Frage zum t-bone sc450 und nem Mischpult...

von BuXX, 13.02.08.

  1. BuXX

    BuXX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.08
    Zuletzt hier:
    13.02.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.08   #1
    Hallo,

    Ich habe folgendes Problem:

    Ich habe bei Ebay auf eine Auktion von dem T-bone sc450 Mikrofon geboten und erst danach gemerkt, dass das einen XLR Anschluss hat.
    Hier mal die Auktion:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=130196579654&ssPageName=STRK:MEBI:IT&ih=003

    Der Verkäufer hat mir Tipps gegeben wie ich mit teuren Mitteln am PC mit dem Mikrofon aufnehmen kann, aber ich möchte eigentlich gar nicht professionell aufnehmen, ich wollte einfach nicht mehr mit meinem Headset aufnehmen, sondern mal ein besseres Mikro nehmen.
    Er hat gesagt, ich kann mir dieses Mischpult kaufen
    http://cgi.ebay.de/Phonic-Mischpult...ryZ12919QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem
    und dann irgendwie das Mikro mit dem Mischpult verbinden und dann das Mischpult an die Soundkarte.

    Kann mir das einer von euch bitte ausführlich erklären und sagen was ich da alles für brauche bzw was ich besser nehmen sollte.

    Mein Ebay Gebot hab ich schon abgegeben, also muss ich zwangsweise dieses Mikro zum Aufnehmen nehmen. Ich weiß nur nicht wie ich das anstellen soll bei dem Anschluss.

    Aber bitte sagt mir jetzt nicht teure Angebote von irgendwelchem Equipment, ich wollte ursprünglich ja nur das Geld für das Mikrofon ausgeben und muss mir zwangsweise jetzt Sachen dazu kaufen.

    Die Qualität muss auch nicht herausragend sein, ich denke mal mit dem billigen Mischpult wird sie ja wohl besser sein als von meinem Headset ^^

    Wäre super wenn ganz schnell Antworten kommen, weil die Auktion ja schon morgen endet und wenn ihr mir jetzt erzählt dass ich irgendwelches sauteures Zeug brauch um das Mikro zum laufen zu bringen, dann kann ich ja noch einmal versuchen das Gebot zurückzunehmen.

    Mit freundlichen Grüßen,

    BuXX
     
  2. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 13.02.08   #2
    Vielleicht wirst du ja noch überboten... :)
     
  3. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 13.02.08   #3
    Aber auch nur vielleicht.

    Dir ist aber schon klar das es sich um ein Grosmembran Mikro handelt.
    Grossmembranmikros brauchen zum Betrieb Phantomspeisung,ich kann bei dem "Kleinstmixer";);):eek::D in der Beschreibung keinen Hinweis auf Phantomspeisung entdecken.
    Warum hast Du nicht vorher gefragt.
    Niemand kauft sich ein Grossmembraner wenn er doch nur eingünstiges dynamisches MIkro an seinen Rechner klemmen will.
    Grossmembraner betreibt man über brauchbare Mixer mit guten Preamps oder Einzelpreamps oder Channelstrips,ansonsten kann man sich die Anschaffung eines GM eigentlich sparen.
     
  4. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.660
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 14.02.08   #4
    Bei Wikipedia gibt es einen guten Grundlagenartikel zu Mikrofonen. Es lohnt sich immer mal, sich vorab zu informieren. Du brauchst nur dem Link zu folgen.

    Falls Du das t.bone tatsächlich ersteigerst, brauchst Du tatsächlich einen Preamp oder ein Pültchen, das Phantomstrom liefert. Sowas wie der ART Tube MP. Das ist alles schon sehr billig und unterster Einstiegskram!

    Falls du es nicht ersteigerst, kannst Du mit einem dynamischen TG-X 48 einfach loslegen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping