Direct Out doppelt nutzen

von elgonzo, 17.11.04.

  1. elgonzo

    elgonzo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.04
    Zuletzt hier:
    30.06.15
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.11.04   #1
    Moin,

    ich habe ein Spirit Folio Mischpult mit 8 Direct Outs. Die gehen normalerweise in die 8-Spur Audiokarte (Marian Arc 88) um 8 Spuren gleichzeitig beim proben mitschneiden zu können. Das funzt auch ganz gut. Jetzt möchten wir für bessere Aufnahmen/Monitoring einen Kopfhörerverstärker einsetzen, auf dem jeder die Summe hat plus regelbares "More-Me" Signal (bzw. Drummer kriegt Bass auf den Kopf). Jetzt die Frage(n):

    Wie schalte ich das? Gehe ich vom Mixer in die Marian wie vorher und von da aus wieder raus in den Kopfhörerverstärker? Oder nehme ich Insert Kabel, die dann erst in den Kopfhörerverstärker gehen und das Return in den PC? Wie verhält es sich da mit den Latenzen, wenn einige Spuren (Drumset) gar nicht zum Kopfhöreverstärker gelegt werden müssen?

    Kann mir jemand weiterhelfen?
     
  2. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.621
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.931
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 18.11.04   #2
    Da das Line-Signale sind, kannst mit ganz normalen Y-Splits arbeiten (1*Mono-Klinke auf 2*Mono-Klinke).

    Jens
     
  3. elgonzo

    elgonzo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.04
    Zuletzt hier:
    30.06.15
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.04   #3
    Ups!

    Klassischer Fall von "warum einfach, wenn es auch kompliziert geht"... :D


    Danke! :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping