Frage zu einem "HEAVY METAL BASS"

von Gast17424, 02.01.06.

  1. Gast17424

    Gast17424 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    1.12.12
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.06   #1
    Moin, bei eBay werden folgende Bässe angeboten:

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=7377591418&rd=1&sspagename=STRK:MEWA:IT&rd=1
    bzw.
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=7378471377&rd=1&sspagename=STRK:MEWA:IT&rd=1

    Wisst ihr genaueres zu diesem bass? vllt den Hersteller? :D
    Hat evtl sogar schon wer erfahrung mit diesem bass?
    könnt ihr mir zu diesem bass raten bzw abraten?

    Weil er schaut ja schon recht schnieke aus ;) n wenig wie bc rich (ich liiiiiiiiiiebe bc rich :-) )

    MfG Towelie
     
  2. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 02.01.06   #2
    Mit einem Satz: Es gibt keine Heavy Metal Bässe.

    Gruesse, Pablo
     
  3. Ugly Bass Player

    Ugly Bass Player Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    3.09.16
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 03.01.06   #3
    der bass müsste von stagg sein, es gab jedenfalls mal einen von dem hersteller bei ebay der genauso aussah.
     
  4. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 03.01.06   #4
    Ok, wenn du BC Rich willst, dann kauf den, BC rich ist auch nicht besser als der Ebay Müll...:rolleyes: ;)
     
  5. DPSG3

    DPSG3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.05
    Zuletzt hier:
    17.07.06
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.06   #5
    kauf dir den btb 200 von ibanez, der ist n heavy metal bass, besser als der krempel von ebay oder bc.rich:D
    ich hab den noch mit werkssaiten drauf und selbst damit rockt der alles in grund und boden und aussehen tut er einfach porno. und gar nicht mal so teuer:great:
    https://www.thomann.de/artikel-177089.html
     
  6. Keks0r

    Keks0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.05
    Zuletzt hier:
    13.07.09
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Karben
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.06   #6
    Die Korpusform eines Instruments sagt NICHTS über dessen Klang aus
     
  7. helldorado

    helldorado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    361
    Erstellt: 03.01.06   #7
    eine korpus form sagt auch nix über den angewandten musikbereich aus. wobei man halt auch sagen muss das man halt vor allem wieder bei den metallern diese bc rich kacke oft findet (bei den pandabären blackmetallern zumindest). aber ein kleiner (bekannter) denkspruch von mir: "auch mit einer telecaster kann man metal machen"
    also bitte nicht immer dieses schubladen denken. :cool:
     
  8. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 03.01.06   #8
    Wohl noch nie was gutes von B.C. Rich gespielt ? Das sind zum Großteil schon hübsche Arbeitsgeräte.
    Die Stagg-Schüssel da oben .. testen wenn man unbedingt will.

    Achso, außerdem stellt auch nur DEAN die Heavy Metal Maschinenbässe her! :D :great: *pfeif* Ach genau und wenn Dime die nicht entworfen hat kann man sie eh vergessen.
    (Waren nur paar Anspielungen auf das Gitarrenforum ;) )
     
  9. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 03.01.06   #9
    Ich hab schon was von Rich angespielt und auch so ziemlich alles an bekannten und unbekannten Marken die man so im normalen Laden findet... und ja, BC Rich macht ganz ordentliche Instrumente in der NJ Serie, aber ihren Preis wert sind sie nicht, das ist meine Meinung.. wobei.. wenn es die in D endlich mal mit den geilen FlamedMapel Decken geben würde.. dann würd ich mal über nen NJ Warlock oder Beast nachdenken... auch wenn sie nicht der Preisleistungs Sieger sind..;)

    Das Aussehen eines Instrumentes macht schon was aus... wenn du mit nem Jazzbass auf der Bühne stehst, fällt es keinem auf, wenn ich meinen LTD B404 spiel fällt es auch keinem auf, wenn ich aber mit meinem Washburn DB 40
    (Ist die Form einer Dean ML entspreched auf Bass vergrößert und mit abgesetzten Kanten in rot Metalic..gibt auch ein Foto davon im Bilder thread..) auf die Bühne geh hör ich hinter her ständig "Geile Axt, Man!" oder sowas...
    Es trägt halt zur Bühnenshow bei....
     
  10. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 03.01.06   #10
    Das ist STAGG - es sei denn, irgendwer kopiert inzwischen selbst diese Firma!
    Das Modell heipt XB300-BK bzw. GBK

    Ich habe das Teil mal 5 Minuten in der Hand gehabt und optisch keine Fehler entdecken können, die Verarbeitung könnte also in Ordnung sein. Serienstreuung ist ein Thema für sich.

    Ich würde aber lieber Instrumente beim Laden um die Ecke kaufen: Ist irgendwas mit dem Teil nicht okay, lässt man es eben stehen! Bei ebay sieht das oft ganz anders aus. Das Instrument kommt, hat eine Macke, Gewährleistungsabwicklung gibt es nicht oder ist fast unmöglich etc.

    Versuch´s doch mal hier!:rolleyes:
     
  11. KoHRaVen

    KoHRaVen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    390
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    334
    Erstellt: 03.01.06   #11
    Also ich hab mit das Teil gekauft Den Stagg
    Aber bei son nem Musikhaus24 oder so ka mehr.
    Naja jedenfalls isser eigentlich recht schmucke..vorallem fürn ersten bass und wenn man knapp bei Kasse is und er sieht halt nach Metall aus ;)
    Falls nen bisschen geld auffer Kante hast würde ich mir aufjedenfall einen Besseren holen und echt vorallem ersma im nächsten Musikgeschäft vorbeischauen und Testen.
     
  12. Gast17424

    Gast17424 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    1.12.12
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.06   #12
    danke für die diversen antworten ;)

    ich hab nie behauptet dass das "nur" ein bass für heavy metal sei ^^ blos die ebay beschreibung heisst so und ich wusste ich nich wie ich diesen thread hier anders betiteln hätte sollen ;)

    da dieses angebot wohl nicht nur einmal und für kurze zeit bei ebay ist, kann ich mir ja noch n wenig zeit mit dem kaufen lassen ;)
     
  13. Gnomine

    Gnomine Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    1.344
    Ort:
    8. Kontinent
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.056
    Erstellt: 03.01.06   #13
    Wenn das sowieso Zeit hat, kann man dir nur raten, mal ein paar Bässe anzufassen. Vielleicht findest du bei einem Händler in deiner Nähe ja einen Bass, der dir wirklich gefällt und den du dann vom Handling her magst. Bei einem derartigen ebay-Kauf weiß man halt nicht, was man bekommt.
     
  14. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
    Erstellt: 03.01.06   #14
    Wie im richtigen Leben und bei einer Schachtel Pralinen.:rolleyes:

    Edit: scnr
     
  15. Gnomine

    Gnomine Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    1.344
    Ort:
    8. Kontinent
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.056
    Erstellt: 03.01.06   #15
    Ja Forrest (alter Spammer), hat deine Mama immer gesagt. :p
     
  16. EmoHardcoreLover

    EmoHardcoreLover Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    16.08.06
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.06   #16
    Also ich war auch immer dagegen Bei Ebay zu kaufen, habe mir dann aber doch auf gut Glück
    einen Ibanez SR 500 BS (mit Split und Singlecoil, wird nicht mehr hergestellt) ersteigert , und bin super zufrieden.

    Er hat einen super Klang (naja Potis musste ich machen lassen für 30 Euro), sieht geil aus und spielt sich wie Gott (Der schmalste Hals den ich kenne).

    Ich weiss nicht ob ich nur glück hatte das die Besitzerin nicht gelogen hat, aber ich habe im endeffekt mit 256 Euro (208 Euro +18 Euro Porto und 30 Euro Potis) nur ein Drittel des Neupreises von 700 Euro damals bezahlt. Und er ist ja auch nicht schlechter nur weil er ein paar Jahre rumstand und 5mal gespielt wurde.

    Ich will damit nur sagen, dass man auch ne menge Geld sparen kann und ein qualitativ wesentlich besseres Instrument für weniger Geld bekommen kann wenn man ein bisschen glück hat und im richtigen Moment zuschlägt.
    Man sollte vorallem auf Seriösität und die Bewertungen achten.
    Wollte nur mal ein positives Beispiel für Ebay bringen.
     
  17. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 25.01.06   #17
    Naja bei großen Marken ist das Risiko ja recht gering wenn Fotos dabei sind...

    Bei älteren Instrumenten oder No-Name Sachen muss man schon ziemlich genau hingucken...wobei man durchaus mal ein SChnäppchen machen kann..

    Ich hab z.B. einen Kramer ST700 USA von 85 oder 86 für einen Spottpreis bekommen.. der ist zwar schwer wie die Hölle (erle halt..) aber macht dafür einen sehr sehr schönen Ton.. für den Preis, kriegt man deffinitiv nix was da dran kommt!
    Den Preis sag ich jetzt aber nicht :p
     
  18. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 25.01.06   #18
    Dann kann man auch definitiv nicht sagen dass es für den (nicht genannten) Preis nichts besseres gibt.
    Einfach zu sagen dass es so ist, ist zumindest so nicht nachprüfbar. ;)

    Dazu muss ich sagen dass mein Dean Bass aus Erle und zusätzlich ein richtig schönes Leichtgewicht ist.
     
  19. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 25.01.06   #19
    Das wird auch mit Preis keiner sagen können, da wohl niemand außer mir diesen Bass je gespielt hat.. ist ja n bisschen was anderes als der RBX 170 in schwarz;)
     
  20. helldorado

    helldorado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    361
    Erstellt: 25.01.06   #20
    kramer bässe...wieviele soll ich dir auflisten? hab derzeit 6 stück davon im bandraum....der ST700 war nicht schlecht...ein oversea modell und zwar der striker müsste es gewesen sein ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping