Mischpult "Direct Out"-Frage

F
foe
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.12.03
Registriert
09.11.03
Beiträge
5
Kekse
0
hi leute...
habe das yamaha mischpult mg 10/2.
jetzt mal vorrausgesetzt ich möchte einen amp abnehmen mit einem mic vorm membran und einem mic im raum, dann schließ ich die mics am mischpult an und schicke das gesamte siganl in das line-in der soundkarte...
jetzt kann ich da aber nicht die beiden mics getrennt voneinander im sequencer bearbeiten, logisch, da ich ja nur ein signal vom mischer bekomme...
wenn ich aber beide micros getrennt voneinander bearbeiten will, dann bräuchte ich direct outs an den kanälen, oder? meine frage ist, ob es nicht eine andere möglichkeit gibt, die beiden kanäle einzeln in die line-ins der soundkarte schicken.
ich meine ich hätte hier auch mal irgendwas gelesen mit stecker nur halb reinstecken und über irgendeinen trick. ist das möglich?
würde mich über antworten freuen,
foe
 
Eigenschaft
 
.Jens
.Jens
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
20.01.22
Registriert
18.08.03
Beiträge
12.716
Kekse
34.952
Ort
Hamburg
Wenn du lediglich zwei Kanäle bzw. Mikrofone zur selben Zeit aufnehmen musst, so wie du schreibst, dann geht's auch noch einfacher:
Du bekommst vom Mischer nicht ein, sondern zwei Signale :arrow: Stereo, eins links, eins rechts. :idea:

Wenn du jetzt einfach mit den Pan-Reglern der Kanäle ein Mikro ganz nach links und das andere nach rechts stellst im Stereobild, dann hast du jedes Mikro auf einer Spur...

Könnte lediglich (abhängig von der verwendeten Software) etwas knifflig sein, die Stereospur in zwei Monos zu splitten, die gängigen Recordingprogramme bieten dafür aber alle die entsprechenden Funktionen an.

Jens
 
F
foe
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.12.03
Registriert
09.11.03
Beiträge
5
Kekse
0
cool, daran habe ich noch gar nicht gedacht!
ich werd das demnächst mal ausprobieren, vielen dank für die anregung!
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben