FRAGE: Open-Air Konzert auf 500qm Platz ohne PA - Klappt das?

von schubert, 10.07.10.

Sponsored by
QSC
  1. schubert

    schubert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.09
    Zuletzt hier:
    11.12.17
    Beiträge:
    389
    Kekse:
    1.180
    Erstellt: 10.07.10   #1
    Guten Morgen,
    denke Mal, dass mein Thema hier am besten reinpasst, wenn nicht, könnens ja die Mods verschieben ;)

    Unsere Band mit Schlagzeug, 2 Gitarren, 1 Bassist und Gesang soll auf einem Sommerfest spielen.
    PA ist nur für den Gesang vorgesehen. Die sollte von der Lautstärke her einigemaßen reichen, das wurde schon immer bei den Festen so gemacht.

    Problem ist nur, dass die Verstärker nicht abgenommen werden sollen.
    Wir haben da so unsere Zweifel ob die Verstärker von der Lautsärke her einigermaßen klarkommen.
    Der Platz vor der Bühne ist ca. 500 qm groß.
    Wir spielen über einen 150 Watt Line6, einen Marshall mit 100 Watt und einen Warwack Bassverstärker mit glaub ich auch so 100 Watt. Alles Transistoramps.

    Wäre schön, wenn ihr da mal eine realistische Einschätzung abgeben könntet, ob das hinhauen kann.

    Vielen Dank schonmal und schönes Wochenende :)
    Greetz Goodkat
     
  2. Million

    Million Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.07
    Zuletzt hier:
    28.03.17
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Bad Wimpfen
    Kekse:
    1.649
    Erstellt: 10.07.10   #2
    Naja, mein tipp ist mal eher nicht^^
    Problem wird aber glaub eher das Schlagzeug werden, das geht Open Air denke ich schnell unter.

    Gitarren Amps dann halt ins Publikum richten, die werden wohl das geringere Problem sein... (je nachdem wie laut sie sind, nur aus den Watt angaben kann man das schwer herleiten...)
    Bassamp mit 100Watt wird auch knapp.. Zumindest koennt ihr dann die Gitarrenamps auch net aufdrehen, weil der Bass sonst weg ist^^
     
  3. Darian-Wolz

    Darian-Wolz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.07
    Zuletzt hier:
    29.10.12
    Beiträge:
    285
    Kekse:
    150
    Erstellt: 10.07.10   #3
    Hey:)

    es kommt drauf an wie viel Leute da sein werde, wenn vor der Bühne nur paar herumstehen dann könnte es noch gut hinhaun, aber ansontsen würde ich mir lieber für 200 was zumieten für den einen gig.
    Probleme wird es beim Bass geben und bei der Basedrum.
    Die Gitarren würde ich notfalls über die gesangs PA spielen und dann nur nen SUB für 200 mieten das die Basedrum und der Bass über den laufen. Wäre aber auch alles nur so ne notlösung. Kommt auch drauf an welch Musik ihr spielt.

    Aber wenn net zu viel vor der Bühne los sein wird dann müsste es eigendlich soooo irgentwie gehen. Notfalls bissl was über gesangs PA;)

    Gruß

    Finn

    btw:
    Ihr spielt net zufällig in Kreise Nürnberg?
    wenn ja könnt ich dir paar Angebote wegen PA zukommen lassen per PN;)
     
  4. Bassistenschwein

    Bassistenschwein Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    26.07.19
    Beiträge:
    1.553
    Kekse:
    5.242
    Erstellt: 10.07.10   #4
    das sollen aber gefälligst die veranstalter machen, das kann man schon verlangen als band finde ich...
     
  5. Darian-Wolz

    Darian-Wolz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.07
    Zuletzt hier:
    29.10.12
    Beiträge:
    285
    Kekse:
    150
    Erstellt: 10.07.10   #5
    Man weiß doch schon langsam das man als "Jugend Band" beim Veranstalter die A**** karte hat. Aber im grunde sollte er sich drum kümmern das er auf seiner VA nen guten Sound hat, für sein eigenes Interesse allein schon!

    Manchmal muss man es aber in die eigene Hand nehmen...

    Finn;)
     
  6. schubert

    schubert Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.09
    Zuletzt hier:
    11.12.17
    Beiträge:
    389
    Kekse:
    1.180
    Erstellt: 11.07.10   #6
    Vielen Dank für die Hilfe.
    Wir spielen Rock, Hardrock.
    Wir werden dann heute mal dort nachragen, ob über die PA dann vielleicht auch der Bass mitlaufen könnte. Ansonsten werd ich mich dann heut Abend mal bei dir melden Darian-Wolz :)
    danke nochmal, grüße goodkat
     
  7. schubert

    schubert Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.09
    Zuletzt hier:
    11.12.17
    Beiträge:
    389
    Kekse:
    1.180
    Erstellt: 13.07.10   #7
    Also, die Verantalter haben gesagt für den Bass bekommen wir noch ne unterstützung, mehr geht aber nich. allerdings spielen wir eh schon um 15 uhr, sodass da nich soo viel los sein wird.
    Vielen Danke für eure Hilfe jedenfalls!
     
  8. XenoTron

    XenoTron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    15.02.20
    Beiträge:
    1.673
    Ort:
    Dillenburg/Hessen
    Kekse:
    5.577
    Erstellt: 21.07.10   #8
    Trotzdem uninteressant. Eurer Drummer wird auf den Platz sang und klanglos untergehen.
    Und wenn Ihr die Amps auf der Bühne aufreisst werdet Ihr den Drummer selbst schlecht bis garnicht hören.

    Die Bedingungen wären für mich inakzeptabel.
    Aber probierts. Bleibt euch ja eh sonst nicht viel.
     
mapping