Frage zu Mesa Boogie und G-Major 2

  • Ersteller kaigoesmeatan
  • Erstellt am
K
kaigoesmeatan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.04.14
Registriert
22.08.11
Beiträge
3
Kekse
0
Ort
Pirna
hallo leute...

als erstes... ich bin neu hier^^

zu meiner frage...

ich habe hier im forum mitbekommen das es vielleicht möglich ist das g-major 2 über ein beliebiges midi board (in meinem fall das mesa midi board) zu bedienen...

ist es möglich den mesa via midi kabel mit dem g-major zu verbinden und dann den g-major mit mesa board zu steuern???

stelle mir das so vor:

habe hier im forum gelesen das man die g-major presets mit den jeweiligen amp kanälen kombinieren kann...

habe den g-major noch nicht und möchte meinen clean und solo kanal noch etwas optimieren ...
will mir keine 100 tretminen kaufen und ebenso wenig ein midi board mit 20 bänken^^ daher würde es mich interessieren ob ich dann alles über mein mesa board steuern kann...

MfG Kai
 
Eigenschaft
 
Sakul
Sakul
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.11.16
Registriert
10.04.05
Beiträge
67
Kekse
29
Ort
Berlin
Wie ist den die Bezeichnung deines Mesa Midi Board?
 
joe web
joe web
HCA Gitarre Allgemein
HCA
Zuletzt hier
25.02.20
Registriert
23.06.05
Beiträge
5.189
Kekse
14.970
Ort
Nürnberg
ich glaube du meinst den original fusschalter deines mesa amps. die fussschalter sind keine midi-boards!!! auch ist die DIN buchse - wo du das fussschalterkabel am amp reinsteckst - keine midi buchse!
mesa amps können kein midi.
wenn du einen mesa amp - wäre auch ganz gut zu wissen welchen genau du hast - per midi schalten willst, dann brauchst du einen midi-switcher. im g-major sind zwei relais verbaut mit denen du durch aus auch kanäle an einem amp schalten kannst. da es zwei relais sind, hast du also zwei schaltfunktionen zur verfügung.
ein midi-board brauchst du dann trotzdem noch, z.b. das fcb1010 von behringer - es hat ein sehr gutes preis/leistungsverhältnis, ist am anfang aber ziemlich verwirrend, weil man alles programmiern kann/muss.
 
K
kaigoesmeatan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.04.14
Registriert
22.08.11
Beiträge
3
Kekse
0
Ort
Pirna
ja... ich meine den original fußtaster...

habe einen der neuen überarbeiteten mesa boogie dual rectifier...

ok... so genau hab ich die sache noch nicht betrachtet^^ war der annahme das der kanalwechsel mit original footswitch via midi erfolgt... daher auch meine frage ob ich den orginal fußtaster nutzen kann um über den g-major kanäle zu wechseln...

ich bin ganz ehrlich... ich hätte es gern so... drei kanäle und drei taster... das wäre mein wunschzustand^^ keine riesen midi boards...

also ich bräuchte um mein vorhaben zu realisieren folgendes:

midi switcher damit ich dann ein midisignal habe womit der g-major arbeiten kann und einen neuen midi fußtaster

hab ich das richtig verstanden??? und in dem fall hätte ich aber nur 2 kanäle zur verfügung???

Mfg Kai
 
MechanimaL
MechanimaL
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.12.21
Registriert
11.10.03
Beiträge
2.639
Kekse
1.998
es gibt midi boards in allen möglichen varianten.

du kannst dir beispielsweise ein kleines, übersichtliches midifootboard holen (Rolls MP80, Boss FC50 etc.).

von dort geht es via midi in dein g-major.

das wiederum teilt dann via channel switch relais schaltung (kein midi!) dem amp mit, mit welchen ampkanal für das angewählte sound preset benutzt werden soll.

beispiel: patch #1 im gmajor ist dein clean effekt, ergo würde das gmajor bei der auswahl des patches dem amp sagen, dass er in den clean kanal schalten soll.


das g-major hat einen stereo relais ausgang. das ergibt 2 mono klinken switches, die jeweils als an oder aus geschaltet werden können.

wenn dein recti jetzt hinten 2 solcher eingäge hätte oder womöglich einen stereo eingang (er hat, wie ich der anleitung entnehme 4 mono klinken eingänge), dann wäre es einfach, es gibt 4 möglichkeiten:

1 aus, 2 aus
1 aus, 2 an
1 an, 2 aus
1 an , 2 an

anhand dessen kannst du als bis zu vier schaltungen vornehmen.

was ich dir leider nicht sagen kann (womöglich auch aufgrund der uhrzeit :D ) ist wie du das auf die einzelnen eingänge für foot switches am recti bekommst. prinzipiell sollte es also gehen ohne midi switcher, denn genau das hat ja das gmajor mit seinem channel switch an board.
 
Sakul
Sakul
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.11.16
Registriert
10.04.05
Beiträge
67
Kekse
29
Ort
Berlin
Allerdings, wenn du eine Midileiste mit nur 3 Knöpfen hast kannst du genau 3 Sounds auswählen.
z.B. 1. Amp Clean, GMajor kein Effekt
2. Amp Clean, GMajor Delay
3. Amp Lead, GMajor Chorus
Der Vorteil vom GMajor, mit seiner Midiswitcherfunktion, sind, dass du nun alle Kombinationen, die du abspeicherst, auf einem Brett haben kannst und mit ganz wenigen Knopfdrücken verändern kannst. Du legst ja dein VerstärkerBoard mit nem Board zusammen, mit dem du deinen Effekt steuern kannst.
Sieht deine Verstärkerrückseite so aus:
http://www.mesaboogie.com/manuals/2chRecto.pdf Blatt 5/ Page 1 ganz unten.
Dann kann dein GMajor alle Schaltvorgänge verwalten.
Du brauchst also ein MidiBoard, dass deinem GMajor sagen soll, welche Kombinationen es schalten soll. Das GMajor schaltet auch deinen Amp.
Und natürlich ein MidiKabel...
 
joe web
joe web
HCA Gitarre Allgemein
HCA
Zuletzt hier
25.02.20
Registriert
23.06.05
Beiträge
5.189
Kekse
14.970
Ort
Nürnberg
die neuen multiwatt rectos haben zwei schalteingänge für die kanalwahl. ich glaube orange und red, ist per relais keiner der beiden aktiviert, dann ist der grüne kanal an.
das könntest du über die relais im g-major machen. soloboost und loop bypass kannst du damit allerdings nicht mehr schalten - soloboost kannst du aber auch über das g-major einstellen in dem du alle rhythm presets mit ca. -5db speicherst und für den soloboost auf 0 db aufmachen kannst und somit laut genug sein solltest.
 
K
kaigoesmeatan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.04.14
Registriert
22.08.11
Beiträge
3
Kekse
0
Ort
Pirna
im unteren teil der page ist der amp von der rückseite gut abgebildet...

http://www.meinldistribution.com/no_cache/marken/gitarre_bass/mesa_boogie.html?tx_flshop_pi[filterType]=V-MB-EG&tx_flshop_pi[productKey]=10566

also ich habe laut external switching nur kanal 2 u. 3 zur verfügung sowie solo und loop und das ganze über klinke...

auf den solo boost sowie loop kann ich verzichten... will den 1. kanal als cleanen kanal mit etwas chorus und hall anreichern... den 2. kanal verzerrt und ohne bearbeitung und den 3. kanal etwas mehr gain, etwas chorus und hall für solos...

kann ich dann über diese klinkeneingänge alles steuern???
 
joe web
joe web
HCA Gitarre Allgemein
HCA
Zuletzt hier
25.02.20
Registriert
23.06.05
Beiträge
5.189
Kekse
14.970
Ort
Nürnberg
ja du kannst mit dem g-major und einem stereo auf zwei monoklinken kabel (auch genannt y-kabel) der recto so schalten wie du es dir vorstellst.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben