Frage wegen neuem Equipment

von KraNkiLL, 29.11.03.

  1. KraNkiLL

    KraNkiLL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    12.01.08
    Beiträge:
    292
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 29.11.03   #1
    Hi,
    ich möchte demnächst mein Equipment aufrüsten, bis jetzt besitze ich einen akzeptablen PC (Athlon Xp 2500+, 512 ram,..) nur die soundkarte und ein neues mikro gehören her. Ausserdem besitze ich einen V-amp 2.
    Ich möchte ein solo projekt machen also gitarre, vocals und bass einzeln einspielen.

    Meine Fragen nun brauche ich dazu ein mixer oder ähnliches?
    Und bekomme ich überhaupt einen vernünftigen sound mit einem Behringer V amp 2?

    Könnt ihr mir vielleicht auch eine Soundkarte empfehlen die meinen Ansprüchen gerecht wird?

    mfg
     
  2. Simon Seipel

    Simon Seipel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    20.04.07
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.11.03   #2
    Holla!

    Soundkarte... kommt auf deine Ansprüche an, im Grunde kannst du mit jeder Onboard-Soundkarte über den Linekanal aufnehmen, allerdings kann dir dann die Qualität flöten gehen. Ich benutze ein Game Theater XP und bin klanglich sowie preislich sehr zufrieden. Ein Produktüberblick findest du auf der Seite vom Musik-Service unter Recording. Wegen Mikros würd ich da übrigens auch gleich nachsehn, es kommt wieder drauf an in welcher Preisklasse es liegen soll und für welche Zwecke es sich eignen muss.
    Dynamische Mikros kannst du (bitte verklage mich jetzt keiner) einfach in den Mikrofoneingang deiner Soundkarte stöpseln, der einen sehr, sehr primitiven Vorverstärker besitzt. Die Qualität hängt auch hier von der verwendeten Soundkarte ab, aber um ein Mikrofonsignal gescheit aufzunehmen und an den PC weiterzugeben wirst du wohl ein Mischpult mit Mikrofonkanälen oder preiswerter einen einfachen Preamp brauchen.

    Oh, ja, das tust du! Der V-Amp 2 wurde genau zu diesem Zweck entwickelt, er simuliert Amps und Cabinets, das heißt, du kannst das Signal, das er ausgibt, sofort in den Lineeingang einschleifen und bekommst ein mehr als befriedigendes Ergebnis. Für den Einsatz mit richtigen Amps ist er hingegen nicht sehr gut geeignet, aber das ist ne andere Sache ;) Der V-Amp 2 gibt wirklich gute Töne von sich, sofern du schöne Klänge drauf bastelst und deine Gitarre ein wenig was hergibt. Klangbeispiele, die mit dem VA2 aufgenommen wurden (wenn auch nicht die besten), findest du auf meiner Homepage (URL ist in meinem Profil zu finden 8) )

    So, ich hoffe, dir geholfen zu haben und wünsche viel Glück beim Aufnehmen :)
     
  3. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 30.11.03   #3
    Für das Mic brauchst Du auf jeden Fall noch einen Preamp ( entweder seperat, oder auch ein Mischpult). Solltest Du dir ein Studiomicro (Großkondensator) kaufen wollen braucht der Preamp auch noch Phantomspeisung (+48V)

    Wie willst Du den Bass aufnehmen?
    In den V-AMP wird wahrscheinlich nicht so den Mega-sound geben da das ja die Gitarrenversion ist, oder?
     
Die Seite wird geladen...

mapping