Frage zu ESP/LTD Gitarren

von Dragonlord, 24.02.06.

  1. Dragonlord

    Dragonlord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    14.02.14
    Beiträge:
    323
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    105
    Erstellt: 24.02.06   #1
    Hi,

    folgendes ich hab heute meine LTD M-50 bekommen, diese ist Made in Indonesien, auf der Rückseite vom Korpus auf dem Elektronik Fach steht "Inspected in the U.S.A."
    Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen das die Gitarren von Indonesien in die USA verschifft werden und dann von dort aus nach Europa :confused:
    Weiss zufällig jemand ob dem doch so ist? Wäre ja schon interessant zu wissen.

    viele Grüße
     
  2. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 24.02.06   #2
    Also ESP hat mit Fertigung etc gar nix mehr in den USA.

    ESP ist eine japanische Firma und das Tochterunternehmen ltd. ist AFAIR aus Korea.

    Seit Ende der 90er haben die soweit ich weiss nichts mehr in den USA wo sie fertigen und direkt verkaufen.
     
  3. Dragonlord

    Dragonlord Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    14.02.14
    Beiträge:
    323
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    105
    Erstellt: 24.02.06   #3
    Ich hab mich jetzt mal bei ESP erkundigt, die sagen das alle ESP/LTD Gitarren nach der fertigung nach Hollywood geschickt werden, und dort dann gecheckt und eingestellt werden bevor sie in den rest der Welt entlassen werden.
    Mir solls recht sein dann lügt der Aufkleber auf meiner Gitarre wenigstens nicht :D
     
  4. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 24.02.06   #4
    Interessant, ich hab nochma geschaut, auf meiner Custom ist jedenfalls nur der Sticker Made in Japan neben dem Custom Shop Logo am Headstock.

    Sonst gibts noch nen CE Sticker auf der E-Fach Abdeckung.
     
  5. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 24.02.06   #5
    ist doch ungerecht, da wird die original ESP in japan gecheckt wo sie gebaut wurde, bei der indonesischen für 300 EUR gabs ne komplette weltreise für die gitarre dazu :D
     
  6. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 25.02.06   #6
    nur weil sie um die halbe welt gereist ist und in den staaten gecheckt wurde, macht es aus ihr trotzdem keine bessere gitarre. sie ist und bleibt eine korea oder indonesien gitarre. ;)

    den sinn und zweck dieser aktion versteht wohl keiner......tztztztz
     
  7. Haianson

    Haianson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    14.04.11
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.255
    Erstellt: 25.02.06   #7

    was nicht unbedingt schlecht ist :) zumindest bei den 1000 und 400 modellen
     
  8. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 25.02.06   #8
    ich habe nicht gesagt, dass die gitarren schlecht sind.
    nur, daß sie nicht besser werden auch wenn man sie in die staaten schickt. :)
     
  9. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
Die Seite wird geladen...

mapping