günstige PA für ausgebrannte Studentenband :)

von byzantine, 13.05.07.

  1. byzantine

    byzantine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    14.09.14
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.05.07   #1
    Hallo Leute. Ich habe mit 3 Freunden vor ein paar Monaten eine Band gegründet. Vom Equipment her sind wir im Moment für kleinere Gigs (bis 100 Leute) bestens gerüstet. Das einzige was fehlt ist die PA für Stage Piano und Gesang. Leider ist uns/mir mittlerweile ziemlich das Geld ausgegangen. Am 2. Juni haben wir aber einen Auftritt vor ca. 100 Leuten in einem Lokal ohne PA. Meine Frage ist was ihr mir empfehlen könnt bis 300 Euro? Gibts da überhaupt was? Bräuchte nur 2 aktive Boxen (oder 2 passive plus Endstufe) und 2 Boxenständer. Mischpult kann ich mir ausborgen. Folgendes Equipment haben wir bereits:

    Schlagzeug
    E-Gitarre(n) mit 200 Watt Marshall Verstärker
    Bass mit 100 Watt Bassverstärker
    GEM PRP700 Stag Piano
    2 Mikros natürlich
    geborgtes Mischpult

    Schlagzeug wird nicht abmikrofoniert weil es für die Größenordnungen unserer Gigs reicht. Gitarre und Bass spielen wir auch über die Verstärker. Ist laut genug und klingt auch nicht schlecht. Aber da wir recht pianolastige Musik spielen ist die PA natürlich schon wichtig.
     
  2. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 13.05.07   #2
    Mit 300€ wird das nichts.
    Das mindeste sollte hier die dB Basic 200 sein.
     
  3. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 13.05.07   #3
    Beim örtlichen Verleiher ein System mieten!
     
  4. byzantine

    byzantine Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    14.09.14
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.05.07   #4
    hm, und was meint ihr sollte die mindeste Wattzahl sein?
     
  5. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 13.05.07   #5
    Lies Dir doch mal den Artikel aus den Infoseiten des Musik-Service durch. Da ist recht plastisch erläutert, dass man mit Wattzahlen allein nicht sehr viel anfangen kann.
    Ich denke auch, dass ein Schnellschuss vor dem 1.Juni wenig Sinn ergibt. Da sollte man sich erstmal was leihen, seis vom örtlichen Verleiher oder aber von einer befreundeten Band.
    Was Ihr tatsächlich braucht, hängt auch vom Musikstil ab - na gut, Deathmetal und pianolastig passt nicht wirklich zusammen. ;) Aber wie laut bzw. leise kann denn Euer Trommler spielen.

    Wie auch immer, zwei Aktivboxen und Ständer und Kabel für zusammen dreihundert Euro werden definfitiv nicht gehen!
     
  6. byzantine

    byzantine Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    14.09.14
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.05.07   #6
  7. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 14.05.07   #7
    Die Frage kannst Du dir doch selber beantworten.
    Tu Dir selber einen Gefallen ,las die Finger von den Trümmern und leiht euch für den Gig etwas.
     
  8. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 14.05.07   #8
    Tonne auf, Blumenkübel rein, Tonne zu. Vielleicht brennt das Ding wenigstens - dann bis zum Winter aufheben :-)

    Im Ernst: Dat taucht nich und stellt in so fern komplett verbranntes Geld dar.

    Ganz nett fände ich übrigens, wenn manche Leute mal ein paar Threads lesen würden, bevor ein und dieselbe Frage wieder und wieder gestellt wird.
    Ich (und die meisten anderen) haben keinen Nerv, hier jeden Tag ewig gleiche Antworten auf ewig gleiche Fragen zu geben.

    Zustimmung an die weiteren Poster: Örtlichen Verleiher anrufen, zwei anständige Kisten nebst Stativen und Endstufe mieten und gut.
     
Die Seite wird geladen...

mapping