ein model 74K gefunden, ist die baujahr '74
     
  4. History

    History HCA-Gitarrengeschichte HCA

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    13.896
    Erstellt: 31.01.06   #4
    gegründet 1946 durch Fred Wilfer in Bubenreuth b. Erlangen
    1975 Konkurs, wurde aber unter Konkursverwaltung bis ca, 1981 weitergeführt, allerdings genießen die zuletzt gebauten Gitarren keinen sonderlich guten Ruf. Die wurden z.Teil aus Restbeständen zusammengeschustert, da sich die ehemaligen Lieferanten verständlicherweise zurückhielten.
    1995 wurde die Marke in Markneukirchen durch den Sohn Hans Peter reanimiert.
    Die alten -Vorkonkurs-Instrumente waren eher einfach, die Qualität jedoch sprichwörtlich. Gab allerdings auch sehr gute Gitarren wie z.B die Blue Ridge.
     
  5. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 31.01.06   #5
    Da es sich um eine Gitarre Anfang der 70er handelt, lässt sich was dazu sagen.....
    Meine Mutter besitzt eine Framus-Gitarre Ende 60er, also nicht so weit zweitlich davon entfernt.
    Generell gesagt: Es ist die beste akustische Gitarre, die ich je gehört habe, besonders viel Bass, überhaupt Soundstark, gute Lautstärke, sehr qualitatives Holz, dünner Lack.
    Kommentar: Dies ist die Beschreibung dieser einen Gitarre.

    Framus steht auch so für gute Qualität, trockenes, gut klingendes Holz.

    Frage: Ist es eine Konzertgitarre oder eine Western?
     
  6. master_of_puppet

    master_of_puppet Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    12.08.10
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.06   #6
    Es ist eine Konzertgitarre
     
  7. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.619
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    11.912
    Erstellt: 31.01.06   #7
    Dann hat sie sicherlich einen geschraubten Hals, was bei Konzertgitarren eher selten ist.
    Ich habe eine 12-saitige Framus-Western und das ist die beste 12er die ich je gespielt habe. Ebenso habe ich noch eine zu restaurierende Framus Archtop aus den 60ern, mal sehen wie die klingt wenn sie fertig ist.
    Framus hat im Allgemeinen sehr ordentliche Instrumente gebaut, Ausnahmen bestätigen die Regel.
    Gebaut wurden die Instrumente wie der Zettel im Schalloch verrät "In the heart of Bavaria".
     
  8. master_of_puppet

    master_of_puppet Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    12.08.10
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.06   #8
    richtig, das hat mich auch schon gewundert... und der steg ist auch geschraubt wie
    es aussieht... ich wollte nur ne billige gitarre... und dann krieg ich
    die framus jetzt von der mammi einer guten freundin und die will 20€ dafür...
    darum hab ich mich hier mal kurz erkundigt...
    aber das scheint sie ja allemal wert zu sein =)
     
  9. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 01.02.06   #9
    Die Gitarre meiner Mutter ist auch eine Konzertgitarre - also Framus kann ich sehr empfehlen... und naja... 20€ - wenn sie (damit entl. nicht spielt und) keine Ahnung zum Wert hat, kann das dabei rauskommen - ist dann aber halt auch immer noch eine Frage, welches Modell es ist und in welchem Zustand... ;)
    Klingt aber gut, da würde ich nicht nein sagen an deiner Stelle :D
     
  10. History

    History HCA-Gitarrengeschichte HCA

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    13.896
    Erstellt: 02.02.06   #10
    hat die Gitarre einen Fensterkopf?
    ..hab da so einen Verdacht:)
    ..übrigens, Framus hat bei den meisten Konzertgitarren den Hals eingeleimt, wie sichs gehört .

    @Gantry
    was hast Du da für eine Archtop? Ich besitze eine Sorella BJ.59, die klingt wirklich gut.
     
  11. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.619
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    11.912
    Erstellt: 02.02.06   #11
    Kann ich Dir gar nicht genau sagen, ist aber kleiner als die Sorella und in blonde/red-sunburst lackiert.
     
  12. master_of_puppet

    master_of_puppet Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    12.08.10
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.02.06   #12
    Sorry wenn ich so doof frage aber wie sieht ein Fensterkopf aus?
    oder meinst du eben nen normalen kopf einer konzertgitarre mit
    den 2 langlöchern???

    was für eine vermutung denn???
     
  13. History

    History HCA-Gitarrengeschichte HCA

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    13.896
    Erstellt: 06.02.06   #13
    genau den meine ich. Falls die Gitarre aber einen "Western"-Kopf hat wärs die 5/2, das Schwestermodell der 5/1 Amateur (siehe Bild)
     

    Anhänge:

  14. master_of_puppet

    master_of_puppet Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    12.08.10
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.06   #14
    negativ, sie hat den fensterkopf....
     
Die Seite wird geladen...

mapping