Frage zum Kontrabassfingersatz

  • Ersteller nobody says bass
  • Erstellt am
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
N
nobody says bass
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.03.11
Registriert
18.11.09
Beiträge
7
Kekse
0
Hoi!
Also vorweg einmal ich hab ne verdammt kleine Hand.
Wieso verwendet man für die ersten 2 Bünde Zeige und Mittelfinger und für den 3. Bunde dann Ring und den kleinen Finger? Ich kann meine Hand (bei tiefen lagen, bei hohen mach ich 1finger-per-fret) gar nicht so abkrüppeln(und ich kann den Vulkianier Gruß ohne Probleme:D). Das is unmöglich und ich spiele eigentlich schon so seit Anfang an: 1. Bund Zeigefinger, 2. Mittel und Ringfinger, 3. Bund kleiner Finger.
Ist diese Haltung jetzt grundlegend falsch oder is das eh egal?

Weiters will ich jetzt mit meinem Gitarristen ab Oktober eine Metal Band gründen und will auf einen 6-Saiter umsteigen.
Habe hierfür den Ibanez SR506 gewählt. Dieser Bass spricht mich einfach total an, is preislich oke und er hat einen recht schmalen Hals, was es für kurzhändige etwas leichter macht. Was haltet ihr davon?
Übrigens geslappt wird auch brav:D


mfg
 
NoUseFor
NoUseFor
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
29.07.10
Registriert
28.05.10
Beiträge
222
Kekse
1.209
Der Kontrabassfingersatz ist ja leider im E-Bass Bereich sehr in Diskredit geraten, aber ich kann daran nichts schlechtes finden, gerade bei Fretless übrigens, und rate dir auch, dabei zu bleiben.

Allerdings würde ich auch Sachen mit 4-Finger System üben, denn sonst bekommst du manches einfach nicht hin.
 
B
Bierpreis
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.06.21
Registriert
22.12.04
Beiträge
1.432
Kekse
6.232
Ort
Dresden
Da ich das Bassspiel auch mit Kontrafingerbass Satz gelernt, ca 2 Jahre praktiziert und dann mühsam umgelernt habe, möchte ich dazu auf jeden Fall etwas sagen.
Ich würde raten, den 4 Finger Fingersatz als normalen Fingersatz anzusehen. Braucht man gerade keine 4 Bünde Reichweite, streckt man die Finger halt mal nicht so weit und spielt einfach bequem. Damit sollte man eigentlich gut hinkommen. Einen Bund grundsätzlich mit 2 Fingern zu greifen kostet eine Menge Geschwindigkeit (für mich schreit der von dir genannte Bass gerade zu nach Geschwindigkeit) und sorgt für Koordinationsprobleme, da man ja immer zwischen Kontra und Gitarrenfingersatz hin und her denken muss.
Mit der Zeit bekommt auch der Ringfinger genug Kraft, die Saiten mühelos zu greifen. Sollte das Problem jedoch hier hängen, macht es durchaus Sinn, mal die Saitenlage deines Basses zu überprüfen.
 
N
nobody says bass
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.03.11
Registriert
18.11.09
Beiträge
7
Kekse
0
Ich favorisiere eh aufjedenfall den 4Fingersatz. Kann ihn auch schon recht gut, nur wirds bei meiner kleinen Hand ca. ab dem 5.Bund abwärts stellenweise schon ziemlich brutalst schmerzhaft. Bin eh schon seit Tagen an Dehnungsübungen drann:D
 
d'Averc
d'Averc
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
08.12.16
Registriert
23.07.04
Beiträge
16.268
Kekse
54.560
Ort
Elbeweserland
z.b. https://www.musiker-board.de/tabs-spieltechniken/79774-kontrabassfingersatz-3.html
denn oft erweisen sich auch tipps aus der vergangenheit als nützlich für die gegenwart: https://www.musiker-board.de/allgem...62-umgang-mit-suchfunktion-5.html#post1753004.
manchen hilft auch die boardinterne google-suche (besser): oben rechts.
wenn nicht fündig geworden:
bitte pn mit treffendem titel an mich o.a. fachmod. dann machen wir wieder auf.
https://www.musiker-board.de/allgem...rum-aussagekraeftige-titel-3.html#post2348318

*closed*​
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben