Frage zu Dunlop Cry Baby GCB95

  • Ersteller egokenny
  • Erstellt am
egokenny
egokenny
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.07.21
Registriert
19.11.11
Beiträge
2.386
Kekse
28.390
Ort
East-West
Hallo Leute,

hab da mal eine Frage zu dem im Titel benannten Wah-Wah-Pedal.

Ich habe gerade hier im Forum ein gebrauchtes CB ziemlich günstig erstanden.
Der Vorbesitzer sagte es sei optisch schon ziemlich "abgenudelt", würde aber noch tadellos funktionieren.

Es ist neben einem Okko Diablo, erst das zweite Pedal, was ich überhaupt jemals angeschafft habe.
Obwohl ich schon länger spiele, bin ich doch eher Purist und ziemlich jungfräulich in Bezug auf Effekt-Pedale.
Also wollte ich ich es jetzt mit einem gebrauchten Wah-Wah-Pedal probieren, ob das überhaupt was für mich ist.

Nun zu meinem Anliegen.
Ich habe das Gefühl, ich habe ein nicht mehr richtig funktionierendes Pedal bekommen.
In zahlreichen Videos auf Youtube, konnte ich sehen, dass ein beherzter Tritt auf das Pedal, es aktiviert und ein weiterer Tritt es wieder ausschaltet.
Das funktioniert bei mir nicht. Ich muß den unter der Trittplatte befindlichen Knopf per Hand drücken um es einzuschalten.
Soweit so gut. Das Ganze wäre sogar noch irgendwie akzeptabel für mich. Aber...
Soweit ich es verstanden habe, kann man sobald eingeschaltet, über die Pedalstellung den Effekt "steuern"?
Bei dem von mir erstandenen Pedal ist der Effekt jedoch nur bei den ersten ca. 1/5 des Pedalweges zu erahnen.
Sobald ich über ca. 1/5 des Weges bin verstummt der Ton bis das Ende des Pedalweges erreicht ist. Kein Brummen, kein Rauschen. NIX.
Hol ich das Pedal zurück auf ca. 1/5 Pedalweg kommt wieder ein Ton.

Mir kommt das nicht normal vor (ich tippe auf defektes Potentiometer), und bevor ich den Vorbesitzer anschreibe, wollte ich mal ein paar Meinungen einholen.

Danke & Cheers
Kenneth
 
Eigenschaft
 
carangg
carangg
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.07.21
Registriert
28.02.09
Beiträge
408
Kekse
2.376
Es ist kaputt.

Den Schalter kann man losmachen und weiter nach oben versetzt so anbringen, dass das Pedal ihn mit beherztem Draufsteigen noch besser erreicht.

Das mit dem Sound hingegen: Das ist kaputt. Und bevor du jetzt selber was probierst und herumlötest: Sprech den Verkäufer an. Das ist kein ordnungsgemäß funktionierendes Wah.
 
egokenny
egokenny
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.07.21
Registriert
19.11.11
Beiträge
2.386
Kekse
28.390
Ort
East-West
Danke carangg für deine Antwort.

Ich nehm' alles zurück. Es funktioniert. WIEDER! Asche über mein Haupt.
Habe den Ein/Aus-Schalter, wie von carangg beschrieben, losgeschraubt und höher gesetzt. Funzt jetzt wieder einwandfrei.:)
Habe das Pedal dann aufgeschraubt und festgestellt, dass das Potentiometer in einer Art Langloch ebenfalls mit einer Schraube befestigt ist.
Durch den DHL-Transport muß sich diese Schraube gelöst haben, und das Poti ist nach unten verrutscht.
Die Zahnstange die mit der Trittplatte verbunden ist und das Poti regelt, hatte somit nicht mehr den vollen Regelweg zur Verfügung.

Lange Rede gar kein Sinn, hab' das Poti wieder richtig ins Langloch reingeschoben und festgeschraubt.
Läuft wie geschnitten Brot. Alles easy.

Cheers
Kenneth
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben