Frage zu Mic-Set für Schlagzeug

von Apurity6, 06.08.07.

  1. Apurity6

    Apurity6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    27.09.10
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 06.08.07   #1
    Hallo,

    Ich suche ein Mic-Set fürs Schlagzeug, zum aufnehmen. Damit die Aufnahmen etwas besser werden wie jetzt.
    Ich habe vor Einzelspuraufnahme zu machen. Wir wollen für den Anfang aufnahmen haben die gut klingen, die man daheim anhören kann und sich nicht gleich die Ohren zu halten muß. Müßen keine Profieaufnahmen sein und das würde ich so oder so nicht hinbekommen.

    Was würdet ihr so dafür ausgeben?

    Was haltet ihr von diesem hier?
    THE T.BONE DC4000 Drum Mikrofon-Set

    Könnte ich dieses Bass Drum Mic auch für die E-Bass abnahme nutzen? bzw. wäre auch eins super für Gitarren abnahme geeigent?

    Danke schonmal
     
  2. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 06.08.07   #2
    Du könntest erzählen womit du die Drums bis jetzt aufnimmst. Aber wenn das noch keine einzelnen Spuren waren, dann wird es vermutlich onehin besser werden :-)

    Dafür dürfte das Set sicher reichen. Ich kenne es nicht persönlich, kann mir aber nicht vorstellen, dass sie da bei dem Preis so einen Scheiß reintun. Sonst halt selber zusammenstellen, da gibts ja auch genügend Threads hier. Wie viel Geld man investieren sollet hängt allein vom Geschmack ab. Wollt ihr nur Demos machen um die an lokale Veranstalter zu schicken? Dann kann man imho schon mit 200 € Drummics ganz brauchbare Ergebnisse erzielen. Sobald du Einzelspuraufnahmen hast kannst du die ja ganz brauchbar Equen.

    Meistens geht das ganz gut. (Genau dieses Mic kenne ich aber wie gesagt nicht). Du kannst dann halt nicht leise aufnehmen, weil so Bassdrummics oft einen hohen Pegel brauchen. Alternativ kannst du mit dem Bass oft auch einfach per D.I. ins Pult/Interface. Wir sind dazu übergegangen den D.I. Out des Amps unseres Bassisten Post EQ für die Aufnahmen zu verwenden. Einfach weil es gut klingt.
    Super wäre sicher keins für Gitarre geeignet, aber es wäre vermutlich durchaus ok. Da ihr scheinbar für alles noch Lösungen sucht würde ich mir eher selber nen Set zusammenstellen, bei dem ich vorher schon wüsste, dass ich es sicher auch gut für andere Dinge verwenden kann.

    An der Snare ist bspw. das Shure SM57 (zurecht) sehr beliebt. Das klingt auch vorzüglich vor einem Gitarrenamp. Davon gibt es auch für rund 35€ Nachbauten (wie z.B. das Dap PL-07 hier vom Musik-Service). Wir hatten auch ein Sennheiser E509 an Snare und Amp, die werden nicht mehr gebaut, und die Nachfolger wie E606 und E609 sind wohl leider zu teuer. Für knapp über 100€ gibts ordentliche Bassdrummics, die kann man dann auch für den Bass verwenden. Wir hatten das Sennheiser E-602 und das ist wirklich gut. Mittlerweile scheint es nur noch den Nachfolger zu geben, der leider ein wenig teurer ist... Usw. usf.
    Dann könntet ihr das ganze modular aufbauen und immer erweitern wenn ein wenig Geld da ist. Die Ergebnisse sind bei uns deutlich besser ausgefallen, als die mit dem fertigen Drum-Koffer (der aber zugegebenermaßen auch nur etwa die hälfte von dem von dir verlinkten gekostet hat).

    Du darfst nicht vergessen, dass du noch Geld für Stative und Kabel einplanen musst. Ich meine jetzt einfach mal herausgehört zu haben, dass ihr sowas dann wohl auch noch nicht (in ausreichender Zahl) habt. Bassdrumstative sind z.B. schon enorm praktisch, wir mühen uns immer mit einem normalen Mic-Stand ab, den wir irgendwie ins Loch zwängen :-)
     
  3. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 06.08.07   #3
    Bassdrummikro geht für E-Bass und ein Snare-/Tom-Mikro für die Gitarre. Normalerweise kein Problem...
     
  4. Apurity6

    Apurity6 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    27.09.10
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 07.08.07   #4
    Hallo,

    danke erstmal. Also taugt das Set für uns aufjedenfall. Du hast es auch richtig erkannt, wir wollen keine CD vermarkten sondern brauchen Demo's für Veranstalter, fürs Internet und für uns halt.

    Momentan nehmen wir nur Live auf. Weil ich das Drum mit 3 ganz normalen Mic's aufnehme und für Live-aufnahmen taugt es. Die 2 Gitarren und der E-Bass werden mit Mic's abgenommen. Leider weiß ich jetzt nicht die bezeichnung der Mic's. Hab halt noch ein Shure SM58 für Gesang. Mic-ständer hab ich einige. Außerdem kommen wenn dann die Mic's mit Klammern (sind bei dem Set dabei) an die Toms/Snare. Für die Bass Drum haben wir einen Ständer und Kabel hab ich auch genug, da ich mir einen Multi-Core besorgt habe. kann ich die Kabel kürzen und zu mehreren machen (hab einige 10m Kabel). Steckerreste habe ich noch genug rumliegen.


    Falls ihr noch Tips habt: her damit :-)
     
  5. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 07.08.07   #5
    Naja, einen: Eventuell doch mit weniger Mikros anfangen. Bass, Snare, 2 Overheads und fertig ist anfangs ganz sicher einfacher, als das Set komplett zu mikrofonieren. Musst aber du wissen...

    Du könntest beispielsweise das von lax_flow empfohlene e602 kaufen, dazu zwei Beyerdynamic Opus 53 als Overheads und entweder dein SM58 für die Snare nehmen, oder eben noch eines dazukaufen. Diese Mikros sind nebenher sicherlich etwas hochwertiger als die aus dem Koffer.
     
  6. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 08.08.07   #6
    Find doch mal raus wie eure Mikros heißen, vielleicht habt ihr da ja sogar schon wirklich brauchbare Sachen dabei. Die von andi85 empfohlenen Opus sind wirklich gut (an der Snare auch, aber da geht's ja auch billiger). Ich würde wohl auch erstmal zwei davon als OH holen und nen BD-Mic. An der Snare sollte dein SM58 super funktionieren. Wenn du den Korb abschraubst hast du quasi nen SM57. Dann sollte nur der Drummer nicht aus versehen draufhauen. Und die vier Mikros reichen dann für euren Zweck komplett aus. Zudem kommt ihr billiger und evtl. sogar besser weg. Falls es doch noch nicht reichen sollte kann man dann gut Tommics, nen zweites Snaremic, etc. nachkaufen oder die drei gekauften Mics halt zurückschicken.
     
  7. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 08.08.07   #7
    Vielleicht doch besser den Korb auf dem 58 drauflassen? ;)
    Und richtig: Tommikros kannst du immer noch nachkaufen, bzw. vorhandene nehmen. Du hast doch mal geschrieben, dass noch ein TGX-48, ein AKG D-22 und noch ein paar günstige AKG und JTS da sind. Wenn sich rausstellt, dass die Toms doch extra sollen, dann kannst du es ja erst mal mit denen probieren. Denkbar wäre ja auch je nach Setaufbau und -umfang, die oberen Toms paarweise mit einem Mikro abzunehmen und das Standtom extra.
     
  8. Apurity6

    Apurity6 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    27.09.10
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 08.08.07   #8
    Stimmt, ich hab hier schonmal geschrieben welche Mic's ich habs. Ich such mal nach dem Eintrag und schreib sie hier dann ma rein.
     
  9. Apurity6

    Apurity6 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    27.09.10
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 08.08.07   #9
    So gefunden!

    Diese Mic's hab ich:

    1 x Shure SM-58
    1 x AKG CCS-D22 Dynamic Microphone
    3 x JTS FM - 989
    2 x Beyerdynamic TGX-58 Mikrofon
    1 x AKG D2002
     
  10. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    648
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 08.08.07   #10
    falls interesse besteht, unser drummer verkauft sein Samson Mikro Set. besteht aus 3xTom, 1xSnare und 1xBassdrum mics.
    die teil sind auf alle fälle für den einstieg mehr als gut und sie werden einfach an die rims geklippst.
    die aufnahmen auf unserer Septimal Time seite (link unten) sind damit gemacht worden.
    melde dich einfach bei mir per PN falls interesse besteht.
     
  11. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 08.08.07   #11
    Da findet sich im Fall der Fälle schon was, z.B. die beiden TGX für 2 Toms oben, das D-22 fürs untere Tom, dann kann das 58er an der Snare bleiben.
    Aber probiers doch erst mal mit 4 Mikros - ist weniger Stress und klingt vielleicht schon so, wie du es haben willst.
     
  12. Funky Drummer

    Funky Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.07
    Zuletzt hier:
    14.12.14
    Beiträge:
    808
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 30.08.07   #12
    Bei dem von dir genannten THE T.BONE DC4000 Koffer sind keine Klammern zum Befestigen der
    Mics dabei. Oder irre ich?
     
  13. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 30.08.07   #13
    Na es sind doch 4x Beyerdynamic MKV 87 dabei. Stative liegen nur nicht bei dem Set.

    [​IMG]
     
  14. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 30.08.07   #14
    und diese halter sind echt zu empfehlen!

    ich hatte eine zeitlang billigteile die auch schon 12 euro gekostet haben aber erstens sehr schlecht zu montieren sind und zweitens nicht stabil!

    hab mir dann auch eben die oben aufgezeigten geholt - wunschlos glücklich.
     
  15. Funky Drummer

    Funky Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.07
    Zuletzt hier:
    14.12.14
    Beiträge:
    808
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 30.08.07   #15
    Oha stimmt sry hab ich übersehen. Hab nicht auf den Link vom Threadstller geklickt, sondern vorher
    bei Thomann gesurft und auf das Set gestoßen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping