Frage zu "Tonstudio" - Band aufnehmen

C
Crappy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.01.12
Registriert
17.01.12
Beiträge
3
Kekse
0
hi,
also ich hab ne Band und wollte mal Fragen was man alles so braucht zum aufnehmen... Ich weiß dass es schon genug Threads zu dem Thema gibt, aber da sind nicht alle Antworten enthalten die ich brauche :p

Ich hab so gut wie absolut keine Ahnung vom Aufnehmen, da wir bis jetzt immer nur so gespielt haben.. Nur mit Gitarre, Bass und Schlagzeug..
Da wir jetzt auch nen Sänger gefunden haben wollen wir auch demnächst aufnehmen... Einen Raum mit Schallisolierung haben wir mir gehts bei meiner frage also nur um die Technik^^.
Die Aufnahmen müssen nicht unbedingt professionell sein, da wir auch nicht so viel Budget zur verfügung haben, aber man sollte mit den Aufnahmen schon was anfangen können...
Hauptsächlich gehts mir um die Technik bzw. alles mit dem Pc verbinden, und die Software zum aufnehmen... (Wir spielen Rock/Metal/Screamo falls das ausschlaggebend ist :p ?!)
Wir haben einen Gitarristen, einen Bassisten, einen Sänger, und Schlagzeuger (ich). Und dazu hätten wir noch einen Dudelsackspieler, wo ich auch sehr dankbar wäre wenn ihr mir helfen könntet wie man einen Dudelsack aufnimmt :D da mir viele gesagt haben dass das ziemlich schwer sein soll einen Dudelsack aufzunehmen, wegen der Lautstärke die der Dudelsack an sich schon hat^^
Über Hilfe, Links und Empfehlungen und Erfahrungen wär ich sehr froh:redface:
Danke schonmal im vorraus :)
 
Eigenschaft
 
whaip
whaip
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.01.23
Registriert
24.01.09
Beiträge
790
Kekse
5.837
Ort
Saarland
Was braucht man denn...im Grunde: Einen geeigneten Raum, ein Instrument, ein Mikro, evtl verstärkung des Signals(Mischpult/Interface) und eine Aufnahmemöglichkeit.
Was habt ihr denn schon alles? Mischpult? Mikros? Geeigneten Pc mit entsprechender Soundkarte / Interface?
Aufnahmeprogramme gibts zuhauf. Cubase, Reaper, Mixcraft und und und...das ist Geschmacksache. Und Frage des Geldbeutels^^

Wollt ihr euch alle gemeinsam aufnehmen( quasi live Mitschnitt) oder in einzelnen Spuren?
Wie sieht euer Budget aus falls nicht vorhandeness Equip fehlt? Habt ihr Ahnung von Mischen/Mastern oder jemanden zur Hand ders macht?

Dudelsack...hmm...könnte mir vorstellen, dass (Im low-budget Bereich) sowas wie das Zoom H2 hier helfen könnte. Also ein Mikro, dass einen größeren Bereich im Raum abdecken kann und nicht direkt auf die Klangquelle gerichtet sein muss. Wobei man hier ausprobieren müsste, wie sich es auswirkt, wenn man recht viel Abstand zum Dudelsacker(? xD) einhält. Kann dann halt klingen wie ausm Kühlschrank:cool:
 
churchi
churchi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.06.15
Registriert
09.03.07
Beiträge
655
Kekse
1.447
Ort
Graz
Erstmal die Frage ob ihr gemeinsam spielen wollt bei der Aufnahme oder ob jeder seine Spur einzeln aufnehmen will? Das macht in der Technik gleich mal einen relativ großen Unterschied.
Die zweite Frage ist: Wie wollt ihr das mit dem Schlagzeug machen? Habt ihr da Micros oder ein E-Drum Set?
 
Banjo
Banjo
MOD Recording/HCA Banjos
Moderator
HCA
Zuletzt hier
03.02.23
Registriert
05.07.07
Beiträge
23.045
Kekse
102.129
Ort
So südlich
Hallo Crappy,

ich war so frei und habe Deinen Thread in den Recording-Bereich des Forums verschoben, hier wirst Du am meisten Hilfe zu Deinen Fragen finden.

Sieh Dich auch selbst mal ein wenig hier um, vielleicht findest Du ja einiges an Infos, Ihr seid ja nicht die ersten mit dieser Frage;)

Banjo
 
Zuletzt bearbeitet:
C
Crappy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.01.12
Registriert
17.01.12
Beiträge
3
Kekse
0
@whaip: Wir haben in der Hinsicht noch nicht viel, wollte mich vorher einfach mal informieren und Erfahrungen mit einbeziehen... Und wir wollen uns in einzelnen Spuren aufnehmen.
Vom Mischen haben wir auch nich direkt ne Ahnung^^ aber ich hätte jemand der es für uns macht bzw. beibringt... Da wir uns das alles selbst beibringen wollen bzw. am Anfang zeigen lassen wollen, währe es auch gut wenn ihr mir ne "übersichtliche" Software empfehlen könntet... Also das einzigste was wir haben ist der Raum, die Instrumente und zum Teil die Mikros..

@churchi: Schlagzeug wird mit Mikros aufgenommen.

Also um überhaupt aufnehmen zu können brauch ich Mikros, Mischpult, Software und ne gute Soundkarte ?
 
A
Arachnophobia
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.02.12
Registriert
21.10.04
Beiträge
314
Kekse
1.734
Ort
Frankfurt a.M.
Was für Mikros genau habt ihr denn?

Die Mikros stöpselt ihr ins Mischpult, das Mischpult an den PC, Aufnahmeprogramm starten, auf Record drücken und ab geht die Post.

Wollt ihr Kram dauerhaft einsetzen? Oder euch nur mal ein Wochenende zusammensetzen, um drei Songs für ne Webseite aufzunehmen? In letzterem Fall könnt ihr euch die Technik auch bei nem Veranstaltungsservice ausleihen, kommt viel billiger als der Neukauf von Sachen, die ihr nur zweimal im Jahr verwendet.
 
Basselch
Basselch
MOD Recording HCA Mikrofone
Moderator
HCA
Zuletzt hier
02.02.23
Registriert
30.10.06
Beiträge
13.053
Kekse
64.147
Ort
NRW
Hallo,

Achtung: Bei Verwendung eines Mischpultes kriegt man üblicherweise maximal die Stereosumme in den Rechner, es sei denn, das Pult hat ein ausgewiesenes Mehrkanal-Interface, was mehr schafft. Strenggenommen braucht es zum Aufnehmen kein Mischpult, mit einem entsprechenden Interface geht das auch, nachbearbeitet wird im Rechner.

Wieviele Spuren werden denn nun gleichzeitig benötigt? Schlagzeug per Mikrofon fängt bei zwei Mics für die Recorderman-Technik (mal die SuFu benutzen ;) ) an und hört bei acht Kanälen noch lange nicht auf... für normales Bandrecording ist man eigentlich mit acht Mic-Inputs für die meisten Fälle gerüstet.

Jetzt noch die Frage, wieviel Budget zur Verfügung steht? Welche Mics sind schon vorhanden?

Ach, und zum Dudelsack: Wegen der Lautstärke ist der nicht problematisch, da wären ggfs. an der Snare oder vor einer voll aufgerissenen Gitarrenbox schon andere Sachen zu erwarten. Die Frage dürfte hier eher sein, wie das Mic ausgerichtet wird. Ohne weitere Kenntnis über vorhandene Ausrüstung würde ich da ein Kleinmembran-Kondensator nehmen und es in mäßig kleiner Entfernung auf die "gespielte" Pfeife aufrichten. Die Borduntöne müßten eigentlich auch so ganz gut durchkommen...

Viele Grüße
Klaus
 
C
Crappy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.01.12
Registriert
17.01.12
Beiträge
3
Kekse
0
Also fürs Schlagzeug hab ich die t.bone DC-4000 sprich 2xOh´s und 4dm´s eins davon für Bass drum.. Mikro für Gesang haben wir t.bone stc 700 (ich weiß, sind net die ebsten, aber vom umhören sollen das einigermaßen gute mikros sein für "Einsteiger")die anderen weiß ich net genau, da unser Gitarrist z.B. schon länger eins hat das wiederum schon älter is... Kann mir das noch einer erklären mit dem Mischpult und den Kanälen? :D:gruebel: brauch ich dann für jedes mikro ein Kanal ? z.B. beim Shlagzeug die OH´s sind die zusammen auf einem Kanal oder sind das dann 2 Kanäle? :p
Und wir wollen schon langfristig und regelmäßig aufnehmen (also öfter als 2 mal im Jahr :p), sollte halt für den Anfang nicht so teuer sein bzw. muss es nicht die beste Qualität sein, eben nur um uns mal selbst zu hören bzw. auch fürs Inet...

Danke im Vorraus =)
 
Basselch
Basselch
MOD Recording HCA Mikrofone
Moderator
HCA
Zuletzt hier
02.02.23
Registriert
30.10.06
Beiträge
13.053
Kekse
64.147
Ort
NRW
Hallo,

ja, für jedes Mic brauchst Du am Pult einen eigenen Kanal, sonst kannst Du es ja gar nicht ordentlich regeln... und beim Aufnehmen erst recht. Wenn ihr mehrere Mics im Pult zusammenmischt und dann die Stereosumme aufnehmt, habt ihr nachher null Nachbearbeitungsmöglichkeiten, wenn es genau um ein Instrument aus allen gehen soll. Wenn ich aus den vorhandenen Mics richtige Schlüsse ziehe, sind sechs fürs Drumkit, also ist im Idealfall mindestens ein Interface mit sechs Mikrofoneingängen erforderlich. Eins mit 8 ist beispielsweise das Tascam US1800.

Viele Grüße
Klaus
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben