frage zu "direct out´s" vom mischpult

sic666
sic666
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.11.21
Registriert
05.03.05
Beiträge
281
Kekse
349
Ort
Emmerich am Rhein
hi leute.

wir haben heute bemerkt, dass die direct outs vom mischpult(soundcraft spirit folio sx) extremst leise sind.

bisher hab ich immer gedacht dass direct outs dafür gut sind um die soundkarte(wandlerkarte) mit dem mischpult zu verbinden um so die fehlenden mikro preamps der karte zu umgehen.
nun müssen wir aber in samplitude die aufgenommene spur um 50db anheben damit überhaupt etwas zu hören ist(logischerweise rauscht es dann wie hölle...)

war das ein denkfehler von mir oder stimmt mit dem mischpult irgendwas nicht?
das signal was so im mixer ankommt ist gut. laut genug, und rauscht überhaupt nicht.

kann es sein dass die direct outs auch nur das signal ohne die verstärkung durch den mixerinternen preamp wiedergeben???

wär super wenn ihr mir helfen könntet, wollten eigentlich dieses wochenende anfangen aufzunehemen...

groetjes
daniel
 
Eigenschaft
 
ars ultima
ars ultima
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.528
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Hab mal grad ins Blockschaltbild gekuckt. Die Direct Outs sitzen hinter dem EQ und wahlweise vor oder hinter dem Fader. Sinnvollerweise sollten man natürlch vor dem Fader abgreifen. Ich hab im Netz leider nur eine spanische BEdienungsanleitung gefunden, und ordentliche Fotos, wo man alles gut erkennen kann, finde ich auch nicht :D Da müsste nämlich in jedem Kanal links vom Fader ein Schalter sein, wo man Pre/Post umschalte kann. Allerdings ist das kein Normalerschalter, sondern man braucht da einen Schraubschlüsse um den umzuschalten?

Offenbar sind sie standardmäßig Post-Fader, das könnte das Problem erklären. Allerdings würde es sich dann ganz einfach lösen lassen, wenn ihr beim Aufnehmen ddie Kanal-Fader alle auf Null stellt.

Was für eine soundkarte habt ihr denn? Was für KAbel benutzt ihr?
 
sic666
sic666
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.11.21
Registriert
05.03.05
Beiträge
281
Kekse
349
Ort
Emmerich am Rhein
danke hans 3 für den link, wurde sofort gespeichert, manual haben wir nicht mehr von dem pult...

@: ars ultima: ja, da haben wir uns schon gefragt was das für ein komisches ding sein sollte. da stand nur pre oder post neben(den gibts ur einmal, ganz links am pult, regelt dann alle d-outs zusammen) und irgendwie war da nix zum drücken oder schieben. das ist ne kappe die man wahrscheinlich erstmal mit nem schrabendreher abmachen muss... werden wir mal ausprobieren...

es könnte aber auch an den kabeln gelegen haben, das waren nämlich keine symmetrischen, nur einfache mono-kabel... laut manual von hans 3 sind die direct outs symmetrisch... jetzt hab ich leider keine passenden kabel zum testen. mal sehen wo ich die auf die schnelle herbekomme...

greetz
daniel
 
sic666
sic666
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.11.21
Registriert
05.03.05
Beiträge
281
Kekse
349
Ort
Emmerich am Rhein
ok, komischerweise funktionieren die direct outs jetzt so wie sie sollen, obwohl wir nix anders gemacht oder nageschlossen haben als beim letzten mal... merkwürdig. aber das pult dient jetzt "nur" als kopfhörerverstärker für den drummer und ein talkback mikro hängt da jetzt auch dran.
die aufnahme wird über ein 8 kanal preamp ("sm pro audio 8 pre" oder so) gemacht, welches mit unserem interface verbunden wurde. vom klang her auf jeden fall nach meinem geschmack besser geeignet, da es lauter das signal ausgibt als der mixer und vom klang her irgendwie minimal feiner ist...
bisher hatte mit die latenz für das gleichzeitige aufnehmen und abspielen abgeschreckt, aber eigentlich ist von ner latenz überhaupt nix zu hören...
uns freuts jedenfalls...

greetz
daniel
 
ars ultima
ars ultima
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.528
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Du hast uns immer noch nicht verraten was für eine Soundkarte das denn ist. Eigentlich bietet jede Soundkarte ein latenzfreies Direct Monitoring. Bei Mehrkanaligen Interfaces läuft das meist über einen DSP-Monitor Mixer, da hat man dann höchstens eben die Latenz, die man auch bei einem richntigen Digitalmixer hat - also praktisch keine ;)
 
sic666
sic666
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.11.21
Registriert
05.03.05
Beiträge
281
Kekse
349
Ort
Emmerich am Rhein
es ist ne "esi esp 1010"...
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben