Frage zu Gitarrenhals

von IronMaiden05, 22.09.06.

  1. IronMaiden05

    IronMaiden05 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    19.05.14
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Wernigerode
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    51
    Erstellt: 22.09.06   #1
    Hallo, nach langer suche habe ich mir nocheinmal eine Fender mit hellem Hals bestellt, dieser hat allerdings am 2. Bund eine 0,5x0,5 cm große Stelle, an der das Holz ganz rau, und etwas dunkler ist als am restlichen Hals, also sozusagen ein rauer "angedunkelter" Fleck und nun wollte ich fragen, ob da irgendwie eine Schicht auf die Bünden ist, die abgeplatzt sein könnte, denn das wäre ja ein Grund zum zurückschicken. Oder würde ich ihn nur Ölen und evtl wachsen müssen damit das wieder ok ist? Denn ansonsten ist bei der Gitarre alles in Ordnung (was ja bei Fender leider selten geworden ist) und deshalb würde ich sie eigntlich gern behalten. BITTE UM RAT !!!

    Danke !!!
     
  2. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 22.09.06   #2
    Wird ein Tropfen Öl oder wasser drauf gekommen sein. Die Bünde haben jedenfalls keinerlei Beschichtung, die werden beim Abrichten geschliffen und poliert. Ist das Griffbrett lackiert oder natur/geölt? Wenn es unter dem Lack ist, hast du schlechte karten mit Entfernen. Wenn's roh ist, einfach abschleifen und anschließend ölen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping