Frage zu Samplern

von Michael-Pianoman, 27.07.04.

  1. Michael-Pianoman

    Michael-Pianoman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    2.03.09
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 27.07.04   #1
    Hallo!

    Ich habe mal eine generelle Frage zu Samplern. Bis jetzt habe ich hauptsächlich eine Gospeltruppe begleitet, da kam ich mit meinem Pianomodul Roland P55 für die Klavierklänge und den Orgelsounds aus einem Korg NX5R ganz gut aus. Habe neben einem Masterkeyboard auch noch einen Yamaha CS1X.

    Nun spiele ich zusätzlich in einer Rockband, und bei manchen Stücken klingen sowohl die Sounds aus dem Yamaha-Synthi als auch aus dem Korg-Modul nicht so wie im Original. Hilft mir dort ein Sampler weiter? So nach dem Motto Sound von CD samplen und den Sampler per Midi ansteuern? Oder fertige Samples dafür nehmen? Oder gibt es bessere Lösungen? Z.B. Yamaha-Keyboard gegen eine Workstation oder ähnliches austauschen. Habe allerdings keine Lust, jedes Jahr den Synthi gegen ein aktuelles Modell einzutauschen.

    Danke!

    Gruß
    Michael
     
  2. citric

    citric Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    25.12.04
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.07.04   #2
    Was verstehst du unter "klingt nicht wie im Original"?
    Willst du die Klavier und Orgelsounds in der Rockband zum besten bringen?

    Wenn dir lediglich der nötige Druck einiger Sounds fehlt - ich kenne das Problem, hab selber mal einen cs1x gehabt, dann hilft villeicht schon ein Effektgerät etwas weiter (Lexicon oder Alesis)
     
Die Seite wird geladen...

mapping